Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker
HESSENMAGAZIN.de: News Ticker - Aktuelles

Love it or leave it: Und plötzlich Presse

Aus heiterem Himmel... (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Welt] KLATSCH, eine Mail landet in unserem Postfach. (Der Absender ist uns nicht bekannt, benutzt zudem eine Freemail-Adresse. Das allein ist schon ein Grund, vorsichtig zu sein.) Darin wird uns eine etwas sonderbare Geschichte präsentiert, die von einer Künstergruppe handelt (aha), welche zum Thema Grenzen geforscht hätte (aha, aha). Und das auch noch zusammen mit Bürgern der Stadt Nidda in einer "vom Land Hessen über das Programm FLUX geförderten Künstlerresidenz".

Darüber sollen wir nun berichten, obwohl wir keine Ahnung haben, worum es geht!?!

Weiterlesen...
 

Die besten Medikamente bei Bluthochdruck

Test Hefte (c) Stiftung Warentest[Hessen - Welt] Etwa jeder dritte Bundesbürger leidet an Bluthochdruck. Damit wächst das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen. Medikamente können das Risiko wirkungsvoll senken. Welches die besten Medikamente bei Bluthochdruck sind und was man bei leichten Fällen selbst tun kann, beschreibt die Zeitschrift test in ihrer Mai-Ausgabe. Den eigenen Bluthochdruck sollte jeder im Auge behalten, indem er ihn hin und wieder daheim oder beim Arzt prüft. Bei Werten ab 140/90 Millimeter Quecksilbersäule ist eine Therapie angesagt.

Weiterlesen...
 

Greenpeace: Keine EU-Förderung für umweltschädliche Tierhaltung

Ammoniak aus der Landwirtschaft gefährdet Mensch und Umwelt

Kühe im Stall (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Die EU subventioniert industrielle Tierhalter hohen Fördersummen, obwohl deren Ställe riesige Mengen schädliches Ammoniak ausstoßen. Das ist das Ergebnis einer Analyse, für die Greenpeace in acht Ländern Empfänger von EU-Fördergeldern aus dem Jahr 2015 mit den Ammoniakemissionen landwirtschaftlicher Betriebe verglichen hat. Ammoniak aus Dünger oder Gülle stört das ökologische Gleichgewicht und belastet als Feinstaub die Atemwege. Letzterer macht statistisch rund 40 Prozent der durch verschmutzte Luft verursachten Todesfälle in der Bundesrepublik aus.

Weiterlesen...
 

Ergebnisse: Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte!“ 2018

Bei der Preisverleihung in Bad Camberg (c) fotostudio marlies – Petra Schneider Thema: Mein Lieblingsort mit Wohlfühlklima!

[Hessen] „Die hessische Landesregierung ist sich des Wertes von Innenstädten und Ortskernen bewusst. Deshalb haben wir auf verschiedenen Ebenen Strategien entwickelt um unsere Zentren zu stärken und sie für die Zukunft vital und lebendig zu entwickeln. Mit dem Masterplan Wohnen, dem Neustart im Programm Aktive Kernbereiche und mit unserer erfolgreichen Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte!“ sind wir sehr gut aufgestellt“, betonte Ministerin Hinz am 17. April 2018 bei der Preisverleihung in Bad Camberg.

Weiterlesen...
 

Die Schwimmbadsaison beginnt diesmal im April 2018

Fun und Action beim Schwimmbadfest (c) Wächtersbach[Wächtersbach] Das Familienbad Wächtersbach eröffnet die Badesaison am Samstag, den 28. April 2018. Das Wasser wird während der gesamten Badesaison durch Bio-Energie-Fernwärme angenehm warm beheizt. So hat man bei einer Wassertemperatur von ca. 27° C auch an kälteren Tagen das richtige Badevergnügen.  Geöffnet ist Montag bis Freitag von 9.00 bis 20.00 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen bon 8.00 bis 20.00 Uhr. Letzter Einlass ist täglich um 19.00 Uhr. Die Eintrittspreise werden nicht erhöht.

Weiterlesen...
 

Fotowettbewerb: Natur, Umwelt oder Klima

Jetzt mit der Kamera oder dem Handy auf Entdeckungsreise gehen und einen Blick in die Natur werfen (c) HESSENMAGAZIN.de[Main-Kinzig-Kreis] Von der Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA) wurde der Fotowettbewerb "NaturUmweltKlima" ins Leben gerufen und gemeinsam mit dem Main-Kinzig-Kreis ausgerichtet. Schirmherrin ist die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre mit dem Ziel, sie anzuregen, die Natur und Artenvielfalt ihrer Heimat kennen zu lernen. Die technische Perfektion oder die beste Ausrüstung stehen dabei nicht im Vordergrund. Stattdessen sind Kreativität und der besondere Blick der heranwachsenden Generation auf ihre Umwelt, aber auch auf deren Probleme, gefragt.

Weiterlesen...
 

