Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HESSENMAGAZIN.de: Infos zu Freizeit + Kultur + Natur
 

Festival 'GartenKunstGenuss' wird die Kulturlandschaft bereichern

(von links): Kulturbeauftragter Matthias Schmitt, Initiator Jörg Schmitz, Landrat Thorsten Stolz als Schirmherr und Amtsleiter Walter Dreßbach (c) MKK
Gartenbotschafter - v.l.: Kulturbeauftragter Matthias Schmitt, Initiator Jörg Schmitz, Landrat Thorsten Stolz und Amtsleiter Walter Dreßbach (c) MKK

[Main-Kinzig-Kreis] Die Kreisverwaltung wird mit dem Fachbereich Kultur in diesem Sommer eine ganz neue Veranstaltungsreihe unterstützen. Unter dem Titel „GartenKunstGenuss“ geht es vom 10. Juni bis 8. Juli 2018 im Main-Kinzig-Kreis um die Schönheit von privaten und öffentlichen Gärten, Informationen zu Pflanzen und Pflege und naturnahe Erlebnisräume. Die offizielle Eröffnung ist für Sonntag, 10. Juni 2018, um 10 Uhr, am Rondell im Kurpark in Bad Orb vorgesehen.

Weiterlesen...
 

hr4-Chorwettbewerb mit Andrea Ballschuh und Jörg Bombach

Logo hr4-Chorwettbewerb Bild © hr „Singt euren Song“ geht in die zweite Runde

[Hessen] Von Elvis bis Silbermond, von „Waterloo“ bis „Atemlos“ – der Radiosender hr4 ruft zum zweiten Chorwettbewerb „Singt euren Song“ auf. Ab sofort können sich hessische Chöre für den hr4-Chorwettbewerb anmelden. Bewerbungsschluss ist Freitag, 23. März 2018. Der Siegerchor wird am Donnerstag, 31. Mai, live im hr-fernsehen auf dem Hessentag in Korbach ermittelt.

Weiterlesen...
 

Natur - Umwelt - Klima: Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche

Junge Hirschkuh: Auge in Auge mit der lebendigen Natur (c) HESSENMAGAZIN.de[Main-Kinzig-Kreis] Die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA) hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Einen Fotowettbewerb - nur für den Nachwuchs. Ab dem 1. März 2018 könnnen Kinder und Jugendliche für die Themen Natur, Artenvielfalt, Umwelt- und Klimaschutz sensibilisiert werden. Denn nur, was man kennt, schätzt und schützt man. Technische Perfektion oder die beste Ausrüstung steht bei diesem Wettbewerb ausdrücklich nicht im Vordergrund. Stattdessen sind Kreativität und der besondere Blick der heranwachsenden Generation auf ihre Umwelt gefragt.

Weiterlesen...
 

Digitale Dorflinde: WLAN-Förderung Hessen

Neubaugebiert am Dorfrand (c) HESSENMAGAZIN.deDigitalisierung in Hessen: Ausschreibung gestartet

[Hessen] Mit rund zwei Millionen Euro unterstützt das Land Hessen Kommunen beim Ausbau des mobilen Internets. Die Ausschreibung für einen entsprechenden Rahmenvertrag ist angelaufen, wie Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir mitteilte. „WLAN-Verfügbarkeit wird gerade für den ländlichen Raum immer wichtiger“, sagte der Minister. Die Förderung ist Teil der Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“.

Weiterlesen...
 

Förderung für mehr Tierwohl und Qualität in der Landwirtschaft

Gleich nebenan gibt es Frischmilch direkt von Hof (c) HESSENMAGAZIN.deFinanzielle Unterstützung für innovative andwirtschaftliche Projekte

[Hessen] „Auch der ländliche Raum braucht neue, kreative und sogar unkonventionellen Ideen, damit landwirtschaftliche Betriebe wirtschaftlich erfolgreich bleiben. Dabei stehen die Vernetzung von verschiedenen Akteurinnen und Akteure und der Wissenstransfer im Fokus“, sagte die hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz am 22.02.2018 bei der Übergabe von Förderbescheiden in Wiesbaden. Vertreterinnen und Vertreter von insgesamt sechs sogenannten „Operationellen Gruppen“ (OG) erhielten Bewilligungsbescheide für Fördersummen von insgesamt 1,6 Millionen Euro.

Weiterlesen...
 

