Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker
HESSENMAGAZIN.de: News Ticker - Aktuelles

Sommersonne - Hitze - und... Kopfweh gehabt?

Blick über die Wetterau Richtung Taunus (c) HESSENMAGAZIN.de
Flirrende Hitze: Blick über die Wetterau in Richtung Taunus (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Der übliche Ferien-Reiseverkehr hält sich wegen Corona am zweiten August-Wochenende 2020 etwas in Grenzen. Nicht aber der Ausflugsverkehr. Kaum jemand, der sich fit fühlt, möchte sich in diesen Hitze-Tagen und Nächten dauerhaft in seiner Wohnung verkriechen. Also werden Kinder und Oma ins Auto gepackt und - da es in der Küche schon morgens längst zu heiß zum Kochen ist - kurz bei McDonalds vorbeigefahren: ZACK, haben wir den ersten Stau!

Weiterlesen...
 

Wasser sparen – Regen- und Grauwasser sammeln

Gefässe zum Sammeln von Wasser (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Wasser ist unsere wertvollste Ressource. Durch die Klimaerwärmung werden die Sommer immer trockener und Wassersparen immer wichtiger. Für unsere Gärten, Stadtbäume und zum Blumengießen werden im Sommer große Wassermengen benötigt. Wenn Sie auf Regen- und Grauwasser zurückgreifen, sparen Sie das kostbare Trinkwasser. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Weiterlesen...
 

Goldener Geier 2020 geht an Autohersteller für den unsinnigsten SUV

Logo: Goldener Geier (c) DUH

Verbraucherinnen und Verbraucher haben den absurdesten Klimakiller-SUV gewählt

[Deutschland] Am 12. August 2020 wird der Gewinner des Goldenen Geiers bekannt gegeben. Die Übergabe der Auszeichnung findet am Firmensitz eines deutschen Autoherstellers statt. Für den Preis nominiert sind Modelle von Audi, BMW, Mercedes, Range Rover und Volkswagen.

Weiterlesen...
 

Führung für Flüchtlinge: Raus aus der Unterkunft – rein in den Wald

Führung im Rahmen eines Kooperationsprojekts des Naturparks Rhein-Taunus (c) M. Müller
Führung im Rahmen eines Kooperationsprojekts des Naturparks Rhein-Taunus (c) M. Müller

[Idstein / Taunus] Eine Gruppe von acht Männern aus vier verschiedenen Staaten, die in der Gemeinschaftsunterkunft in Taunusstein untergebracht sind, beteiligte sich am 29. Juli 2020 an der ersten Führung des Projekts „Natur gemeinsam erleben“. Raus aus der Unterkunft war für einige von ihnen die Motivation, da zur Zeit keine Sprachkurse stattfinden und es nichts zu tun gibt, denn arbeiten ist nicht erlaubt. So ging es mit Rucksack, Getränken und Mund-Nase-Schutz los mit den beiden Natur-und Landschaftsführern Dirk Augustini und Renate Klingelhöfer.

Weiterlesen...
 

Baden gehen mit Abstand (Corona)

Nidda-Talsperre bei Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Nichts geht an heißen Sommertagen über ein Sprung ins kalte Nass. Doch nicht alle schwimmen gerne in Chlorwasser, zudem sind die aktuellen Corona-Auflagen zwar notwendig, können den Badespaß diesen Sommer für manche jedoch erheblich trüben. Eine Alternative bieten daher Seen und andere Naturgewässer in Wohnortnähe. Allerdings ist es nicht überall erlaubt zu baden, an manchen Orten kann es sogar gefährlich werden.

Weiterlesen...
 

Das Wetter im Juli 2020: Warm, erheblich zu trocken und viel Sonne

Der aktuelle Vollmond steht am 03. August 2020 am Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Im Juli befand sich der äußerste Süden Deutschlands oft in schwülwarmer Luft aus dem Mittelmeerraum. Dort entluden sich an manchen Tagen gebietsweise heftige Gewitter und vor allem am Alpenrand regnete es auch mal kräftig. Im Norden gestaltete tiefer Luftdruck über Skandinavien das Wetter meist wechselhaft und relativ kühl. Bis zur Mitte kamen die Tiefausläufer jedoch nur selten voran; häufig dominierte ein Keil des Azorenhochs mit trockener Luft sowie warmen Tagen und vereinzelt frischen Nächten.

Weiterlesen...
 