Projekt Nachhaltigkeit: Wettbewerb in den Regionen

Natur (c) HESSENMAGAZIN.de - Nachhaltigkeit haben wir schon erklärt - HIER <-KLICK[Deutschland] Zwischen September und Dezember 2018 werden erneut 40 Projekte mit dem etablierten Qualitätssiegel "Projekt Nachhaltigkeit" ausgezeichnet. Der seit 2011 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) vergebene Preis wird erstmals von den vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem RNE verliehen. "Projekt Nachhaltigkeit" soll dadurch noch mehr Menschen in allen Bundesländern und Regionen erreichen. Der Preis richtet sich an Initiativen und Projekte, die zukunftsgerichtet für Nachhaltigkeit wirken und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen UN-Entwicklungsziele in unserer Gesellschaft leisten. Interessierte können sich noch bis zum 02.05.2018 bewerben.

Weiterlesen...
 

Biodiversitätsbericht - Weckruf an die Weltgemeinschaft

Stelldichein der Lurche in einem Tümpel (c) HESSENMAGAZIN.de
Stelldichein der Lurche in einem Tümpel (c) HESSENMAGAZIN.de

Dringliche Aufgabe: Erhalt der biologischen Vielfalt

[Welt] Der im März 2018 bei der sechsten Vollversammlung des Weltbiodiversitätsrates (IPBES) in Kolumbien verabschiedete Biodiversitätsbericht zu Europa und Zentralasien zeigt, dass die biologische Vielfalt und damit die Grundlage menschlichen Wohlergehens stark gefährdet sind. „Der Bericht ist ein Weckruf der Wissenschaft an die Weltgemeinschaft, dass der aktuelle westliche Lebensstil unvereinbar ist mit dem Erhalt unserer natürlichen Ressourcen“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller, „Die fortschreitende Zerstörung der Natur und die massive Gefährdung unserer Lebensgrundlagen sollten uns allen die Augen öffnen. Die neue Bundesregierung muss sich insbesondere für eine andere EU-Agrarpolitik einsetzen.“ Anders gebe es keine Chance, dass Insekten- und Vogelsterben aufzuhalten.

Weiterlesen...
 

Willkommen in Deutschland: Bürgermedienpreis ging nach Kassel

„Willkommen in Deutschland“, eine mehrsprachige Produktion des Medienprojektzentrums Offener Kanal Kassel, wurde kürzlich mit dem Bürgermedienpreis ausgezeichnet

Medientrainerin Sibylle Roth (MOK Kassel) arbeitet mit Jugendlichen am Projekt 'Willkommen in Deutschland' (c) LPR[Deutschland] Medientrainer Sibylle Roth und Jörg Ruckel vom Medienprojektzentrum OKl Kassel und Maike Oertel von der Gemeinde Lohfelden nahmen den Preis in Berlin entgegen. In dem Film erläutern zwei junge Menschen aus Eritrea und aus dem Iran Neuankömmlingen vier Aspekte in Deutschland: Freizeit und Unternehmungen, Sicherheit, Gleichberechtigung sowie Recht auf freie Entfaltung. Die Inhalte sollen Ängste und Unsicherheiten nehmen, weil ein „Willkommen“ sich wie ein roter Faden durch die Beiträge zieht. Gleichzeitig liefert der Film auch nötige Informationen über wichtige Anlaufstellen, kirchliche und soziale Einrichtungen.

Weiterlesen...
 

NABU Altenstadt: Mit Herz und Hand für Amphibien

Das Amphibienteam bei der Errichtung der Amphibienleiteinrichtung an der B 521 (c) NABU Altenstadt[Altenstadt] Mitte März begann die diesjährige Amphibienwanderung über die B 521 in Altenstadt. Deswegen wurden die freiwilligen Helfer des NABU und der Gemeinde Altenstadt wieder aktiv, um den Amphibien über die Straße zu helfen – und das mit Erfolg, denn die Zahlen der kleinen Wanderer befinden sich im Anstieg. Kurz vor dem Frühlingsanfang machten sich die Kröten und Frösche wieder auf den Weg zu ihrem Fortpflanzungsort, dem Karl-Winther-Teich am Sportplatz. Zwischen ihrer Überwinterungsstätte im Wald und dem Teich liegt allerdings die Bundesstraße 521, die den Amphibien den Weg zu ihrem Ziel erschwert.

Weiterlesen...
 

Berufswahl ohne Klischees: Entwirf Dich selbst!

Cover: Neues Magazin abi>> extra (c) Bundesagentur für Arbeit

[Hessen]  "Entwirf dich selbst!" lautet der Titel der diesjährigen Sonderausgabe abi» extra, das nach Angaben der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar jetzt erschienen ist. Es soll junge Menschen motivieren, ihre berufliche Zukunft -ungeachtet geschlechtstypischer Klischees- nach ihren individuellen Fähigkeiten und Interessen zu gestalten. Im Heft kommen junge Berufstätige, Studierende und Auszubildende zu Wort, die sich für eine scheinbar untypische Karriere entschieden haben.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Verbrauchermesse 2018

Messe Wächtersbach - MEHR <-KLICK

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter