Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HESSENMAGAZIN.de: Infos zu Freizeit + Kultur + Natur

Hessenmagazin.de - INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur (c) Brigitta Möllermann

 

Unser Dorf hat Zukunft

Preisgelder für Vogelsberg-Dörfer: Siegerehrung des 37. Regionalentscheids in Ebersburg-Weyhers (c) Vogelsbergkreis
Preisgelder für Vogelsberg-Dörfer bei der Siegerehrung des 37. Regionalentscheids in Ebersburg-Weyhers: Gemeinsam mit den Vertretern aus den Vogelsberger Dörfern freuen sich die Kommissionsleiterinnen Agnes Baumgart (von rechts), Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum des Vogelsbergkreises, Anke Schlosser, Fachdienst Regionalentwicklung beim Landkreis Fulda, Heiko Siemon, Bürgermeister der Stadt Schlitz, Kreisbeigeordneter Hans-Jürgen Schäfer (Sechster von rechts) und Susanne Schaab, Bürgermeisterin der Stadt Schotten. (c) Vogelsbergkreis

[Vogelsbergkreis] Sechs Tage lang war die Bewertungskommission im Frühsommer durch den Vogelsberg und den Landkreis Fulda gereist und hatte 13 Dörfer für den 37. Regionalentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ begutachtet. Der Wettbewerb des Landes Hessen soll gemeinschaftliches Engagement belohnen durch Initiativen für das Dorfleben und die Gemeinschaft. Fünf Dörfer aus dem Vogelsbergkreis waren dabei: Eifa, Nieder-Ofleiden, Pfordt, Üllershausen und Sichenhausen. Gesamtsieger-Dorf wurde Ebersburg-Weyhers, das den mit 5.000 Euro dotierten ersten Platz belegte. Die weiteren vier Hauptpreise gingen mit 4.000 Euro an Pfordt, mit 3.000 Euro an Üllershausen, mit 2.000 Euro an Rasdorf und mit 1.000 Euro an Fulda-Malkes.

Weiterlesen...
 

Mitte August: Die Apfelernte beginnt...

Streuobst... im wahrsten Sinne des Wortes (c) HESSENMAGAZIN.dea[Hessen] Nachdem 2007 die Stadtverwaltung von Andernach schon die "Essbare Stadt" ins Leben gerufen hatte und im Mai 2009 in Kassel der Verein "Essbare Stadt" gegründet wurde, stellte man das Projekt 2014 auf der Internationalen Grünen Woche Berlin vor - basierend auf dem Prinzip der Permakultur. Seither wächst die Zahl der Städte, Gemeinden und Bezirke, die sich essbar nennen, trotz aller Öffentlichkeitsarbeit leider nur langsam. Man überlässt es hauptsächlich den Obst- und Gartenbau-Vereinen oder dem NABU, sich für "Urban Gardening", die Wildbienen und das richtige Pflegen von Stadtbäumen einzusetzen.

Weiterlesen...
 

Aktion STADTRADELN in Gedern für ein gutes Klima

Radler bei der Freundschaftstour (c) Kultur- und Tourismusbüro Gedern
Radler bei der Freundschaftstour (c) Kultur- und Tourismusbüro Gedern

Viele kurze Wege müssen nicht mit dem Auto zurückgelegt werden

[Gedern] Für den Aktionszeitraum vom 3. bis 23. September 2022 heißt es wieder: "Tritt in die Pedale und sammle Kilometer für dich, dein Team und deine Kommune. Leiste einen Beitrag zum Klimaschutz durch Umstieg auf das Rad." Mitmachen kann jeder, der in Gedern wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht: einfach auf stadtradeln.de registrieren und die Radkilometer per App tracken.

Weiterlesen...
 

Rezension Ratgeber 'Familienküche': Entspannt planen, einkaufen, kochen

Cover Ratgeber 'Familienküche' - Foto (c) HESSENMAGAZIN.deGesunde Ernährung braucht nicht teuer und zeitaufwendig sein. Das beweist die Autorin Claudia Krüger im neuen Ratgeber "Familienküche" der Verbraucherzentrale. Sie hat sich darin unter anderem Gedanken gemacht, wie man möglichst viel Zeit einspart, einen Essensplan für die ganze Woche erstellen kann und dazu passend Vorräte einkauft. Ab Seite 110 werden zusätzlich 70 einfache wie auch fleischlose Gerichte vorgeschlagen: Vom Frühstück über Salate und Soßen zu Hauptgerichten bis hin zu Süßem, wie z. B. schnelle Tassenkuchen. Und das alles "familentauglich und ohne viel Schnickschnack", wie es im Vorwort heißt.

Weiterlesen...
 

Streuobstwiesen: Wetterauer Ernte(n) - UPDATE

Zum Selbsternten freigegeben - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Wetteraukreis] Das beliebte Kooperationsprojekt des Naturschutzfonds Wetterau e.V. geht in die nächste Runde: Die Stadt Karben gibt als erste Mitgliedskommune ausgewählte Flächen bereits zum zweiten Mal für die Ernte frei. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger die Früchte der markierten Bäume kostenlos pflücken und genießen.

Weiterlesen...
 

Eisverpackungen nicht weiterverwenden - Eis selbst machen

Selbst gemachtes Es am Stiel (c) Lynn Anders / BUND [Deutschland] Eis ist eine beliebte Erfrischung im Sommer. Viele Leuter kaufen es im Supermarkt auf Vorrat und horten es in Plastikbehältern im Tielkühler. Ist die Süßspeise irgendwannn verzehrt, nutzen einige dann die Verpackung zur Aufbewahrung von Essensresten oder frieren darin erneut Lebensmittel ein. Was praktisch gedacht ist, birgt jedoch Gesundheitsrisiken: Denn die Verpackungen bestehen oft aus thermoplastischen Kunststoffen, die sich bei höheren Temperaturen verformen. So können sich schädliche Substanzen lösen, wenn warme Essensreste eingefüllt werden und ins Essen gelangen.

Weiterlesen...
 

NABU-Hessen gibt Tipps zum Gärtnern bei Trockenheit

Wasser ist unser kostbarstes Gut

[Hessen] Es ist zu trocken in Hessen. Ergiebiger Regen über mehrere Tage, der das Regendefizit und den Wasserhaushalt wieder ausgleicht, ist nicht in Sicht. Viele Bäche sind zu Rinnsalen geschrumpft, und auch die größeren Gewässer führen Niedrigwasser. Um eine zusätzliche Belastung des Ökosystems zu verhindern, haben bereits viele Landkreise in Hessen die Wasserentnahme aus Bächen und Flüssen verboten.

Weiterlesen...
 

Dienstwagen: Ende der Gratismentalität bei Spitzenverdienern gefordert

Das ist weltweit einmalig: Förderung vom FDP-Finanzminister

Audi - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Mit teils mehr als 150.000 Euro pro Fahrzeug subventioniert die Bundesregierung den Kauf klimaschädlicher Dienstwagen von Spitzenverdienern. Dies zeigen Recherchen und neue Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) basierend auf Daten des Kraftfahrt-Bundesamts. Der Umwelt- und Verbraucherschutzverband hat 17 Dienstwagen veröffentlicht, die zu jenen gehören, für die die absolut höchsten Staatszuschüsse fließen. Bis zu 57 Prozent des Kaufpreises übernimmt der Staat über Steuerrückerstattungen, nur 43 Prozent der Kosten müssen Fahrzeughalter aufbringen.

Weiterlesen...
 

Verstehen Sie auch immer BAHNHOF?

Außer 'Bahnhof' kommt da nichts an... Grafik (c) Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de[Deutsche Sprache] Wohnungsdeckung, Rezeption und Kalamität waren heute Wörter, bei denen das redaktionelle Gehirnlämpchen nicht aufleuchtete. Also wurde das Internet bemüht, das ja alles zu wissen hat :-). Doch bereits bei "Wohnungsdeckung" versagten Google und Co. Ausgeworfen wurde z. B. vom DWDS, dem "deutschen Wortschatz von 1600 bis heute" stattdessen: Wohnungselend – Schreibung, Definition, Bedeutung, Beispiele | DWDS. Es fehlt: wohnungsdeckung ‎|.
Auch interessant, erklärt uns aber nicht das eigentliche Wort. Sogar der Duden, die Bibel unserer Sprache, wusste nichts dazu.

Weiterlesen...
 

Der Internetauftritt der IHKs wurde gehackt

IHK Notseite - Hardcopy (c) IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern[Hanau] Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern weist darauf hin, dass die Untersuchungen rund um die mögliche Cyberattacke auf die IT-Systeme der deutschen IHK-Organisation weiter andauern. Die Datenverarbeitungsgesellschaft der IHKs arbeitet dazu intensiv mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und den Ermittlungsbehörden zusammen. Die „Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen“ hat die polizeilichen Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen...
 

Besichtigung des Steinbruchs Michelnau

Eingang zum Steinbruch (c) Claus Schwing[Nidda-Michelnau] Der Verein "Freunde des Steinbruchs Michelnau" lädt am Sonntag, den 21. August 2022, um 10 Uhr zu einer eineinhalbstündigen Führung durch den alten Steinbruch Michelnau ein. Gezeigt werden im Rahmen des Rundgangs unter anderem auch der historische Holz-Derrick-Kran und die Steinschrämmaschine im Einsatz.

Weiterlesen...
 

Massives Fisch-Sterben in der Oder

BUND-Kommentar vom 11. August 2022

[Deutschland] Zum massiven Fischsterben in der Oder, whs. verursacht durch das Einbringen einer giftigen Substanz, äußert sich Antje von Broock, Geschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): „Diese ökologische Katastrophe hätte kein solches Ausmaß, wenn deutsche und polnische Behörden intensiver zusammengearbeitet hätten. Gut informierte Ämter hätten früher gezielt Warnungen auf relevante Stoffe an die Bevölkerung aussprechen können. Bereits seit Ende Juli treiben tote Fische auf der Oder, mittlerweile auf einer Strecke von mehreren hundert Kilometern. Selbst wenn das Fischsterben auf eine giftige Substanz zurückgeführt werden kann, diverse und gesunde Ökosysteme könnten besser auf einen solchen Druck reagieren. Das Fisch-Sterben ist deshalb auch Symptom einer jahrzehntelangen Fehlplanung in der Wasserwirtschaft und einer chronischen Unterfinanzierung des Gewässerschutzes.

Weiterlesen...
 

Hitze und andere Plagen

HOT SUMMER - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Auch wenn manche immer noch "nur" von Sommer reden, wärend wir in Mitteleuropa langsam aber sicher näher an afrikanische Verhältnisse heranrücken, ist es längst zur Tatsache geworden: Die Sonne brennt krasser als früher vom Himmel. Dadurch wird alles vorgeglüht, was Wärme speichern kann: Mauern aus Stein, Straßen mit schwarzer Asphaltdecke, See-Wasser und vieles andere mehr. Wie zum Beispiel eine Kühlerhaube aus Autoblech, auf der man dann irgendwann Spiegeleier braten kann :-) Leider gehört unser Körper nicht zu diesen "Stoffen", die schadlos auch wieder abkühlen können.

Weiterlesen...
 

Und was haben Sie am Wochenende so erlebt...?

Kein Ballet - Wettkampf der starken Männer im Leiter-tragen (c) HESSENMAGAZIN.de
Kein Ballett, sondern ein Wettkampf der starken Männer im Leiter-tragen (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Überall wird wieder gefeiert, als hätte es nie Corona gegeben. Eine Festivität löst die andere ab. Mitten in der Rhön, in Birx gleich hinter des hessischen Landesgrenze, konnte man am 6. und 7. August 2022 auf dem Sportplatz spannende "Highland Games" erleben. 15 Mannschaften - inklusive vier weibliche Reckengruppen - boten dem Publikum eine Menge Unterhaltung aus Spiel und Wettkampf in 10 Disziplinen.

Weiterlesen...
 

Zweites Weinfest im Gederner Schlosshof

Gäste beim ersten Weinfest (c) Gedern

[Gedern] Am Freitag, den 26. August 2022, lädt die romantische Kulisse des Barockschloss Gedern wieder zum Weinfest ein. Unter festlicher Beleuchtung warten Wein und regionale Speisen auf Besucher. Für die Unterhaltung sorgt das beliebte Duo „TiTo“ – Tine Lott und Thomas Richter – mit Hits aus den letzten Jahrzehnten.

Weiterlesen...
 

Inklusiver Tag der Mobilität im September: i-Mobil

Vielleicht mal Tesla fahren ... (c) HESSENMAGAZIN.de[Main-Kinzig-Kreis] Der inklusive Tag der Mobilität erlebt am Samstag, den 10. September 2022, seine vierte Auflage in der Erlenseer Honda-Akademie. Von 10 bis 16 Uhr dürfen dort Menschen hinter das Steuer, die keine Fahrprüfung ablegen können, die nicht mehr oder noch nicht Auto fahren oder einfach Lust darauf haben, mal ein besonderes Fahrzeug zu bewegen. Und zwar in Begleitung von erfahrenen Fahrlehrerinnen und -lehrern. Geschicklichkeit darf jeder Interessierte beim Steuern eines Baggers beweisen oder am Lenkrad eines Traktors. Sogar Lkws oder eventuell einen Linienbus werden vor Ort sein.

Weiterlesen...
 

Der Apfel steht im Mittelpunkt der diesjährigen Küchenschlacht

Hobbyköchinnen und -köche sind zum Mitkochen aufgerufen

Äpfel (c) MKK [Main-Kinzig-Kreis] Im September diesen Jahres fällt der Startschuss zur dritten Runde der Digitalen Küchenschlacht. Kochbegeisterte können sich bis zum 21.08.2022 für eine Teilnahme bewerben. 30 Kandidatinnen und Kandidaten werden insgesamt gesucht. Die Zutaten werden gestellt und können kostenfrei abgeholt und verwendet werden. Damit werden Speisen und ein Getränk auf möglichst kreative Art zubereitet und dann in bezeichnender Weise verzehrt.

Weiterlesen...
 

Dorfentwicklungsprogramm 2023: Bewerbung für Kommunen startet

Zwölf Kommunen können neu in das Programm aufgenommen werden

Alte Häuser auf dem Land retten - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Hessische Kommunen können sich ab jetzt für das Dorfentwicklungsprogramm 2023 bewerben. Mit dem Förderprogramm haben besonders kleine Kommunen im ländlichen Raum die Chance, Fördergelder zu bekommen. Diese ermöglichen es, den besonderen Charakter der Orte zu bewahren und sie gleichzeitig an die modernen Anforderungen anzupassen. „Wir stärken die Dörfer als attraktiven Lebensraum für alle Generationen“, so Ministerin Priska Hinz, die für die ländlichen Räume zuständig ist.

Weiterlesen...
 

Zwei Hanf-Labyrinthe in der Wetterau geöffnet

Strasheim-Weitz begeistert bei seinen Ausführungen zur Pflanze die Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch (c) Wetteraukreis[Wetteraukreis] Sommer, Sonne, Spaß und mehr ist bei den meisten Kindern und Jugendlichen das Motto der Sommerferien. Für viele Eltern, die sich nun Gedanken machen, was sie mit ihren Kindern unternehmen können, würde das Wort Hanf schon reichen, um die Aktivität auszuschließen. Wer Hanf hört denkt automatisch an Drogen und illegale Machenschaften. Genau diese Vorurteile sollen im Hanf-Labyrinth Wetterau, kurz HALAWE, ausgeräumt werden.

Weiterlesen...
 

Keine Scheu vor veganen Gerichten (Rezension)

Kochbuch und Backbuch des Tierschutzbundes

Cover: Vorderseiten der Tierschutzbücher - Foto (c) HESSENMAGAZIN.de
Cover: Vorderseiten der Tierschutzbücher - Foto (c) HESSENMAGAZIN.de

Der Deutsche Tierschutzbund hat seine erfolgreichen „Tierschutz genießen“-Bücher in frischem Look erneut herausgebracht. Die vierte Auflage seines Kochbuchs und die zweite Auflage des Backbuchs enthalten zusammen 150 Rezepte, die ganz ohne tierische Produkte auskommen. „Eine pflanzliche Lebens- und Ernährungsweise ist der direkte Weg zu mehr Tierschutz im Alltag“, sagt Verena Jungbluth, Leitung Veganismus beim Deutschen Tierschutzbund.

Weiterlesen...
 

Coming Up Events: Wochenendspaß und Unterhaltung

In den nächsten Wochen wird es Ihnen garantiert nicht langweilig. Man / frau / kind hat die Auswahl zwischen so vielen unterschiedlichen Events, wie schon lange nicht mehr.

Zuschauer - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Für umweltbewusste junge Leute bietet der BUND z.B. spannende Aktionen: www.bundjugendhessen.de/termine/ - auch ganz ohne Sitzblockade auf der Autobahn :-) Im Freilichtmuseum Hessenpark läuft noch bis Donnerstag, den 1. September 2022 das Sommerferienprogramm mit Mitmachaktionen, Handwerksvorführungen und Theater: www.hessenpark.de. Auch der "Orscheler Sommer" in Oberursel im Taunus bietet noch zum 10. September 2022 ein Sommer-Kulturprogramm in der Innenstadt mit Open-Air-Filmen, Konzerten, dem witzigen "Fischerstechen", Straßenfußball, dem achten Afrikalfestival und dazu herrlichem "Kinderkram" zwecks Unterhaltung: https://kunstgriff-oberursel.de/orscheler-sommer/.

Weiterlesen...
 

Ab August: Brennholz aus dem Vogelsberg von HessenForst

Holz aus dem Vogelsberg (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] „Für den Staatswald wird die Brennholzbestellung landesweit auf ein Onlineverfahren umgestellt“ teilt Uwe Prihoda, Stellvertretender Forstamtsleiter in Schotten, mit. „Dieser Service für alle Bürgerinnen und Bürger modernisiert die bisherigen Abläufe mit überwiegend telefonischen Anfragen bei Forstamt und den Revieren. So kann online rund um die Uhr das gesamte Brennholzangebot der Forstämter abgefragt und zwischen verschiedenen Holzarten und Sortimenten sowie dem Lieferrevier ausgewählt werden.“

Weiterlesen...
 

Früchteteppich in Sargenzell von September bis November 2022

Früchteteppich (c) Förderverein Alte Kirche Sargenzell[Hünfeld] In diesem Jahr präsentiert der Förderverein Alte Kirche Sargenzell zum 34. Mal einen Früchteteppich. Gefertigt aus Samen, Körnern, gemahlenen Blüten und Blättern ist dieses Kunstwerk dem Originalgemälde sehr nah. Die Ausstellung wird am Freitag, 02.09.2022, um 18.30 Uhr eröffnet. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Kirche werden erwartet.

Weiterlesen...
 

* Wir bringen alles ins Gerede *

Wir bringen alles ins Gerede (c) HESSENMAGAZIN.deDie Redaktion (bm) von HESSENMAGAZIN freut sich riesig über den weiter wachsenden Zuspuch auf HESSENMAGAZIN.de. Immer mehr Leute und Institutionen wenden sich an uns mit der Bitte um Veröffentlichung ihrer Artikel. Falls diese zu ihren Events kostenlos und eintrittsfrei einladen, tun wir das ebenfalls... sehr oft. Allerdings kommen die Mails in eine so genannte "Lostrommel". Bei Gelegenheit ziehen wir dann die interessantesten Angebote heraus und veröffentlichen einige davon. Einen Anspruch darauf hat aber leider niemand... Sorry.

Weiterlesen...
 

Pressearbeit... und Story Telling

Gartenzwerg (c) HESSENMAGAZIN.de --- Autohalde (c) HESSENMAGAZIN.de --- Folklore (c) HESSENMAGAZIN.de

Weihnachten (c) HESSENMAGAZIN.de --- Altstadt (c) HESSENMAGAZIN.de --- Supermarkt (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen und unsere kleine Welt] Das waren einst schöne Zeiten, als Reporter der Lokalzeitungen noch zu städtischen Sitzungen gehen und sich dabei (auf ihren Lobeeren) ausruhen konnten. Der Einladung zum Pressetermin war früher meistens die Aussicht auf ein belegtes Brötchen und eine Tasse Kaffee beigeheftet. Diesen Service wünschen sich sicher viele Kommunen zurück, die heute eigene Presseleute beschäftigen (müssen). Das hastig Aufgeschriebene dieser "Hofberichterstatter" landet mitsamt der Ablichtung der am Ende schnell zusammengescharten Beteiligten in den Zeitungsredaktionen (UND natürlich auch bei uns!).

Weiterlesen...
 

* Was Sie schon immer über Hessen wissen wollten *

Hessischer Löwe (c) HESSENMAGAZIN.deMitten in Deutschland - 1946 auf dem Reißbrett entstanden

[Hessen] "An Hessen führt kein Weg vorbei". Dieser Slogan wurde vor nicht allzu langer Zeit von der Hessen Agentur für unser Bundesland zwecks einer neuen Imagekampagne kreiert. Er soll neben anderen Marketingaktionen den Standort am "Verkehrsdrehkreuz" mitten in Europa bewerben. Sozusagen ein "Think Tank", dem es bestimmt gelingt, unter Berücksichtigung aller innovativer, wirtschaftlicher, touristischer, bürgerlicher Aspekte... (was vergessen?) Hessen zu einer Marke zu machen. Ok, helfen wir ein wenig dabei.

Weiterlesen...
 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Sommerbräune für den Rasen

[Hessen und Drumherum] Die Hitze der letzten Wochen hat sichtbare Spuren in den Gärten hinterlassen. Wo sich die Menschen sonst über grünen Rasen freuen, befinden sich zurzeit oft nur noch trockene, braune Flächen. Thomas Norgall, Naturschutzreferent beim hessischen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät zur Gelassenheit: „Wässern Sie Ihren Rasen nicht mit wertvollem Trinkwasser, sondern ertragen Sie seine ‚Sommerbräune‘ “.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________