Aufruf zur Gewässer- und Quellbeobachtung

Pressemitteilung der SGV vom 26. Juli 2020: Angesichts der andauerenden Trockenheit

Die Niddaquelle im Vogelsberger Oberwald (c) HESSENMAGAZIN.de[Vogelsberg - Hessen] In den letzten Monaten hat die Arbeit der Schutzgemeinschaft Vogelsberg e.V. (SGV) für den Schutz von Wasser und Natur in der Region sehr viel Zuspruch erhalten. Dafür bedankt sich die SGV an dieser Stelle sehr. Wie notwendig diese Solidarisierung ist, zeigt sich auch in diesem Sommer wieder. Denn das mittlerweile dritte trockene Jahr im Großraum Vogelsberg lässt Bäche und Quellen in ungeahntem Umfang sterben (trockenfallen = Anmerkung der Redaktion ;-). Auch für den Forst ist der fortgesetzte Wassermangel eine immer schlimmere Katastrophe. Zudem brechen die landwirtschaftlichen Erträge enorm ein.

Weiterlesen...
 

Gewässerretter: Aufruf zum gemeinsamen Müllsammeln

Für saubere Meere, Flüsse und Seen

Hanau: Müll an der Kinzigböschung (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Gemeinsam mit den großen deutschen Wassersportverbänden startet der NABU in die neue Gewässerretter-Saison und ruft alle zum Mitmachen auf. In diesem Jahr werden erstmalig Preise für besonderes Engagement und Kreativität verliehen. Höhepunkt der Saison ist der „Coastal Cleanup-Day“ am 19. September 2020.

Weiterlesen...
 

Kohleausstieg, Klimaproteste und Verkehrspolitik: Bilanz des Jahres 2019

Symbolbild: Ökotrend Sonnenblumenfeld ./. Straßenverkehr (c) HESSENMAGAZIN.deEine wachsende Bewegung für mehr Klimaschutz

[Deutschland] Greenpeace Aktivistinnen und Aktivisten machten mit vielen Aktionen Druck für den Ausstieg aus der Kohle, unter anderem im Tagebau Garzweiler, am Kraftwerk Neurath und mehrfach in Berlin. Die Umweltorganisation unterstützte auch die beeindruckenden Klima-Proteste der Kinder und Jugendlichen. Mit der Kohlekommission, in der auch Greenpeace vertreten war, gab es 2019 die Chance für einen Fortschritt.

Weiterlesen...
 

Schöner Sommerdschungel an der Kinzig: Wie in Australien :-)

Entflogener Wellensittich im Geäst (c) HESSENMAGAZIN.de[Hanau] An der Kinzig sitzt ein winziger Papageienvogel auf einem Zweig. Mit seinem geplusterten Gefieder schaut der Wellensittich zufrieden und angstfrei in unsere Kamera. Lockversuche sind vergeblich, er hat es jetzt im Sommer gut hier draußen. Langweiligies Vogelfutter benötigt er nicht, denn er knabbert gerne frische Rinde von Zweigen und ernährt sich von Löwenzahnblättern, Vogelmiere und Holunderbeeren. Letztere reifen zurzeit am Ufer der Kinzig gerade.

Weiterlesen...
 

Empfang und Stadtführung für Gederns neue Einwohner

Empfang der Neubürger, von links: Gabi Bieger, Miss Vulkania Anastasia I., Dr. Angela Metzner, Bürgermeister Kempel (c) HESSENMAGAZIN.de[Gedern] Bei schönstem Sommerwetter empfing Gederns Bürgermeister Guido Kempel am Sonntag, den 19. Juli 2020, eine interessierte Gruppe vor der Kulturremise im Schloss Gedern. Es handelte sich um Neubürger, die zwischen Juni 2019 und Juni 2020 nach Gedern gezogen waren. Mit einem kleinen Sektempfang, Geschenken für die Kinder und Informationsmaterial für die Erwachsenen begann die Veranstaltung. Auch Gederns Miss Vulkania, Anastasia I., war mit von der Partie und bot kleine Andenken.

Weiterlesen...
 

Urlaub in Mittelhessen: Burgruine und Vogelsberggarten Ulrichstein

Ziel auf der Sommertour: Ulrichsteiner Burgruine auf dem Schlossberg (c) HESSENMAGAZIN.de
Ziel auf der Sommertour: Ulrichsteiner Burgruine auf dem Schlossberg (c) HESSENMAGAZIN.de

[Gießen Mittelhessen] Viele Ausflugsziele in unserer Region sind nur wenig bekannt odersogar in Vergessenheit geraten. Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich gibt in den Sommerferien für jeden der fünf Landkreise im RP-Bezirk zwischen Limburg und Schlitz, Münchhausen und Hungen persönliche Ausflug-Tipps. Dafür muss nicht tief in den Geldbeutel gegriffen werden. Ob Escape-Room, Wildtierpark, Wanderweg auf Posträuberspuren oder ein Besuch in einem Wasser- und Pumpwerk: Mittelhessen kann auch mal ganz anders genossen werden. Ob mit der Familie, mit dem Partner oder mit Freunden: „Unsere Region hat viel zu bieten“, sagt Regierungspräsident Ullrich.

Weiterlesen...
 

Achtung, Wölfe kreuzen :-)

Schild der Jägerschaft: Achtung ! Wolf - Streifgebiet: Hunde anleinen und Kinder beaufsichtigen. (c) HESSENMAGAZIN.de [Tiefer Vogelsberg] Sie kennen die Warn-Schilder aus Australien mit dem Känguru und von Schweden mit dem Elch? Jetzt ist der erste (noch zaghafte) Hinweis auf Meister Isegrimm im Vogelsberg an einen Baum in der Nähe der Ludwigsquelle im Vogelsberg getackert worden. Aber das waren nicht die nach Mama-rufenden Schafhalter und Bauern - sondern Leute aus der Riege der Erzfeinde des Wolfes = Jäger (wissen wir aus "Rotkäppchen"). Die reklamieren anscheinend mit ihren Kollegen den Abschuss für sich?!

Weiterlesen...
 

Wanderboom in Deutschland

Angesicht kaum noch zu bewältigender Besucherströme auf einigen Wanderwegen empfiehlt der Deutsche Wanderverband weniger bekannte Wege und Regionen als Urlaubsziele für diesen Sommer.

Auch der Ulrichsteiner Schlossberg wird in letzter Zeit oft und gerne 'erwandert' (c) HESSENMAGAZIN.de
Auch der Ulrichsteiner Schlossberg wird in letzter Zeit oft und gerne 'erwandert' (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Ganz Deutschland wandert. Dieser Eindruck drängt sich angesichts der Rückmeldungen der Organisationen unter dem Dach des Deutschen Wanderverbandes (DWV) auf. In manchen Regionen stößt die Infrastruktur bereits an ihre Grenzen. Dr. Gerhard Ermischer, Präsident des Wanderverbandes Bayern: „Während der Corona-Krise ist die Situation in manchen Hauptwanderregionen eskaliert. Einige Bürgermeister im alpinen Raum lassen bereits die Zufahrten zu Wandergebieten sperren. Andererseits ist in den meisten Mittelgebirgen noch viel Platz zum Ausweichen vorhanden.“

Weiterlesen...
 

Deutschlandatlas für Statistikfans ist online

Deutschlandatlas im Internet - Hardcopy (c) BMEL56 Karten stellen die Verschiedenheit anschaulich dar

[Deutschland] Seit Juli 2020 ist der aktualisierte Deutschlandatlas als interaktive Website mit insgesamt 56 Deutschland-Karten im Internet abrufbar. Die wichtigsten Fakten über das Leben in Deutschland erlauben detaillierte Vergleiche zwischen den Regionen. Die Karten illustrieren räumliche Strukturen und regionale Ungleichgewichte in wichtigen Lebensbereichen der Menschen vor der Corona-Pandemie, von Infrastruktur und Demografie bis hin zu Gesundheitsversorgung und Sicherheit.

Weiterlesen...
 

Noch lebt das Ufer an der Krummen Kinzig irgendwie

Redaktionshund Leo inspiziert das Kinzigufer in Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de[Hanau an Main und Kinzig] Gerade hat sich seit der vorjährigen Kahlrasur am Ufer der Kinzig die Natur etwas erholt und eine kleine Vielfalt beginnt sich zu entwickeln. Doch so wird es wahrscheinlich nicht bleiben. An jedem Tag kann es nun passieren: Die Arbeiter der Stadt kommen mit ihren Maschinen und machen wieder alles platt: Mehr dazu: HIER <-KLICK

Weiterlesen...
 

