Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Recht, Unrecht & Internet, Computer
Recht, Unrecht & Internet, Computer


Interessante Aspekte / Tatsachen und Fakten für Sie aufgeschrieben, erklärt und / oder interpretiert....

Quelle / Urheber, wenn nicht anders angegeben:
Brigitta Möllermann (bm) HESSENMAGAZIN.de

_______________________________________________________________________________________________



Alexa und Amazon Echo: Funktionen und Daten schützen

Cover des Buches (c) Stiftung Warentest[Internetwelt] Alexa, wie ist das Wetter heute? Alexa, mach das Licht aus! Alexa, spiel Musik! Die Einsatzmöglichkeiten digitaler Sprachassistenten sind vielfältig und sie erobern unsere Haushalte immer mehr. Der Sprachbefehl ersetzt den Fingertipp und die App. Der neue Ratgeber der Stiftung Warentest zeigt in leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen den Umgang mit Alexa & Co..  Von Aufstellen und Anschluss über alle nützlichen und interessanten Alltagsanwendungen bis hin zur Problembehandlung zeigt das Buch, wie es richtig geht.

Weiterlesen...
 

Datenrettung: Nervig, aber möglich

Daten: Unsortiert und umbenannt, aber wieder aufgetaucht (c) HESSENMAGAZIN.de[Internetwelt] Nur ein kleiner Ruck, ein Klack... und schon sind die Daten weg. Einen ganzen Sommer lang wurden Dokumente und Fotos gesammelt auf dem Kamerachip, dem USB-Stick oder einer externen Festplatte. Und plötzlich kann das System sie nicht mehr lesen... Ehe jetzt eine düstere Weltuntergangsstimmung aufkommt, kann man versuchen, die Dateien mit einem (oft kostenlosen) Programm wieder herzustellen.

Weiterlesen...
 

Nach allen guten Marketingregeln: Post von yklokmq @ zepotem. city

Tolles Angebot per Mail von Maximal-Starke - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de[Kleine böse Internetwelt] Oh, wie wunnnebar: Wir dürfen die bunten Pillen testen und bekommen 12 ST FÜR 39 EURO... oder einen fieses Ausspäh-Programm auf unseren Rechner, wenn wir auf die Schaltfläche MEHR in der Mail klicken. Da dieses Angebot nur bis 5. November 2019 gilt, könnte uns die Neugierde eventuell dazu verleiten.

Weiterlesen...
 

Erinnerungsbenachrichtigung von Spammer Daniel

Achtung: admin @vr-check. org schickt uns eine Mail - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de

[Böse Internetwelt] Die Funktionstüchtigkeit der neuen Einstellung in Bezug auf das Kundencenter sollen wir als Kunde überprüfen. AUTSCH! Und das auch noch flink-hurtig-schnell, um weitere (aha) Schwierigkeiten (welche denn?) und um eine enventuelle Prüfungs-Sperrung (was ist das denn?) des Online-Kundencenters zu verhindern. (Ojoijoi, da schlottern einem ja die Knie!)

Weiterlesen...
 

SPAM & Co: Heute schon gelacht?

Hallo, Ich hoffe, dass diese E-Mail Sie gut findet.
Ich sende diese E-Mail, um Sie zu fragen, ob Sie an gesponserten Beitr�gen interessiert sind. Wir suchen nach relevanten Websites und Blogs f�r unsere Kunden.
Sie erhalten 100% erstklassigen Inhalt mit 1 Link, der f�r Ihre Site-Nische relevant ist.
Bitte lassen Sie mich wissen, wie viel Sie pro Post berechnen?
Wir werden Sie �ber Paypal Gateway bezahlen, sobald unser Artikel ver�ffentlicht ist.
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen langfristige Gesch�ftsm�glichkeiten aufzubauen.
Freundliche Gr��e,


Weiterlesen...
 

Tracking, Cookies und Standortbestimmung bei Windows 10

Oh no! Grafik (c) Brigitta Möllermann[Internetwelt] Wenn wir früher über den Vorplatz am Frankfurter Hauptbahnhof eilten, wurden wir oft von jemanden angesprochen: "Haste mal ne Mark?" Heute stoppt uns etwas ganz anderes: Der Webbrowser von Windows erzählt uns: "Diese Seite verwendet Cookies und andere Trackingverfahren, um die Nutzung zu analysieren und interessenbezogene Inhalte und Werbung zu präsentieren..."Tstststssss, wir blocken natürlich und bekommen zur Strafe als "Service" eine ellenlaaaaaaaaaange Seite geöffnet, wo uns der Datenschutz (achja?) erklärt wird.

Weiterlesen...
 

Die 'netten' Spammer mit Namen wie von Bekannten

Spam Mail: Typisches Angebot (c) HESSENMAGAZIN.de[Internet] Neulich schrieb jemand ein E-Brieflein an unsere Redaktion und unterzeichnete nur mit einem Namen. Es war ein Hinweis zu einer Veranstaltung im Odenwald, die wir veröffentlicht hatten. Obwohl wir misstrauisch waren wegen des fehlenden Impressums im Absender, gingen wir der Sache nach, recherchierten und antworteten schließlich der "lieben Unbekannten". Die Rückmail kam prompt: Sie hätte doch ihren Namen angegeben :-))))

Weiterlesen...
 

Unser Spaß zum Wochenende: Tomatensamen suchen

Winzige Körnchen: Getrockneter Tomatensamen (c) HESSENMAGAZIN.de[Schönes Internet] Keine Angst, wir schicken Sie jetzt nicht in die Küche, um Tomatensamen auszupulen. Das haben wir bereits getan... und ein paar Tage lang gewässert (um die Glibberschicht drumherum zu entfernen). Beim Trockenvorgang auf einem Stück Küchenkrepp haben wir am Ende ein Foto gemacht. Geben Sie zu, es ist nicht wirklich erkennbar, um was genau es sich bei dem Abgebildeten handelt...