1,8 Milliarden € für bessere Infrastruktur und Versorgung ländlicher Regionen

Finanzamt Nidda: Regierungschef und Finanzminister  präsentierten die rund 1,8 Milliarden Euro umfassenden Fördermaßnahmen © StaatskanzleiHessen die ländlichen Regionen stärken: Land hat Zukunft – Heimat Hessen

[Hessen] Die Hessische Landesregierung macht die Förderung der ländlichen Regionen zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit. Mit der Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ unterstützt sie Maßnahmen in den Bereichen Mobilität, Gesundheit, Infrastruktur und Digitalisierung. Der offizielle Startschuss fiel jetzt nach der Verabschiedung des Doppelhaushaltes im Februar 2018. Die Maßnahmen aller Ressorts, die speziell in die ländlichen Regionen fließen, belaufen sich auf rund 1,8 Milliarden Euro.

Weiterlesen...
 

Auf der Suche nach dem Einwohner: Wettstreit der Städte und Kreise - UPDATE I

Kommentar von Brigitta Möllermann

Historisches Thema: Stadt und Land standen immer in Konkurrenz (c) HESSENMAGAZIN.de
Historisches Thema: Stadt und Land standen schon immer in Konkurrenz (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Sie buhlen regelrecht um Leute - jung, arbeitsam und mit Lust auf Landluft, die sie sich täglich um die Nase wehen lassen möchten. Dafür wird unablässig in den hessischen Landkreisen geworben. Es geht dabei um so genannte Fachkräfte und junge Familien mit Nachwuchs, die sich draußen vor der Stadt bitteschön eine neue Heimat suchen sollen. Damit möchte man dem demografisch verursachten ländlichen "Geschäfte-Gaststätten-Dörfer und-Arztpraxis-Sterben" entgegengewirken.

Weiterlesen...
 

Aktive Kernbereiche: Hessenförderung für Belebung und Attraktivität

Neustart für das Städtebauförderprogramm „Aktive Kernbereiche“

Wer nicht am Dorfentwicklungsprogramm teilnimmt, kann sich bis 15. Mai 2018 um Fördergelder bewerben (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] „Innenstädte sind dann attraktiv, wenn sie belebt sind. Deshalb sollten sie nicht nur zum Einkaufen und Ausgehen geeignet sein, sondern auch zum Wohnen. Vorteil des Wohnens in der Innenstadt sind die kurzen Wege zu Geschäften, Praxen, Gaststätten und vielen kulturellen Angeboten. Menschen aller Altersgruppen sollen sich wohl fühlen und von der Vielfalt profitieren“, sagte Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz zum Neustart des Städtebauförderprogramms „Aktive Kernbereiche in Hessen“. Doch gerade für Familien und für ältere Menschen fehlt oft die passende Infrastruktur. Deswegen unterstützen das Land Hessen in diesem Jahr die Kommunen mit rund 16 Millionen Euro für Investitionen in ihre Stadt- und Ortskerne.

Weiterlesen...
 

Main-Kinzig-Kreis: Pro Jahr eine Million Euro für den ländlichen Raum

Präsentation des Förderprogramms zur Stärkung des ländlichen Raums (c) Main-Kinzig-Kreis[Main-Kinzig-Kreis] Landrat Thorsten Stolz und die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler haben auf das Tempo gedrückt, um jetzt das im vergangenen Sommer angekündigte Programm zur Stärkung des ländlichen Raums konkret in die Tat umzusetzen. „Die Rahmenbedingungen sind formuliert und die Arbeit kann beginnen“, erklärten sie gemeinsam beim offiziellen Start des Förderprogramms im künftigen Dorfgemeinschaftshaus in Mernes. „Die finanziellen Zuschüsse sollen ein Anreiz sein für Leben und Arbeiten auf dem Lande“, fassten Thorsten Stolz und Susanne Simmler den Grundgedanken zusammen.

Weiterlesen...
 

Aufbau der Krötenzäune wurde wegen Frost verschoben

Redaktionshund Leo am plötzlich zugefrorenen See (c) HESSENMAGAZIN.de

[Wetterau] Der NABU Niddatal/Florstadt hatte um Mithilfe beim Aufbau seiner Krötenzäune in Kaichen und Assenheim am 24. und 25. Februar 2018 gebeten. Wegen der anhaltenden Nachtfröste muss diese Aktion nach Auskunft des NABU jedoch noch einmal um ein bis zwei Wochen verschoben werden. Die Naturschützer bitten daher um Rückmeldung aller die helfen möchten, die Zäune aufzubauen und zu kontrollieren unter Telefon 06034-6119 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Die Information über den genauen Aufbautermin gibt es dann spontan telefonisch oder per Mail.