Identifizierung per Selfie bei Arbeitsagenturen

Symbolbild: Lauterbacher Strolch - in Ermangelung eines Pressebildes (c :-) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Normalerweise ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass man sich persönlich bei der zuständigen Agentur für Arbeit arbeitslos melden muss, um den Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend zu machen. In der Zeit der Pandemie kann dies ausnahmsweise auch telefonisch oder online geschehen. Die Identitätsprüfung muss aber in jedem Fall nachgeholt werden. Da nach wie vor persönliche Vorsprachen so selten wie möglich gehalten werden sollen, bietet die Bundesagentur für Arbeit (BA) daher befristet bis zum 30. September 2020 das sogenannte „Selfie-Ident-Verfahren“ für Kundinnen und Kunden der Arbeitsagenturen an. Damit kann die notwendige Identifikation ohne persönliches Erscheinen über Handy oder Tablet erfolgen.

Weiterlesen...
 

Noch nichts vor in den großen Ferien?

Naturtagebuch schreiben in den Sommerferien

Alte Fasanerie: Wildschwein im Bach (c) HESSENMAGAZIN.de - Mehr Bilder -> KLICK ![Hessen] Beim Wettbewerb "Naturtagebuch" der BUNDjugend Hessen ist im Jahr 2020 das Thema „Gewässer – von der Quelle bis zum Meer“ wichtig. Bis zum 31. Oktober 2020 können Schüler und Schülerinnen zwischen 8-12 Jahren dazu ein Naturtagebuch gestalten und es an die BUNDjugend Hessen senden. Bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Zu ihren Beobachtungen können die Kinder etwas schreiben, Bilder malen, Fotos hinzufügen, Pflanzen pressen oder andere Fundstücke beilegen. Mitmachen kann man allein oder zusammen mit Freunden oder Geschwistern. Sogar Gruppen und Schulklassen dürfen zusammen teilnehmen.

Weiterlesen...
 

Damit sich das Virus nach dem Urlaub nicht verbreitet (Corona)

Infektionsschutz - Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Allgemeinverfügung im MKK gilt ab Mittwoch, 8. Juli 2020

Strenge Regeln für Reiserückkehrer aus Risikogebieten - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Main-Kinzig-Kreis] Mit Beginn der Sommerferien steht für viele Familien der Urlaub an. Durch die Corona-Pandemie müssen Reisende dabei einige Hinweise und Verpflichtungen dringend beachten. Das Gesundheitsamt bittet darum, dass sich alle Reisenden am besten vorher über das Auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de) und das Robert-Koch-Institut (www.rki.de) über die Hinweise zum Zielland informieren. Für die Rückkehr aus dem Ausland gelten ansonsten insbesondere für sogenannte Risikogebiete besondere Auflagen, die der Main-Kinzig-Kreis mit Blick auf sensible Einrichtungen wie Schulen, Kitas, Pflegeheime und Krankenhäuser per Allgemeinverfügung noch einmal verschärft hat.

Weiterlesen...
 

Sonne, Mond und Sterne: Haben Sie es gesehen?

Vollmond - Anfang Juli 2020 (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Am Morgen des 5. Juli 2020 stand bei uns der Vollmond am Himmel. Es fand sogar eine partielle Halbschattenmondfinsternis statt. Die war aber nicht wirklich zu sehen, weil zu dieser Zeit bereits der Morgen dämmerte in dieser kurzen Sommernacht :-)

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn man nur noch im Kühlschrank Abkühlung findet ...

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Unterwegs auf den Spuren der Ritter

Zertifikat für Premiumwanderweg „Stolzenberger Ritterblick“

[Main-Kinzig-Kreis] „Glücksmoment Rundwandern“ – unter diesem Motto werben die Spessartfährten als Teil der Premiumwanderwege für sich. Nun ist eine weitere Fährte hinzugekommen: Die neue Spessartfährte trägt den verheißungsvollen Namen „Stolzenberger Ritterblick“. Susanne Simmler, Verbandsvorsitzende des Naturparks Hessischer Spessart, traf sich mit Fritz Dänner, Geschäftsführer des Naturparks Hessischer Spessart, Bürgermeister Dominik Brasch und Kurdirektor Stefan Ziegler genau dort, wo Wanderer die Schönheit des Weges sehr deutlich erleben können: Am Fuße der Burgruine Stolzenberg mit wunderbarem Ausblick auf die Kurstadt Bad Soden-Salmünster.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Der Dumme lernt aus seinen Fehlern, der Kluge aus den Fehlern der anderen. (China)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________