Weiterlesen...
 

Gut zu wissen: Avira blockt Werbung :-)

Avira Schutz vor Werbung - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de[Internetwelt] Wer wie wir viel recherchiert, ärgert sich oft beim Suchen im Internet über aufdringliche Werbung. Da ist es gut, ein Virenprogramm auf seinem Rechner zu haben, das im Nebenjob unerwünschte Anzeigen blockert, so dass diese gar nicht erst angezeigt werden. Alternativ ist es auch möglich, nette kleine Werbeblocker-Programme zu installieren, die man sogar kostenlos bekommt. Wie früher die "Vorkoster" beim König, haben sie die Aufgabe, Unbekömmliches herauszuschmecken, äh: Werbung aus besuchten Internetseiten herauszufiltern.

Weiterlesen...
 

Klimathema: Greenpeace verklagt die Bundesregierung

Teaser (c) Greenpeace

Drei Bauernfamilien und Greenpeace hatten im Oktober 2018 geklagt, weil die Bundesregierung ihr Klimaziel 2020 verfehlen wird, 500 Millionen Tonnen CO2 einzusparen

[Deutschland] Die Klimaklage von Greenpeace und drei Bauernfamilien wollen nun mehr als 200 Menschen als Beigeladene unterstützen. Greenpeace hat ihre entsprechende Forderung beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht. Sie alle sind davon betroffen, dass die immer häufigeren und stärkeren Extremwetter uns Menschen akut bedrohen: durch Ernteausfälle, steigende Meeresspiegel oder gesundheitliche Belastungen bei Asthma oder Kreislauferkrankungen. Damit werden ihre Grundrechte eingeschränkt.

Weiterlesen...
 

Gut zu wissen: Wissenschaftler kommen (langsam) aus der Deckung

March for Science Frankfurt 2018 (c) Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der TU Darmstadt[Hessen - Welt] Im Fernsehen laufen täglich mehrere Quizsendungen, die plattes Allgemeinwissen oder nutzloses Nischenwissen (Wie viele Füße hat ein Tausendfüßler?) einfordern. Wissen-schaffend ist das nicht wirklich, denn dazu würden außerdem noch kritisches Denken, Forschung und Erkenntnisse über Zusammenhänge gehören.
DOCH man staune: Über den dritten "March for Science", eine internationale Großdemonstration für den Wert von Forschung und Respekt vor der Wissenschaft, der gerade stattfand, berichtet kaum ein wichtiges Medium.

Weiterlesen...
 

Mail Mobbing - oder: Wie kommt denn das zustande?

Warnung vom Mailprogramm - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de
Warnung vom Mailprogramm - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de

[Internet] Eine von XX Mails landet in unserem Postfach. Darin befinden sich mehrere Links zu Webseiten. Klar, ist so. Doch das Mailprogramm warnt uns, darauf zu klicken. Aha - vielleicht, weil eine Freemail (in diesem Fall GMX) benutzt und außerdem weder Adresse noch Telefonnummer angegeben wurde?

Weiterlesen...
 

Smarte Lautsprecher: Mängel beim Datenschutz

Siri von Apple kann jetzt sogar Anrufe und Nachrichten managen, wenn man gerade die Hände am Lenker hat - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Alexa, den Google Assistant und Siri Musik abspielen lassen oder um Auskunft bitten – technisch funktioniert das mit smarten Lautsprechern oft gut. Doch deutliche Mängel gibt es beim Thema Datenschutz, wie ein Test der Stiftung Warentest zeigt. Die Hersteller der Geräte - Amazon, Google und Apple - setzen in ihren Datenschutzerklärungen grundlegende Prinzipien des europäischen Datenschutzrechtes nicht angemessen um. Immerhin: Einen dauerhaften Lauschangriff müssen Nutzer von Lautsprechern mit Sprachassistenten nicht befürchten, die Geräte kontaktieren ihre Server erst nach Ansage des passenden Weckrufs. Doch was die Firmen mit den gesammelten Daten machen, bleibt weitgehend unklar.

Weiterlesen...
 

Lustig? Programmierer sind irgendwie Witzbolde

Server ausgelastet: Angezeigte Meldung (c) HESSENMAGAZIN.de
Server ausgelastet: Angezeigte Meldung (c) HESSENMAGAZIN.de

[Internet - Welt] Was will uns diese Meldung sagen, fragt man sich unwillkürlich, wenn sie beim Surfen im Internet aufploppt. Gestaltet wurde sie einst von einem Menschen, der uns dieses vermitteln wollte: "Fehler HTTP 408 (Zeitüberschreitung der Anforderung) bedeutet, dass der Server zu lange für die Anzeige der Seite braucht, oder dass dieselbe Webseite von zu vielen Personen angefordert wurde."

Weiterlesen...
 

Ausspioniert: Unglaublich - wie früher bei den Eltern

Erscheint beim Aufrufen von yahoo.com und war früher einmal 'State of the Art' - Mehr dazu und Kritik lesen: HIER <-KLICK[Computer - Welt] Man hat sich gewehrt, als man 14 wurde. Die Eltern sollten nicht alles wissen und uns bitte nicht ständig überwachen. Heute jedoch lässt man es als Erwachsener (mündiger Bürger?) zu, dass der Computer von uns alles erfährt und es auch noch an andere weitersagt? Wie beknackt ist das denn?

Weiterlesen...
 

Fake - Mails und Bewertungen: Schwindel allerorten

Bewertung mit Sternen (c) HESSENMAGAZIN.de

Tester und Konsumenten kommen oft zu ganz unterschiedlichen Bewertungen

[Digitale Welt] Die Stiftung Warentest berichtete kürzlich, wie aussagekräftig Amazons Sterne sind: "Wissenschaftler der Technischen Universität Dort­mund haben Bewertungen für 1.322 Elektronikprodukte wie Smartphones, Kopfhörer und Toaster verglichen, die von der Stiftung Warentest in den Jahren 2014 bis 2017 geprüft wurden und bei Amazon Rezensionen erhielten."

