Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home FREIZEIT-TIPPS in Hessen Freizeit (Ausflüge • Stadt & Land) Ein bayerischer Lustgarten und sein berühmtes Schloss Schönbusch

Ein bayerischer Lustgarten und sein berühmtes Schloss Schönbusch

Schloss Schönbusch (c) HESSENMAGAZIN.de
Schloss Schönbusch (c) HESSENMAGAZIN.de

[Aschaffenburg] Alle reden von einem Schloss, wo eigentlich "nur" ein kurfürstlicher, rechteckiger Pavillon an einem kleinen See bei Aschaffenburg steht. Dazu kommt, dass weder darin ein Monarch je residiert hat, noch es ganzjährig zu besichtigen ist. Trotzdem ist es weit über die Region hinaus bekannt, äußerst beliebt und an manchen Sonnentagen von Besuchern regelrecht umschwärmt. Doch in dem 200 Hektar großen Areal verläuft sich jede Menge, und dem Einzelnen bleibt noch viel Raum zum entspannten Flanieren.

Sichtachse zum Schloss Johannisburg (c) HESSENMAGAZIN.de
Sichtachse: Von hier aus kann man hinüberschauen zur ehemaligen Residenz Schloss Johannisburg am Main (c) HESSENMAGAZIN.de

Als das Fürstentum Aschaffenburg nach 1813 an das Königreich Bayern fiel, wurde das klassizistische Gebäude zum Schloss umbenannt. Den Namen hat es bis heute behalten. Bis zum Ende der Monarchie 1918 war Park Schönbusch ein königlicher Hofgarten mit dekorativer Gartenarchitektur, wurde anschließend zum Volksgarten und könnte nun fast als Stadtpark gelten - wenn da nicht die besonderen Zierbauten und optischen Gestaltungselemente wären, die den Besucher immer noch ehrfürchtig werden lassen.

Gartenkunst aus dem 18. Jahrhundert

Landschaftspark Schönbusch (c) HESSENMAGAZIN.de Blumenbeete findet man nur an der Orangerie (c) HESSENMAGAZIN.de
Landschaftspark Schönbusch - Blumenbeete findet man nur an der Orangerie (c) HESSENMAGAZIN.de

In einem "Englischen Landschaftsgarten" wie Schönbusch scheint alles natürlich zu sein, trotzdem er künstlich angelegt wurde. Malerisch sind die Hügel, Wiesentäler und schattigen Waldstücke. Um Teiche und Baumgruppen - oft mit besonderen Gehölzen und exotischen Pflanzen - schlängeln sich endlos scheinende Spazierwege.

Teufelsbrücke im Schönbusch (c) HESSENMAGAZIN.de
Teufelsbrücke im Schönbusch (c) HESSENMAGAZIN.de

Blumenbeete sind in diesem Landschaftsbild nicht enthalten. Eher findet sich die Teufelsbrücke über einer Schlucht, dazu der Aussichtsturm auf einem aufgeschütteten Berg sowie weiter hinten am See eine Rote Brücke aus stämmigen Steinen, über die einst die Landstraße nach Darmstadt führte. Den Freundschaftstempel, das Philosophenhaus und das Dörfchen mit den Hirtenhäusern entdeckt man entweder auf eigenen langen Entdeckungsrundgängen oder bei einer Führung.

Wenn der Großvater mit dem Enkel...

Der See im Park (c) HESSENMAGAZIN.de
Der See im Park: Ruderboote werden hier am Ufer vermietet (c) HESSENMAGAZIN.de

Der fürstlich angelegte „Vergnügungsort“ lädt bis heute Jung und Alt zum Flanieren, Boot fahren und anderen netten „Lustbarkeiten“, wie z. B. einem Picknick auf der Wiese, der erholsamen Rast im Biergarten nach einer Radtour. Oder in den Irrgarten mit seiner neuen Beobachtungsplattform: Da können flinke Kinder den Eltern genüsslich zusehen, wie diese zwischen den runden Hecken nach dem Ausweg suchen. So mancher Zuruf schallt dann unter Gelächter durch den lichten Wald.

Eine städtische Grünanlage?

Mit Selbstbedienung: Biergarten am Tanzsaal (c) HESSENMAGAZIN.de
Mit Selbstbedienung: Biergarten am Tanzsaal (c) HESSENMAGAZIN.de

Mitnichten! Schönbusch ist ein wunderbares Naherholungsgebiet, gehegt und gepflegt von der Gartendenkmalpflege. Das Schloss ist ausschließlich im Rahmen von Führungen für 3,50 Euro pro Person zugänglich. Von April bis Ende September werden in der Zeit von 9 bis 18 Uhr, außer montags, zu jeder vollen Stunde Führungen angeboten. Am Sonntag um 16 Uhr in historischen Kostümen, wenn "die Dienerschaft plaudert". Im Eintrittspreis ist der Besuch der Ausstellung zur Geschichte des Parks im ehemaligen Küchenbau enthalten. Dort ist das Besucherzentrum ebenfalls von April-September geöffnet, allerdings nur an den Wochenenden von 11 bis 18 Uhr.

Der Irrgarten von 1829 (c) HESSENMAGAZIN.de Irrgarten - Besucherplattform (c) HESSENMAGAZIN.de
Anregender Spaß: Der Irrgarten von 1829 und die neue Besucherplattform (c) HESSENMAGAZIN.de

Der Park ist ganzjährig eintrittsfrei zu besuchen. Man findet ihn ausgeschildert an der Bundesstraße B 26 in 63741 Aschaffenburg, Kleine Schönbuschallee 1.

Noch mehr finden Sie HIER: Dekorative Hochland Rinder in Schönbusch <-KLICK

Quelle: Brigitta Möllermann, www.HESSENMAGAZIN.de

12128

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
September ist, wenn alle Freischwimmbäder schließen ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Kulturförderpreis des Landkreises Gießen geht in die fünfte Runde

Der Förderpreis „Kulturregion Landkreis Gießen“ würdigt bereits seit fünf Jahren die bedeutende Rolle von Kulturschaffenden im ländlichen Raum

[Landkreis Gießen] Kulturschaffende im Landkreis Gießen können sich auch in diesem Jahr wieder für den Förderpreis „Kulturregion Landkreis Gießen“ bewerben. Das Motto 2021 lautet „Kultur unverzichtbar! Kooperativ – analog – digital“. Die Bewerbungen müssen lediglich eine DIN-A4-Seite umfassen und in Aussicht steht ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2022.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

In eigener Sache

Die Corona-Zeit hat uns fast unser letztes Geld gekostet. Da unsere Kunden (Veranstalter / Gastgeber etc.) selbst die Füße stillhalten mussten, konnten sie bei uns leider weder werben noch Texte schreiben / Fotos bzw. Reportagen machen lassen: Was das heißt <-KLICK

Das könnte jetzt anders werden :-)

Wir bieten: Verträge ab 100 Euro im Monat = Button (verlinktes Bannerchen).

Wer also richtig "ins Gerede kommen möchte", mailt uns an: bm@HESSENMAGAZIN.de.

Quelle: Sie wissen schon... Cool


PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (Südafrika)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________