Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home FREIZEIT-TIPPS in Hessen Natur (Outdoorspaß • Sport) Wanderung rund um Hessens höchstgelegene Stadt Ulrichstein

Wanderung rund um Hessens höchstgelegene Stadt Ulrichstein

Unterwegs am Straßenrand in Ulrichstein Geschichte entdecken (c) HESSENMAGAZIN.de

[Vogelsbergkreis] Alte Linden und Basaltformationen sind die Höhepunkte auf einer rund acht Kilometer langen Runde um Ulrichstein. Ausblicke in die weite Vogelsberglandschaft und Einblicke in die Schönheiten der Natur fügen sich unterwegs zu einem Gesamterlebnis zusammen. Beginn der Wanderung ist am Parkplatz vor dem Rathaus in Ulrichstein, wo auch die etwa 400 Jahre alte Linde neben der Bushaltestelle steht, unter der sich einst ein Trog mit Zapfstelle befand. Die vulkanische Vergangenheit der Region wird dort am Gebäude „Zollhaus“ erkennbar, das aus Basaltbruchsteinen errichtet wurde. Ulrichstein liegt auf einem Vulkanschlot, dessen Basalt als Baumaterial auch für die Burg – heute die Ruine auf dem Schlossberg - diente.

Der Weg führt die Marktstraße entlang zur Kirche, begleitet auf der rechten Seite begleitet von weiteren Linden. Ulrichsteins Bewohner setzten die robusten Laubbäume bevorzugt an ihre Hofstätten. Sie spendeten Schatten für die Miststätten, lieferten Lindenblüten für Tee und dienen auch heute noch als Futterpflanzen für Insekten.

Zudem wurde nahe des ehemaligen „Darmstädter Hofs“ wurde vom Vogelsberger Höhen-Club am 1. April 1895 zum 80. Geburtstag des Fürsten Bismarck gepflanzt. Gleich daneben findet man vor dem Eingang eines Blumenladens die Friedenslinde, die zum Gedenken an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 um das Jahr 1900 in die Erde kam. Drei Linden begrünen die Kirche und das Kriegerdenkmal.

Weiter auf der Hauptstraße bergab sieht man ein schönes Beispiel einer Hoflinde, und an der Ecke zum Weg „Am Born“ geht es an der "Prinzenlinde" vorbei, die 1907 zu Ehren der Geburt von Erzgroßherzog Georg Donatus, des Sohns von Ernst Ludwig II., gepflanzt wurde. Am Ortsausgang in Richtung Bobenhausen steht vor dem Museum „Vorwerk“ die "Völkerschlachtlinde", die 1913 zur Erinnerung an den Sieg über Napoleon dort gesetzt wurde.

An dieser Stelle biegen Wanderer von der Landstraße (L 3166) nach rechts ab und gehen weiter auf dem Vulkanring beziehungsweise der WeitblickTour. Nach der Überquerung der "jungen" Ohm und der Landstraße (L 3073) geht es bergauf durch eine wunderschöne Heckenlandschaft zu einem idyllischen, buchenbestandenen Geotop. Diese Basaltformation wurde benannt nach einem ehemaligen Ulrichsteiner Arzt: „Dr. Bruchhäuser Höhe“.

Der weitere Weg führt durch den Wald über die Höhe bis zu den Stumpertenröder „Dicken Steinen“. Markante Felsen gaben der Stelle ihren Namen, die möglicherweise früher als Kult- und Opferstätte diente.

Von hier kann man eine herrliche Aussicht bis zum Hohen Meißner, dem Kellerwald, der Amöneburg und hinunter ins Gießener Becken genießen. Interessierte informieren sich mittels der Geotoptafel vor Ort über die Entstehung der markanten Basaltsäulen in Meilerstellung. Eine überdachte Sitzgruppe lädt zur Rast ein.

Ungefähr 500 Meter weiter führt der Weg wieder Richtung Ulrichstein durch den Hegwald oberhalb des Tals des Trockenauer Baches. Letztendlich überquert man die Landstraße (L 3162) von Ulrichstein nach Helpershain. Unterwegs säumen bunte Wiesen den Weg, und in vielen Hecken zwitschern Vögel.

Zum Schluss kann man bei der Reithalle zum Wohnmobilstellplatz bzw. zum Badebiotop rechts abbiegen oder entlang des ehemaligen Ferienparks, heute: Wohngebiet "Burgblick", zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Quelle Text: Pressestelle Vogelsberg

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
September ist, wenn alle Freischwimmbäder schließen ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Leibgerichte aus aller Welt: Multikulinarische Genüsse aus dem Main-Kinzig-Kreis

[Main-Kinzig-Kreis] Der Main-Kinzig-Kreis feiert seit vielen Jahren mit, wenn die Interkulturellen Wochen anstehen. Coronabedingt sind zwar erneut weniger große gemeinsame Treffen und Feiern möglich. Doch der Auftakt am Main-Kinzig-Forum brachte doch eine stattliche Zahl an Menschen zusammen. Denn es ging um ganz spezielle Genüsse zu einem ganz speziellen Anlass: der Präsentation des Kochbuchs „Multikulinarisch – So is(s)t der Main-Kinzig-Kreis“. In diesem 360 Seiten starken Druckwerk sind sowohl Rezepte für gutbürgerliche deutsche Gerichte wie auch viele Spezialitäten aus anderen europäischen und außereuropäischen Ländern zu finden.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

In eigener Sache

Die Corona-Zeit hat uns fast unser letztes Geld gekostet. Da unsere Kunden (Veranstalter / Gastgeber etc.) selbst die Füße stillhalten mussten, konnten sie bei uns leider weder werben noch Texte schreiben / Fotos bzw. Reportagen machen lassen: Was das heißt <-KLICK

Das könnte jetzt anders werden :-)

Wir bieten: Verträge ab 100 Euro im Monat = Button (verlinktes Bannerchen).

Wer also richtig "ins Gerede kommen möchte", mailt uns an: bm@HESSENMAGAZIN.de.

Quelle: Sie wissen schon... Cool


PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wohin willst du gehen, wenn du nichts zum Träumen hast...

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________