Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Wissen + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Freie Software: 1.000 Hilfsangebote für Schulen

Freie Software: 1.000 Hilfsangebote für Schulen

Angebot: Freie Software für Schulen (c) Digitalcourage <-KLICK
Angebot: Freie Software für Schulen (c) Hardcopy Digitalcourage <-KLICK

[Deutschland] Im Sommer 2021 hat der gemeinnützige Verein Digitalcourage ein neues Hilfsprojekt für Schulen gestartet: Im „Netzwerk Freie Schulsoftware“ finden alle Rat und Hilfe, die die schulische, digitale Bildung von Kindern bestmöglich und datenschutzfreundlich begleiten möchten. Eine besondere Herausforderung und Dauerthema ist die Bereitstellung geeigneter Unterrichtssoftware. Programme wie Microsoft Office, Teams, Zoom, Dropbox, One Drive oder Google Docs sind für die Nutzung an Schulen höchst umstritten, doch aus unterschiedlichen Gründen weiterhin vielerorts im Einsatz. Bund und Länder haben die Problematik zwar erkannt, die Bereitstellung von Alternativen, sowie Aufklärung über Datenschutz, laufen trotzdem nur schleppend an.

Es gibt viele Schulen, die sich den Herausforderungen bereits gestellt und einen guten Umgang mit quelloffener, lizenzfreier und datensparsamer Software gefunden haben: Diese Schulen werden im Netzwerk Freie Schulsoftware mit anderen Schulen, Lehrkräften und Eltern zusammengebracht, die diesbezüglich aufholen möchten.

Schulen helfen Schulen – so funktioniert es
Freiwillige Helferinnen und Helfer, meist Lehrkräfte oder Informatiker.innen, bieten über die Projektseite https://digitalcourage.de/netzwerk-freie-schulsoftware Erfahrungsaustausch oder Bedienungs- und Installationshilfe zu Freier Software an.

Hinter den Kontaktdaten versteckt sich somit ein riesiger Fundus an Erfahrungen und Expertise. Schulträger, Schulleitungen, Lehrende und Eltern können sich gezielt an diese Personen wenden und sich bei den ersten Schritten helfen lassen. Auch allgemeines Informationsmaterial zu der Thematik steht auf der Projektseite bereit.

Falls es noch kein passendes Hilfsangebot für ein spezifisches Anliegen gibt, können Suchende das in einem Online-Formular vermerken, damit Digitalcourage e.V. seine Fühler nach passender Hilfe ausstrecken kann,

Vorteile:

  • Durch die direkte Kontaktmöglichkeit gibt es keine weiteren organisatorischen Hürden.
  • Viele der Helfer.innen kennen die Bedürfnisse, Probleme und Dienstwege an Schulen aus eigenen Erfahrungen.
  • Die Kontaktpersonen möchten tatkräftig helfen – ganz unkompliziert, kostenfrei und aus Überzeugung.

Ein voller Erfolg
Mittlerweile sind über 1.000 Hilfsangebote zu über 150 verschiedenen Programmen eingegangen: eine richtige Schatztruhe an geeigneter Unterrichtssoftware. Es gibt Hilfestellungen zum digitalen, gemeinsamen Arbeiten, Kommunizieren, Visualisieren und Lernen. Unter den eingetragenen Programmen befinden sich viele absolut notwendige, aber auch ein paar Dienste für spezielle Anwendungsfelder, wie Videoschnitt- oder Bildbearbeitungsprogramme.

Mithilfe gesucht
Nun ist es wichtig, dass viele Schulen von den Angeboten erfahren und die Hilfe an genau den Stellen ankommt, die sie benötigen. Digitalcourage e.V. bittet um Hilfe bei der Verbreitung des Hilfsprojekts, z.B. durch Verteilen von Informationsmaterial, das über die Projektseite bezogen werden kann.

Quelle und mehr:

Digitalcourage engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Man ist technikaffin; doch wehrt sich dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Man klärt auf und mischt sich in Politik ein. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch private Spenden und lebt durch die Arbeit vieler Freiwilliger: digitalcourage.de

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
November ist, wenn du morgens auf dem Weg zur Arbeit auf dem ersten Glatteis ausrutschst...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Höhere Löhne auf dem Dach

Klima-Handwerk wird für Azubis im Main-Kinzig-Kreis attraktiver

[Hessen] Höhere Löhne fürs Arbeiten ganz oben: Dachdecker im Main-Kinzig-Kreis bekommen deutlich mehr Geld. Der Stundenlohn für Gesellen ist zum November auf 20,50 Euro gestiegen – ein Plus von 5 Prozent. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit und ruft die Beschäftigten jetzt dazu auf, ihren nächsten Lohnzettel zu prüfen.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz KLICK -> HESSEN-FORST.de___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Zum Schummelmelder.de

Sich über dreiste Werbelügen beschweren (c) foodwatch <-KLICKmal___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt-Gedern.de <-KLICK

Physiopraxis Hanau

Handzettel (c) Emocion

KLICK für mehr Informationen!

___________________________

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Sapere aude (lateinisch) bedeutet: Wage es, weise zu sein!
Immanuel Kant machte diese Aussage
1784 zum Leitspruch der Aufklärung: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

Direkter Draht zum Naturschutz <-KLICK für mehr___________________________________

Klimawandel Anpassung

Kohlekraftwerk Staudinger bei Hanau - KLICK zum Klimawandel___________________________________

Starkregen Ereignisse

www.starkregen-fulda.de <-KLICK zum Frühwarnsytem für Bürger___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________