Weiterlesen...
 

Endlich erwischt: BING kommt ungefragt zu Besuch

Die Startbilder von Microsofts Suchmaschine - Screenshot (c) HESSENMAGAZIN.de
Die Startbilder von Microsofts Suchmaschine - Screenshot (c) HESSENMAGAZIN.de

[Computer - Welt] Das Betriebssystem Windows 10 der Firma Microsoft hält einige Überraschungen für Umsteiger von früheren Versionen bereit. Alles ist so easy und schön verpackt, dass man nicht glauben mag, was dahinter steckt. Unser heutiges Beispiel sind die faszinierenden Landschaftsbilder, die gleich nach dem Einschalten des Computers bzw. Laptops auf dem Bildschirm erscheinen. Neeneenee, die stammen nicht von unserer Festplatte, sondern kommen täglich frisch aus dem Internet. Sie landen bei uns, ohne zu fragen, ob wir das wollen und zwar BEVOR wir unseren Rechner starten!

Weiterlesen...
 

Im Internet verlaufen: Von Pontius zu Pilatus an der Predigerin vorbei :-)

Windows 10 Konfigurationsbildschirm: Tja, ist symbolhaft gemeint (c ;.) HESSENMAGAZIN.de[Computer - Welt] Recherchieren gehört zum Job eines/r Nachrichtenschreibers/in - meistens sogar, während im Fernsehen Nachrichtensendungen laufen. Es ist nämlich hochwichtig, das Ohr an der Schiene zu haben, um aus dem Trend der Zeit Wichtiges und Interessantes herauszufischen. Tja, und manchmal verläuft man sich dabei und kommt vom Hundertsten zum Tausendsten, immer der Neugier hinterher :-)

Weiterlesen...
 

Schon gesehen? Google macht sich beliebt

Google als Wächter - Hardcopy
Firefox betätigt sich gemeinsam mit Google als Wächter - Hardcopy

[Große weite Internetwelt] Morgens schauen wir täglich in unsere Seitenstatistik. Heute fanden wir dabei einen auffälligen Besucherrekord: Die halbe Welt hatte scheinbar bei uns auf HESSENMAGAZIN.de hereingeschaut... Das kann ja wohl nicht angehen, wir haben doch keine Nacktfotos gepostet. Also steckt dahinter wahrscheinlich ein BOT oder Schadprogramm, das die IP-Adresse 103.226.84.16 als "Fußspur" in der Statistik hinterlassen hat.

Weiterlesen...
 

Länger nichts gehört von unseren Spammern

Griff nach dem Online-Sparstrumpf (c) HESSENMAGAZIN.de
Mail an uns: Der Griff nach dem Online-Sparstrumpf (c) HESSENMAGAZIN.de

[HESSENMAGAZIN] Nun kommen sie wieder aus der Deckung. Das Wetter ist herbstlich geworden und die bösen "Buben des Internets" verbringen anscheinend erneut mehr Zeit inhouse am Computer. Heraus kommen dabei neu gestaltete E-Brieflein an jene, die - wie wir - durch die Impressumspflicht öffentlich in der Schusslinie stehen.

Weiterlesen...
 

Fake-Shops: Online einkaufen bei Betrügern

Per Computer von Zuhause aus bequem bestellen (c) HESSENMAGAZIN.de[Onlinewelt] Shops im Internet bieten neben einer großen Produktpalette auch bequeme Bestellmöglichkeiten für jedermann. Doch hinter dem Online-Händler können sich auch Betrüger verbergen, die mit so genannten Fake-Shops (gefälschte Online-Shops) Online-Einkäufer abzocken wollen. Diese gefälschten Internet-Verkaufsplattformen, sind auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Sie sind teilweise Kopien real existierender Webseiten, wirken daher seriös und lassen beim Käufer selten Zweifel an ihrer Echtheit aufkommen.

Weiterlesen...
 

Steuergeldverschwendung beim Sozialministerium

YouTube-Video (c) Bund der Steuerzahler Hessen e.V.[Hessen] Als Mieter einer Bruchbude auch noch selbst für deren Sanierung aufkommen müssen? Nach dem Umzug für das alte und das neue Quartier wie selbstverständlich doppelt Miete zahlen? Wer glaubt, dass so etwas keiner mit sich machen lässt, kennt das Land Hessen schlecht. Nur einer von mehreren Fällen ist das Hessische Sozialministerium. Die Rechnung trägt der Steuerzahler!

Weiterlesen...
 

Genau lesen: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-05)

Redaktionshund Leo hat null Bock auf Datenschutz (c :-) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland - Europa] Nach dem 25. Mai 2018 ist nun manches unserer geliebten Internetwelt anders geworden. Über den Datenschutz, der ja jedem immer überall und ganz besonders wichtig ist, lesen wir in vielen Mails, mit denen wir in letzter Zeit bombardiert werden. Alle Absender möchten irgendwie verhindern, sich am Zeug flicken lassen zu müssen. Aber aufgepaßt: Besonders Trickige unter ihnen lassen uns bereits mit dem Lesen der Mail oder dem (Weiter-)Nutzen ihrer aufgerufenen Internetseite zustimmen. Oft bieten sie einen Katze-im-Sack-JA-LINK zum Draufklicken dafür an. Damit wird allerdings das Neinsagen von vornherein ausgehebelt.

Weiterlesen...
 

