Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Landwirtschaft + Naturschutz Informationen aus der Landwirtschaft (AGGL)

Informationen aus der Landwirtschaft (AGGL)

Vögel auf den Feldern im November (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Der Boden ist der wichtigste Produktionsfaktor in der Landwirtschaft und lässt sich nicht vermehren. Umso wichtiger ist es, dass der Boden intakt und fruchtbar bleibt. Der Boden ist die „Haut“ der Erde und besteht aus mineralischen Teilchen, Wasser und organischer Substanz. Unsere Böden filtern die Niederschläge und tragen so zur Grundwasserneubildung bei. Als riesiger Kohlenstoffspeicher reguliert der Boden auch das Klima. Weltweit bilden Böden die Grundlage für über 90 % der produzierten Nahrung. 2.100 Quadratmeter Ackerfläche stehen weltweit für jeden Menschen zur Verfügung, um Nahrungsmittel zu erzeugen. Während die Weltbevölkerung weiter wächst, geht landwirtschaftliche Nutzfläche durch Verwüstung, Versalzung und Bebauung verloren.

Die Nutzung der Böden in Deutschland ist sehr unterschiedlich. Knapp 14 % sind Siedlungs- und Verkehrsfläche, die Waldfläche umfasst ca. 30 % und etwas mehr als die Hälfte der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt. Daher kommt der Landwirtschaft eine besondere Bedeutung beim Schutz und Erhalt der Ressource Boden zu!

Die Böden in Deutschland sind sehr vielfältig. Durch unterschiedliche Ausgangsgesteine, geografische Lage, Topografie, Klima und menschliche Eingriffe entstanden sandige, schluffige oder lehmige Böden. Böden die sauer oder basisch sind, fruchtbar oder unfruchtbar.

Der WRRL Maßnahmenraum Bergstraße/Odenwald umfasst gut 17.000 ha landwirtschaftliche Nutzfläche in Höhenlagen von 150-500 m üNN. Die mittleren Jahresniederschläge variieren zwischen 500-1100 mm. Die AGZ (Acker-Grünlandzahl) macht eine Aussage über die Bodengüte, -zustand und Ertragsfähigkeit der Landwirtschaftsfläche; sie liegt im Maßnahmenraum zwischen 11 (schlecht) und 84 (gutes Ackerland). Auch wenn Bodengüte, -zustand und Klima, die sich in der Acker- und Grünlandzahl niederschlagen, die Möglichkeiten der Nutzung am Standort begrenzen, sollte immer ein intaktes Bodengefüge angestrebt werden.

Aktuell führt die AG Gewässerschutz und Landwirtschaft Spatenproben an unterschiedlichen Standorten durch. Die Spatenprobe gibt schnell und mit geringem Aufwand Auskunft über die wichtigsten Bodeneigenschaften wie Bodenoberfläche und -gefüge, Farbe, Geruch, Bodenleben und Durchwurzelung. Eine Spatenprobe ist für die Ansprache im Feld genauso geeignet wie für den Garten und gibt wertvolle Hinweise, wie die Bewirtschaftung verbessert werden kann.

Quelle Text: AGGL Arbeitsgemeinschaft Gewässerschutz und Landwirtschaft (http://aggl-otzberg.de) / Groß Umstadt

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
wenn es morgens auf allen Wegen rutschig wird...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Katholische Pfarrgemeinden planen naturnahe Gestaltung von Grünflächen

[Main-Kinzig-Kreis] Bereits zum zweiten Ideenaustausch über Maßnahmen zur Erhöhung der Artenvielfalt und zu naturnaher Gestaltung von kirchlichen Grünflächen trafen sich im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Bad Soden-Salmünster Verwaltungsleiterinnen und -leiter von katholischen Pfarrgemeinden im Dekanat Kinzigtal. Mit dabei war zudem Bernd Heil als Leiter des Bildungshauses Kloster Salmünster. Nach dem ersten Treffen in Gelnhausen im Februar 2020 bremste die Coronakrise weitere Aktivitäten zunächst aus. Umso mehr freuten sich die Teilnehmenden, den roten Faden nun wiederaufzunehmen.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Alles auf der Welt kann lächerlich gemacht werden, nur das Lachen nicht. (Unbekannt)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________