Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home DOSSIER: Natur und Umwelt Umwelt Unterstützung für den Schwarzstorch: Zwei künstliche Nistplattformen

Unterstützung für den Schwarzstorch: Zwei künstliche Nistplattformen

Nistplattform für den Schwarzstorch (c) Forstamt Romrod[Romrod - Vogelsberg] Ende Januar 2013 wurden durch drei Kunsthorstbau-Spezialisten aus Niedersachsen im Revier Zell in der Nähe des Feldatals an zwei verschiedenen Standorten künstliche Horstplattformen in schwindelnder Höhe errichtet. Geplant und organisiert wurde das Vorhaben durch den 1. Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Kreisverband Vogelsberg, Hans-Jürgen Rupp, in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Revierleiter Hermann Wilhelm und der staatliche Vogelschutzwarte. Die Finanzierung war durch eine großzügige Spende der OVAG sichergestellt worden.

Diese Unterstützungsmaßnahme für den heimischen Schwarzstorch passt hervorragend in das Artenhilfskonzept von HESSEN-FORST und die Artenpatenschaft des Forstamtes für diesen scheuen und selten zu erblickenden Waldstorch. Seinen zentnerschweren Horst – im Laufe der Jahre kann ein Gewicht bis zu einer Tonne erreicht werden – baut der Schwarzstorch mit Vorliebe in Astgabeln am Kronenansatz großkroniger, alter Laubbäume in störungsarmen, strukturreichen Laubmischwäldern in der Nähe seiner Nahrungsquellen.

Künstliche Horstplattformen als Unterlage für ein aus grobem Reisig mit Moos ausgepolstertes Nest sind deshalb eine gute Unterstützungsmaßnahme für diese streng geschützte Vogelart, da Naturnester aufgrund ihres schweren Gewichtes häufiger abstürzen und dabei Gelege oder Jungvögel zu Schaden kommen.

Im 19. Jahrhundert noch gnadenlos als Fischräuber verfolgt und in Hessen in 1908 ausgerottet

Der Schwarzstorch kehrte Mitte der siebziger Jahre wieder in seine ehemaligen Lebensräume zurück und hat es in der Zwischenzeit auf einen Bestand von 80 Brutpaaren in Hessen gebracht, 10 % davon im Vogelsbergkreis. Hintergrund der erfolgreichen Wiederbesiedlung ehemaliger Brutgebiete sind umfangreiche Schutzmaßnahmen, verstärkte naturnahe Waldbewirtschaftung und nicht zuletzt gute Erfolge beim Gewässerschutz.

Die Nähe der beiden neuen Nistplattformen zum Naturschutz- und FFH-Gebiet „Feldatal“ mit strukturreichem Fließgewässer, vielen Waldwiesentälern und die Ausweisung alter, störungsfreier Buchenwälder um die Horststandorte – diese Wälder werden forstlich nicht mehr genutzt – stimmen alle Beteiligten hoffnungsfroh. So sollte einem erfolgreichen Bezug durch die im März / April aus dem Süden zurückkehrenden Schwarzstörche nichts mehr im Wege stehen.

Quelle: HESSEN-FORST, Forstamt Romrod

1465

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Verbot von Reserveantibiotika in der Massentierhaltung gefordert

Reserveantibiotika sind extrem wichtig für den Menschen, drohen aber an Wirksamkeit zu verlieren, wenn sie als Massenmedikation bei Nutztieren eingesetzt werden

[Deustchland] Eine neue repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bestätigt: 90 Prozent der Bevölkerung sind für ein Verbot von Reserveantibiotika in der Massentierhaltung. Die DUH und die Ärzteinitiative gegen Massentierhaltung fordern die EU-Kommission auf, die Menschen ernst zu nehmen und Reserveantibiotika in der Massentierhaltung gesetzlich zu verbieten. In diesen Tagen endete eine öffentliche Konsultation zum Vorschlag der EU-Kommission, Reserveantibiotika weiterhin uneingeschränkt in Großmastanlagen zuzulassen.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Das Reden über Probleme schafft Probleme, das Reden über Lösungen schafft Lösungen. (Steve de Shazer, amerikanischer Psychotherapeut)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________