Blick in weite Fernen: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-04)

Stiller Abend auf dem Berg: Hinten - weit unten liegt Frankfurt im Dunst (c) HESSENMAGAZIN.de
Stiller Abend auf dem Berg: Hinten - weit unten liegt Frankfurt im Dunst (c) HESSENMAGAZIN.de

Wird es jetzt endlich ruhiger?

[Hessen - Deutschland] Die neue Datenschutz-Grundverordnung hat einen tollen Nebeneffekt: Newsletterversender dürfen jetzt nicht mehr ungefragt unsere E-Mail-Postfächer verstopfen. Zurzeit fragen die meisten von ihnen artig an, ob es weiter so gehen soll wie bisher. Andere jedoch setzen ihr Weitersenden einfach frech voraus, wenn man nicht explizit NEIN klickt. Ganz so, als wäre das Lesen der Mail schon die Einwilligung.

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: IP Adressen

IP Adressen (Internet - Protokoll - Nummern) werden Geräten (Computern) zugewiesen, die mit dem Internet verbunden sind. Damit bekommen diese im World Wide Web eindeutige Adressen wie bei der Post.

Die IP-Adresse wird vor allem verwendet, um Daten von ihrem Absender zum vorgesehenen Empfänger transportieren zu können. Ähnlich der Postanschrift auf einem Briefumschlag werden Datenpakete mit einer IP-Adresse versehen, die den Empfänger eindeutig identifiziert. Aufgrund dieser Adresse können die „Poststellen“, die Router, entscheiden, in welche Richtung das Paket weitertransportiert werden soll. Im Gegensatz zu Postadressen sind IP-Adressen aber nicht an einen bestimmten Ort gebunden. (Quelle: Wikipedia)

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-03)

Sicht bis in die Rhön: Redaktionshund Leo beim Weitblicken (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen / Europa] 1. Zum Thema Fotos werden im Moment wegen des Datenschutzes viele Breie von vielen Köchen verdorben. Klare Tatsache ist, dass das Persönlichkeitsrecht mit dem "Recht am eigenen Bild" schon immer bestanden hat. Das heißt, das Fotografieren von anderen Leuten - egal ob einzeln oder in der Gruppe - sowie das Speichern und selbstverständlich eine Veröffentlichung hat mit der Verarbeitung personenbezogenen Daten zu tun. Wer also unerlaubt Bilder von jemandem - sogar etwa noch in Facebook - postet, kann jetzt damit rechnen, eine Menge mehr Ärger als früher zu bekommen.

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-02)

Redaktionshund Leo nähert sich allem Unbekannten recht vorsichtig (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen / Europa] Wenn Sie sich erst einmal einen Überblick über das für Sie neue Datenschutzgesetz verschaffen wollen das nun "scharf gestellt" wird, empfehlen wir, vorab das Nichtamtliche Inhaltsverzeichnis zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) zu studieren (kann man auch ausdrucken ~ 20 Seiten bei 80 %). Das bildet die Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung. (Means: Ab 25. Mai 2018 muss die Medizin geschluckt werden :-)

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-01)

Redaktionshund Leo ist von seiner Natur her ein echter Bewacher von Haus, Hof und Herde (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen / Europa] Fangen wir ganz einfach an: Wissen Sie, was "Verbot mit Erlaubnisvorbehalt" bedeutet? Wir erklären es Ihnen: Es heißt in diesem Zusammenhang, dass das Sammeln personenbezogener Daten grundsätzlich verboten ist. (So weit, so gut.) Wenn es aber gesetzlich erlaubt ist (siehe z. B. die Geschichte mit dem Staatstrojaner <-KLICK) oder die Betroffenen selbst die Erlaubnis dazu gegeben haben, dann dürfen ihre Daten "ausnahmsweise" erhoben, verarbeitet und benutzt werden. Und zwar sind das solche Angaben, über die man die jeweilige Person identifizieren kann.

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Die Sache mit dem Tracking

Fest eingebautes Naviationsgerät (c) HESSENMAGAZIN.de[Welt] Nachverfolgen heißt in gutem Englisch "Tracking". Das praktizieren zum Beispiel Suchmaschinen im Internet - heimlich und unheimlich, damit sie unsere Interessen herausfinden, um uns die passende Werbung unterzujubeln. Ist Ihnen bekannt, nicht wahr? Das Verfahren nennt sich etwas verharmlost "personalisierte Angebote machen", hat etwas mit diesen ewig zu akzeptierenden Cookies zu tun. Und Google / Facebook & Co. verdienen Milliarden damit. Wirklich anonym ist das nicht.

Weiterlesen...
 

Personalisierte Werbung und Datenschutz bei Plattformbetreibern

Eine medienrechtliche Betrachtung - Präsentation Dr. Jörg Ukrow, stellv. Direktor der LMS (c) Dr. Ukrow - KLICK für mehr![Deutschland - Internetwelt] Für bekennende Tatort- und Krimifans ist „Profiling“ das moderne und zielführende Instrument, um Bösewichte aufzuspüren und Unholde ihrer Schandtaten zu überführen. Aber Profile werden auch anderswo erstellt und gezielt und profitabel eingesetzt. Wir kennen es alle zur Genüge: die Websuche nach einem traumhaften Urlaubsziel führt unweigerlich dazu, dass uns fortan bei jedem erneuten Besuch im Netz Werbeanzeigen für Strand- oder Städtereisen verfolgen, auch wenn der Urlaub verflogen und nur noch Erinnerung ist.

Weiterlesen...
 

Easy Going: Was sind schon 25 Euro...

Eben war es noch eine EC-Karte, seit neustem: Eine GiroCard mit Überraschung (c) HESSENMAGAZIN.de[Schöne neue Welt] Nicht nur Versicherungen und unsere Politiker sorgen ständig für Überraschungen bei uns Bürgern. Jetzt spielen die Banken auch wieder einmal eine Runde mit. Sie haben - ohne uns zu fragen, ob wir das wollen - eine neue Technik auf unser Plastikgeld implantiert. Mit jeder neuen GiroCard, die uns überreicht wird, ist nun kontaktloses Bezahlen möglich - und zwar per NFC (Nahfeldkommunikation) ohne Pin oder Unterschrift bis 25 Euro. Einfach durch das Daranhalten an das Terminal im Geschäft. Dann piepts oder blinkts und das Geld ist abgebucht. Und zwar sogar gerne mehrmals, bis jemand aufwacht und die Pin verlangt.

Weiterlesen...
 

Kleine böse Geschenke aus dem Internet

Hübsche Falle: (K)ein Gutschein - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de [Hessen - Internetwelt] Kaum hat man etwas online bestellt, auf eine Werbung im Browser geklickt oder ist anders - z. B. durch seine eigene Internet-Präsenz - ins Visier der bösen Buben geraten, knallen Offerten ins Postfach. Lautlos zwar, aber effektiv. Sobald man sich hinreißen ließe, auf eins dieser "Angebote" hereinzufallen und irgendwas herunterzuladen oder anzuklicken, hat man Schadsoftware auf dem Rechner.

Weiterlesen...
 

Rund 290.000 Verbraucheranfragen und -beschwerden

Höchststand bei den Beschwerden gegen Rufnummernmissbrauch und unerlaubte Telefonwerbung

Die Bundesnetzagentur hat bis Dezember 2017 rund 290.000 Verbraucherbeschwerden zum Telekommunikationsbereich erhalten. 2016 waren es noch 220.000 Beschwerden (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen - Deutschland] „Nie zuvor haben sich so viele Verbraucher bei der Bundesnetzagentur beschwert wie in diesem Jahr“, sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. „Die hohe Zahl der Anfragen zeigt, dass die Bundesnetzagentur bei Telekommunikationsthemen als Behörde für Verbraucherfragen wahrgenommen wird und auch das Vertrauen der Verbraucher genießt. Oft können wir konkret helfen, zum Beispiel wenn beim Wechsel des Anbieters Probleme auftreten. Gegen Rufnummernmissbrauch und unerlaubte Telefonwerbung gehen wir konsequent vor.“

Weiterlesen...
 

Blühende Provinz: So wird Meinung gemacht

Dorf in der Provinz (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen Land] Sie kennen diese Sinnfrage, ob ein Glas halb leer oder etwas als (noch) halb voll angesehen wird. Die Antwort wird vom jeweiligen Blickwinkel bzw. der positiven oder einer negativen Sichtweise entschieden. Fakt jedoch ist: In das Glas passt noch was rein :-) Genauso läuft es auch mit diesen so genannten Studien, die gerne veröffentlicht werden - in der Regel am liebsten von jenen Medien, die täglich eine bestimmte Nachrichten-Sendezeit füllen mussen oder auch ihre Internet- und Zeitungsseiten vollzustopfen pflegen mit möglichst reißerischen Inhalten.

Weiterlesen...
 

Spy Chip: Ultrakomfort und als Zugabe eine Wanze

Big Brother lässt grüßen: Schuhe mit RFID-Chip (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Welt] Darin fühlen sich unsere Füße wohl. Es ist fast wie barfuß laufen. Diese neue Art Schuhe bietet ungeahnten Komfort durch besonders flexible, textile Materialien und federleichte gekerbte Sohlen. In den Beschreibungen liest man Bezeichnungen wie "Flyknit Sockracer" und "Ultra Breathe" mit "Premium-Details" für die sockenähnliche und atmungsaktive Konstruktion.
Und unter der Einlegesohle haftet unsichtbar ein RFID (Radio Frequency Identification) Funketikett!

Weiterlesen...
 

Wir da unten - die da oben

Wappen der Landgrafen 'Von Gottes Gnaden': Diese Zeiten sind vorbei (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland] Man regt sich auf, zuckt die Schultern und denkt: "Dagegen kann man ja nix machen." Damit sind meistens diese Um- und Miss-Stände gemeint, die uns "von oben" verordnet werden und uns nicht gefallen. Doch da wir jedoch in unserem Land nicht von Despoten regiert werden, darf bei uns auch Protest laut werden. Damit wir jetzt aber selbst nicht in die Kälte hinaus müssen, um Plakate und Transparente zu schwenken oder bei einem Sitzstreik mitzumachen, verät Ihnen HESSENMAGAZIN, dass es den bürgerlichen Durchblick bereits frei Haus gibt. LobbyControl.de und abgeordnetenwatch.de schauen für uns schon seit einigen Jahren hinter die politischen Kulissen.

Weiterlesen...
 

Computer- / Internetkriminalität: Schutz vor Cyberangriffen: Neues Faltblatt

Cybergestalt - Internet-Technologien werden genutzt für Angriffe auf Computersysteme (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland] Angriffe auf die IT-Infrastruktur von Unternehmen führen mittlerweile nicht nur zur Störungen der Kommunikation, sondern gefährden auch die Produktion – mit allen verbundenen Folgen. Aber auch digitale Erpressung dürfte laut des vom Bundeskriminalamt herausgegebenen Cybercrime-Bundeslagebilds 2015 kontinuierlich zunehmen. Dies betrifft nicht nur Weltkonzerne, sondern auch kleine oder mittlere Unternehmen vor Ort. Das neue Faltblatt "Schutz vor Cyberangriffen" enthält grundlegende Informationen zur IT-Sicherheit von kleinen und mittleren Unternehmen. Es klärt über die häufigsten Ursachen und Straftatbestände für Cyberangriffe auf.

Weiterlesen...
 

HESSENMAGAZIN.de SPAM-Award nimmt Formen an :-)))

Heute schon gelacht?

Für Frauen: Körperformungsexperte aus Berlin mailt uns (c) HESSENMAGAZIN.de
Ein Körperformungsexperte für Frauen mailt uns (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen und Berlin] Der Absender dieser um uns besorgten Mail mit dem hoffnungsfrohen Titel "Endlich bestätigt: Schlanksein ist reine Kopfsache!" kommt angeblich aus Berlin. Er lautet "Dein Leben, Friedrichstraße 75, 101011 Berlin". Falls jemand ihn besuchen möchte: Die PLZ für diesen Berliner Stadtteil ist lt. GoogleMaps 10117, und auch die angegebene Hausnummer 75 ist schwer zu finden. Aber irgendwo gegenüber des  Russischen Hauses der Wissenschaft und Kultur müsste sie zu orten sein :-)

Weiterlesen...
 

Neues zum SPAM-Award von HESSENMAGAZIN.de

Herr Wan Long schickt uns Grüsse (c) SPAM - Hardcopie
Herr Wan Long schickt uns Grüsse (c) SPAM - Hardcopie

[Hessen - Welt] Es gibt sie tatsächlich noch, diese oberlustigen Spammer (Müllversender) und Scammer (Betrüger), die ihre Mails an uns per Online-Übersetzer anfertigen. War es früher bekanntermaßen die Nigeria-Connection, kommen die Anfragen heute scheinbar aus Fernost. Wer dahinter steckt ist eigentlich egal. In der Welt der Eingeweihten und Geplagten rufen solche albernen "Angebote" nur noch ein müdes Mundwinkelzucken hervor. Bei HESSENMAGAZIN.de werden sie aber wertgeschätzt: Sie kommen auf die Bewerberliste für unseren SPAM-Award <-KLICK :-)

Weiterlesen...
 

K-EINBRUCH: Die Elster, ein Profi-Einbrecher packt aus

Achtung: Beim Aufruf des Videos werden Daten gespeichert (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen - Deutschland] Am 30. Oktober 2016, am Tag der Zeitumstellung, fand der fünfte bundesweite Tag des Einbruchschutzes der Initiative K-EINBRUCH statt. Unter dem Motto "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" gab es deutschlandweit zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen der Polizei und ihrer Kooperationspartner rund um diesen Termin. Mit der Kampagne klärt die Polizei über effektiven Einbruchschutz auf. Eigens dafür wurde außerdem die Kurzfilmreihe „Die Elster“ entwickelt mit dem Ziel, unterhaltsam über die Möglichkeiten der Einbruchsprävention zu informieren.

Weiterlesen...
 

Verführung zum Klick: Eintritt in die Spam-Hölle

Angebot: Qualitätsmädels in einer Mail (c) Hardcopy Spam-Mail

[Hessen - Welt im Internet] Wem die Augen leuchten, wenn er so eine Mail bekommt, sollte jetzt besser aufmerken. Ein erstes Indiz, dass da etwas nicht stimmen kann, sind fehlende Umlaute und "lustiges" Deutsch gepaart mit ulkigen Anweisungen. Doch das könnte man noch schulterzuckend ignorieren, wäre da nicht die Sache mit dem Q links oben in der Ecke. Es ist das Logo von ServiceQualität Deutschland.

Weiterlesen...
 

Die kleine Welt des Internets: Mit 37.000 Seiten den Vogel abgeschossen

Nicht stimmig: Manches passt einfach nicht! (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessens Welt im Internet] Seitdem uns der liebe Gott (Programmierer?) das Briefeschreiben am Computer plus die elektronische Post geschenkt hat, gibt es jeden Tag neue Überraschungen. Am 24. Juli 2016 hat uns bei HESSENMAGAZIN.de eine eigentlich harmlos wirkende Pressemitteilung eines angesehenen Verbandes erreicht. Angehängt war ein Bild mit einem nett lächelnden Herrn und ein Word-Dokument, das sich nicht recht öffnen öffnen lassen wollte. Die Dateigröße betrug jeweils 2 bis 3 MB. Das machte uns zwar etwas stutzig, bereitete uns aber nicht darauf vor, was dann geschah.

Weiterlesen...
 

Auch unter Spammern gibt es Anfänger - UPDATE 2

Post-AG schreibt an Kunden-Nr. E-236467 (c) Spam-Mail[Hessen - Welt] Jeder hat drei Schuss frei. Dieser Spammer nur einen. Was er in unser Postfach schickt, ist so lachhaft, dass man glaubt, er scherzt! Ein Online-Einschreiben mit der Bitte um sofortigen Abruf von einem Rechtanwalt. Ja, das beeindruckt immens ;-)

Weiterlesen...
 

Trau, schau wem: Facebook-Spammer unterwegs

Computer checken, säubern, Neustart... (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen - Deutschland] Im Visier der bösen Buben sind diesmal nicht leichtgläubige Privatleute, sondern der so genannte Mittelstand. Und zwar solche Unternehmen, die in punkto Reichweite und Umsatz auf Facebook vertrauen.

Die Mail mit dem Betreff und der Überschrift "Facebook ☼ KMU: Extremer Herbstumsatz jetzt mit Garantie - So vermarkten Sie Ihr Produkt professionell mit Facebook!" sollte aber stutzig machen.

Weiterlesen...
 

Wie Ganoven versuchen, uns zu verunsichern und zu betrügen

Hardcopy: Mail an uns (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de, ehemals Vogelsberg-Netz de
Hardcopy: Mail an uns (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de, ehemals Vogelsberg-Netz de

Fake*-Rechnung und Datensammler

[Internetwelt] Eigentlich ist es ein alter Hut und reizt uns nur noch zum müden Lächeln, bevor wir solche in lustigem Deutsch verfassten Mails in den Papierkorb befördern. Doch es soll immer noch Leute geben, die von den Methoden, uns so hinters Licht zu führen, bislang nichts gehört haben. Wer also aus Neugierde die angehängte ZIP-Datei öffnet, lädt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen Virus übelster Sorte auf seinen Rechner.

Weiterlesen...
 

Internet-Krimi: Spammer werden immer raffinierter

Über die Tastatur zur 'Tatwaffe' Computer (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland - Welt] Es ist längst als globales Problem erkannt, das unsere länder- bzw. regionsweit tätige Polizei nicht mehr in den Griff bekommt: Internet-Kriminalität ist für regulär arbeitende Behörden kaum zu stoppen.

Weiterlesen...
 

Internet VI - Ade Google: Alternative Suchmaschinen

Lauschangriff? Nix wie weg - Cartoon (c) Brigitta MöllermannEin bisschen Schulenglisch genügt, und Sie können aufhören zu googlen. Bleiben Sie bei Ihren Surftouren durchs Internet einfach "privat" und benutzen Sie andere Suchmaschinen, wie zum Beispiel IXQUICK.com (die diskreteste der Welt und strikter Gegner des US-Überwachungsprogrammes PRISM :-) oder DuckDuckGo.com (We don't track you). Damit surfen Sie im WWWeb ganz anonym und finden trotzdem alles genau so wie beim Google-Riesen.

Weiterlesen...
 

Internet V: Ganz weit hinten lauert Gefahr

Wichtiger Hinweis vom PC-Schutzprogramm (c) HESSENMAGAZIN.de - KLICK zum Vergrößern![Hessen - Internetwelt] Der Internetshop CIPVISHOP.COM klingt erst einmal harmlos. Doch er wurde vom Internetwächter, dem Security-Programm Kaspersky, in der HESSENMAGAZIN Statistik als mögliche betrügerische Seite ausgedeutet. Sie betreibe Phishing, das heißt, mit einem eingeschmuggelten Link "fische" sie - sofern man sie lässt - Benutzer-Daten, beispielsweise beim Onlinebanking.

Weiterlesen...
 

Internet IV: Die bösen Buben haben Navibesitzer im Visier

TomTom - Navigationsgerät (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Internetwelt] Eins der marktführenden Navigationsgeräte ist TomTom. Wer sich seiner Dienste versichert, bekommt in gewissen Zeitabständen vom Hersteller elektronisch Post - Werbung und Hinweise auf Aktualisierungen. Daran ist man irgendwann gewöhnt. Und genau das scheinen trickige Spammer auszunutzen. Sie schreiben uns, die E-Mail-Adresse von TomTom International BV aus Amsterdam hätte sich geändert. So what, das macht gewiefte User extrem misstrauisch - zumal die angeblich neue der alten zum Verwechseln ähnlich ist.

Und dazu bleibt ganz nebenbei Frage offen: Wie sind die eigentlich an die (ungehüteten?) Mailadressen von uns gekommen?

Weiterlesen...
 

Die Datenkrake Google verwirrt mit 'Kleingedrucktem'

Google ändert seine Nutzungsbedingungen

Unternehmensalltag: Technikecke in Chicago (c) Presse Google[Hessen - Welt] Deutschlands Internetbenutzer schauen verwirrt auf die Neuerungen, die unser heißgeliebtes Google uns seit 1. März 2012 ungefragt präsentiert - und zwar in einer Zusammenfassung für alle von ihm angebotenen Dienste. Nutzen Sie einen davon, sind Sie für alle gut. Oder schlecht... Wie man es nimmt. Auf jeden Fall haben unsere deutschen (europäischen) Datenschützer bereits die Stirn gerunzelt und der Bundesverband der Verbraucherzentralen stellte dem Internetkonzern jetzt eine Abmahnung zu wegen rechtwidriger und unverständlicher Formulierungen. Bis zum 23.3.2012 hat sein Chef Larry Page nun Zeit, die Unterlassungserklärung abzugeben, dass er die "schwammigen" Klauseln nicht mehr verwendet.

Weiterlesen...
 

SPAM: Paket aus Übersee?

Wohl dem, der außer einem Virenscanner einen funktionierenden Spam-Blocker besitzt

Gefährlicher Email-Müll: SPAM (c) Hardcopy[Hessen - Welt] Parcel tracking (das "Verfolgen" von Paketsendungen) ist eine tolle Sache. Sobald der Absender Ihre Bestellung auf den Weg gebracht hat, bekommen Sie eine Mail mit einer Notification (Benachrichtigung) Nummer. Anhand dieser können Sie auf der entsprechenden Internetseite nachsehen, an welcher Station sich Ihre Sendung gerade befindet und abschätzen, wann der Zustellbote mit der Lieferung bei Ihnen eintrifft. Blöd aber ist, wenn Sie gar nichts bestellt haben. Oder ihr automatisches Block-Programm gerade dabei ist, die Mail zu löschen.  

Weiterlesen...
 

Webradio: Hier gibt's was auf die Ohren

Trendig: iPad als Autoradio (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Welt] Jeder, der in Deutschland brav seiner Bürgerpflicht nachgekommen ist und der ehemaligen Gebühreneinzugszentrale (GEZ - jetzt: "Deutsch­land­radio Beitrags­service" - kurz: Rundfunkbeitrag <-KLICKmal) für die Bereitstellung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks von ARD, ZDF, Regionalsendern und dem Deutschlandradio 17,98 Euro Monatsgebühr bezahlt, darf auch Internetradio hören. Das ist im Höchstpreis "all you can hear and see" mit drin. So zieht Ihnen auch niemand den Stöpsel raus, wenn zusätzlich aus Ihren PC- oder Laptop-Lautsprechern die besten Hits, Klassik oder Love Songs dudeln. Selbst die quäkenden Töne, die Sie per iPod, Smartphone und ähnlichem per App unterwegs empfangen, sind damit genehmigt.

Weiterlesen...
 

Internet III: Robin Hood lebt in Anonymous weiter

Rache für die Schließung des Filehosters Megaupload und die Festnahme ihrer "Drahtzieher"?

ANONYMOUS Demo in Hamburg: Protest gegen Scientology (c) Mbdortmund / WikimediaCommons
ANONYMOUS Demo in Hamburg: Protest gegen Scientology (c) Mbdortmund / WikimediaCommons

[Hessen - Internetwelt] Wer kennt ihn nicht, den Held des späten Mittelalters: Robin Hood. Er startete als einfacher Wegelagerer, der hauptsächlich Habgierige und Reiche beraubte und dann in den Balladen des 19. Jahrhundert und in Filmen des 20. Jahrhunderts sich zum Retter der Benachteiligten wandelte. Seine Nachfolge treten heuer im 21. Jahrhundert Netzaktivisten an, die sich als ANONYMOUS zu erkennen geben. Als kürzlich die USA die Datentauschplattform Megaupload schlossen und am 19.01.2012 vier ihrer Betreiber wegen Internetkriminalität, sprich: massiver Urheberrechtsverletzungen, in Neuseeland festgenommen wurden, legte die Gruppe daraufhin anscheinend (who knows...) die Internetseiten des FBI und des US-Justizministeriums eine Zeit lang lahm.

Weiterlesen...
 

Internet II: Die bösen Buben schlafen nicht (Facebook)

Nacht (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Internetwelt] Facebook ist Spaß - ein Treffpunkt für jedermann, ganz ohne "Gesichtskontrolle". Und damit auch Tummelplatz für Gauner aus dem Internet. Diese müssen nicht einmal ihren warmen Platz am Schreibtisch verlassen, um uns in die Taschen zu langen. Sie trinken gemütlich ihren Kaffee, während sich die ganze Welt aufregt. Keine Polizeisirenen, keine Trillerpfeifen - die Zeiten sind vorbei, als es rasante Action gab und man Gangster "jagen" konnte. Und doch stammt der Jargon der Berichterstatter noch aus der Zeit der Verfolgungsjagden in Filmen, die bis vor wenigen Jahren das szenische Highlight eines jeden guten Krimis waren.

Weiterlesen...
 

Klein und gemein: Like Button

Like-Button

[Hessen - Deutschland] Auf immer mehr Webseiten werden begeistert die "Gefällt mir"-Buttons von Facebook, Google oder Twitter eingebunden. Wem als Besucher eine Seite / ein Bericht zusagt, kann dies durch das Anklicken der entsprechenden Symbole kundtun. Dabei – und das ist das Problem – werden die Verkehrsdaten der User automatisch an den jeweiligen Betreiber der Netzwerkplattform übermittelt. Dieser kann daraus komplette Surfprofile erstellen. Der Mediendienst Heise Online hat nun eine Lösung entwickelt, bei der die Anwender der Weitergabe ihrer Daten aktiv erst einmal zustimmen müssen.

Weiterlesen...
 

Internet I: Die bösen Buben schlafen nicht (Telefonanrufe)

Nicht einfach zu durchschauen (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Internetwelt] Wir alle lieben die modernen technischen Möglichkeiten, die uns Internet, Handy & Co. bieten. Wenige wollen zurück in die Zeit davor, als man noch Telefonbücher von der Post holte und im Laden um die Ecke nach Preisen fragen musste, anstatt einen Preisroboter im WWW zu bemühen. Genau deswegen müssen wir uns auch - ob  wir wollen oder nicht - an eine andere Generation Gauner gewöhnen. Diese finden eine Menge Möglichkeiten, uns beim Benutzen unserer Computer auszuspionieren und nutzen Lücken im Gesetz, um uns abzuzocken.

Weiterlesen...
 

Easy-abnehmen24: SPAM übelster Sorte

3. April 2011: Schon vom Mailprogramm wurde diese elektronische Post als Spam erkannt

SPAM Mail (c) Hardcopy

Eine tolle Figur bekommen sollte heut-zu-tage unkomplliziert sein und doch echt Spaass bringen. Probieren sie dieese moderne Diaetmethod und erfahren sie, wie pr0blemlos es jetzt ist 12 Kilo in nur einem M0nat abzunehmen. Hier er-halten Sie sie Hinweise, um probleml0s schlank zu werden ohne Qualen.
http:// www. easy-abnehmen24 .com. Schlank und Sie essen, was Sie wollen!
Mit freundlichen Gruessen
Dr. Maudie Kloeckner

KLICKEN Sie NIEMALS auf einen LINK, der Ihnen auf diese Weise angeboten wird. Zügeln Sie Ihre Neugierde und bedienen Sie sich lieber einiger anderer Hilfemethoden, wenn Sie danach lechzen, problemlos schlank zu werden. Außerdem sollte Ihnen neben den unrealistischen Behauptungen das schlechte Deutsch auffallen!

Weiterlesen...
 


NewsFlash - Kurz & Knapp

Steigende CO2-Emissionen bei Dienstwagen

Die Deutsche Umwelthilfe wirft Regierungspolitikern Schaufahren gegen den Klimaschutz vor

[Deutschland] Die Ergebnisse der 13. Dienstwagenumfrage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter Spitzenpolitikern dokumentieren ausgerechnet während der Weltklimakonferenz erstmals sogar ansteigende Klimagasemissionen. Kein einziger der 237 untersuchten Politiker-Dienstwagen hält den seit 2015 geltenden EU-CO2-Flottengrenzwert von 130 g CO2/km im Realbetrieb ein. Die Wahl besonders klimaschädlicher Dienstwagen passt nach Ansicht der DUH zur Klimapolitik dieser Bundesregierung und setzt sich auch bei der aktuellen Weiterentwicklung der Dienstwagenbesteuerung und der geplanten Kaufprämie für Pseudo-Elektro-Pkw fort.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO oder Linkbuilding werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet!

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________