Weiterlesen...
 

Busausflug in die Rhön: Von Fulda nach Tann oder auf die Wasserkuppe

Buslinie 20 - Haltestelle Hofbieber im Landkreis Fulda (c) E. Plappert

[Landkreis Fulda] Die „Mutter“ aller Buslinien im Landkreis - Fulda - Tann, ist seit 2004 eine Konstante im Busliniennetz. Gleichzeitig diente sie immer wieder auch als Versuchsstrecke für wegweisende Neuerungen im regionalen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Die Linie, die unter anderem auch Margretenhaun, Nieder- und Langenbieber sowie Schwarzbach, Gotthards und Lahrbach bedient und Theobaldshof als Endhaltepunkt hat, ist aus der ehemals vom Bahnbusunternehmen RKH (Regionalverkehr Kurhessen GmbH) betriebenen Linie 5030 hervorgegangen. Bis zur Jahrtausendwende verkehrte diese nur an Schultagen.

Weiterlesen...
 

Vergrämen, erschießen oder einfach lieb haben?

Hardcopy - Einladung zum bärigen Abend (c) Tier- und Naturschutz Unterer Vogelsberg [Hessen] In Hessen hadert man mit dem Wäschbären. Wer den kleinen Räuber unter seinem Dach wohnen hat, möchte ihn liebend gerne loswerden, andere machen sich keine Gedanken und locken ihn eventuell sogar noch mit Futter an. Zur diesem Thema veranstaltet der Birsteiner Tierschutzverein einen Infoabend am Freitag, den 9.3.2018 um 19 Uhr im Kulturcafé Fliegende Ente, Zum Ahl 1, 63633 Birstein-Völzberg. Der Eintritt ist frei,  Spenden sind erwünscht.

Weiterlesen...
 

Passionsspiele: Beeindruckende Inszenierung

Passionsspiel in Bad Soden - Salmünster (c) Gandayo
Passionsspiel in Bad Soden - Salmünster (c) Gandayo

[Main-Kinzig-Kreis] Pünktlich zur Fastenzeit haben in Bad Soden-Salmünster im hessischen Spessart bereits zum 15. Mal die Passionsspiele begonnen. Die Premiere war bereits ein voller Erfolg und noch bis zum 17. März 2018 zeigt die beeindruckende Inszenierung der Pfarrkirche St. Peter und Paul den Leidensweg Jesus Christus. Die Schirmherrschaft hat der apostolische Botschafter des Vatikans, Dr. Nikola Eterovic, übernommen, der auch die Premiere am Samstag besuchte: „Die Passionsspiele sind Teil der christlichen Tradition und eine schöne Möglichkeit, die Passion Jesu Christi zu verkünden.“

Weiterlesen...
 

Hessen überrascht: Erlebnisse am Internationalen Tag des Waldes

Kellerwald - Edersee Ranger Hermann Bieber (c) HA Hessen Agentur / Paavo Blåfield[Hessen] Am 21. März 2018 ist „Internationaler Tag des Waldes“. Habitat für viele, teils bedrohte Tier- und Pflanzenarten, ein wichtiges Ökosystem, Wirtschafts- sowie Erholungsraum zugleich – der Wald ist vielseitig und besonders schützenswert. Hessen gilt mit 42 Prozent Waldfläche als waldreichstes Bundesland. Bei außergewöhnlichen Walderlebnissen können Besucher in diese spannende Welt eintauchen, mehr über sie erfahren und sich hier vom stressigen Alltag erholen.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...

Hessen NewsFlash

Von Hasen und Osterhasen: Frühjahrsausstellung der Kinder-Akademie Fulda

[Fulda] Ziel der Ausstellung „Hasenspuren“ ist es, die Natur- und Kulturgeschichte des Hasen aufzuzeigen. Die kleinen und großen Besucher können den Feldhasen, seine Lebensweise und seinen Lebensraum sowie seine gefährdete Wirklichkeit kennenlernen, damit sie ihn vom Kaninchen unterscheiden und den Zusammenhang zwischen dem Hasen und dem Osterfest verstehen lernen. Im geführten Ausstellungsrundgang folgen die Besucher den Hasenspuren von Station zu Station. Sie probieren aus, was der Hase sehen kann, entdecken seine gut versteckte „Sasse“ und können sogar „Haken“ schlagen.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Tipp im Vogelsberg

Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter