Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Neuer Studiengang 'Nonprofit und NGO-Management'

Neuer Studiengang 'Nonprofit und NGO-Management'

Symbolbild: Naturschutz-Infozentrum (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Für die gute Sache kämpfen und bei einer NGO arbeiten – dieser Berufswunsch rangiert bei Abiturientinnen und Abiturienten immer weiter oben auf der Liste. Doch bislang war es kaum möglich, bereits früh direkt auf dieses Ziel hin zu studieren. Das ändert sich ab dem kommenden Wintersemester. Im Herbst startet am Umwelt-Campus Birkenfeld, ein Standort der Hochschule Trier, ein neuer, praxisnaher Studiengang „Nonprofit und NGO-Management“. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) unterstützt dieses neue Angebot zusammen mit dem Global Nature Fund (GNF) und der Bodensee-Stiftung.

Arbeiten in Umweltverbänden und anderen gemeinnützigen Organisationen

Der Bachelorstudiengang, der auch als dual-praxisintegrierte Variante angeboten wird, zielt als einer der ersten dieser Art in Deutschland darauf ab, junge Menschen für die Arbeit in Umweltverbänden und vielen anderen gemeinnützigen Organisationen auszubilden. DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation werden sich mit Praxisseminaren, Vorträgen und Workshops einbringen. Die DUH wird zudem Studierenden Einblicke geben bei vorgesehenen Praxis-Aufenthalten.

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH, der den Studiengang mit angeregt und entwickelt hat: „Ein Bachelor-Studienangebot, das gezielt Führungskompetenzen für die Ansprüche des Dritten Sektors vermittelt, ist deutschlandweit derzeit noch kaum wahrnehmbar. Der Bedarf aber ist da, junge Leute auf diesen Sektor systematisch vorzubereiten. Hier wollen wir mithelfen.“

Der Bachelorstudiengang startet im Herbst am Umwelt-Campus Birkenfeld

Allein in Deutschland beschäftigen nicht-gewinnorientierte und Nichtregierungs-Organisationen etwa drei Millionen Menschen. Der Studiengang soll dabei helfen, hier für gut ausgebildeten Nachwuchs zu sorgen.

Da verstärkt jetzige Führungsspitzen in den NGOs absehbar in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen, stellen wir dieser Entwicklung gut ausgebildeten akademischen Führungsnachwuchs im Nonprofit-Bereich gegenüber“, sagt Prof. Dr. Klaus Rick vom Umwelt-Campus. Er ist für die zusammen mit Jürgen Resch entwickelte Idee verantwortlich und baut den neuen Studiengang auf. „Wir rücken so Angebot und Nachfrage rechtzeitig näher zusammen und geben das Wissen weiter. Im Lauf der nächsten Wochen und Monate wollen wir mit dem Umwelt-Campus als Knotenpunkt ein dual kooperierendes Partner-Netzwerk gemeinnütziger Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen entstehen lassen, welches durch die passgenaue praxisintegrierte Ausbildung engagierter Studierender entscheidende Impulse für eine sozialökologische Transformation der Gesellschaft setzt.

Die Hochschule stellt auch in Aussicht, dass im Fall reger Nachfrage und guter Studiengangsbelegung ein anschließender Masterstudiengang eingerichtet werden kann.

Nähere Informationen zum neuen Studienangebot: HIER <-KLICK

Quelle Text: DUH

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Sommerbräune für den Rasen

[Hessen und Drumherum] Die Hitze der letzten Wochen hat sichtbare Spuren in den Gärten hinterlassen. Wo sich die Menschen sonst über grünen Rasen freuen, befinden sich zurzeit oft nur noch trockene, braune Flächen. Thomas Norgall, Naturschutzreferent beim hessischen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät zur Gelassenheit: „Wässern Sie Ihren Rasen nicht mit wertvollem Trinkwasser, sondern ertragen Sie seine ‚Sommerbräune‘ “.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________