Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leo vom HESSENMAGAZIN Was sagt der Hund: Ich will Spaß, ich will Kloppe oder meine Ruhe?

Was sagt der Hund: Ich will Spaß, ich will Kloppe oder meine Ruhe?

Redaktionshund Leo schaut vorsichtig um die Ecke (c) HESSENMAGAZIN.de
Redaktionshund Leo schaut vorsichtig um die Ecke (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hundewelt] Haben Sie sich immer brav Mühe gegeben, die Sprache Ihres Hundes zu verstehen? Wir schon - gezwungenermaßen. Denn so ein vierfüßiger eigensinniger Rambo wie Leo kann mit seinem 40 Kilo-Gesamtgewicht ganz schön heftig reagieren, wenn ihm etwas nicht passt. Wenn er zum Beispiel aus irgendeinem Grund plötzlich in eine andere Richtung preschen möchte als wir, dann könnte er uns glatt umreißen.

Die einzige korrekte (!) Möglichkeit, Hund und Herr(in) auf eine Linie zu bringen ist, miteinander gut zu kommunizieren. Da es aber ziemlich lange dauern kann, bis so ein Hundehirn Daten / Einsichten und Lösungsmöglichkeiten dauerhaft verinnerlicht hat, ist es besser, das Verhalten seines störrischen Wildfangs möglichst schnell interpretieren zu lernen.

Falls er mal etwas anderes vorhat als wir

Schlecht ist es, den Hund an der Leine gewaltsam herumzuzerren. Das kapiert er nicht... Besser ist es, ihm zu zeigen, dass man es gar nicht mag, was er tut, indem man ihn kurz (!) und frontal in einer unfreundlichen Stimmlage anraunzt. Das versteht er irgendwann als eine Art "gebelltes" Kommando: "Hey!"

Alternativ könnte man auch mit Futter oder einer Tube Leberwurst winken. Das wirkt jedoch nicht, wenn der Vierbeiner viel lieber auf die Jagd gehen möchte.

Eine weitere recht einfache Möglichkeit, den unverständigen Fellfreund von etwas abzuhalten, ist es, ihm den Weg zu verbauen. Man stellt sich breitbeinig vor ihn und blockiert ihn (auch nach der Seite) so lange, bis er aufgibt. Notfalls: Gegen die stoische Hartnäckigkeit eines Straßenhundes hilft ein Stupser in die Seite.

Entdeckerhund: Ich geh dann mal. Du wartest hier! (c :-) HESSENMAGAZIN.de
Sekunden später = Entdeckerhund zu seiner Chefin: "Ich geh dann mal. Du wartest hier!" (c :-) HESSENMAGAZIN.de

Ihn andererseits zu etwas zu ermutigen, sollte grundsätzlich beeinhalten, ihm ausreichend Gelegenheit zu geben, das Unbekannte (Unheimliche) gründlich zu "erfassen" - auch mit der Nase. Unsere abwartende Geduld zeigt ihm dabei, dass wir Verständnis für seine schwierige Hundesituation haben. Das schafft Vertrauen und gibt ihm die Ruhe, etwas Neues zu wagen.

Weiterhin sollte man seinem Hund ab und zu auch die Gelegenheit lassen, eine Runde Gassigehen nach seinem "Geschmack" zu gestalten. Er darf dann schnüffeln, so lange er möchte, ohne gemaßregelt zu werden. Oder er kann mal bestimmen, welchen Weg man geht. Doch nicht auf ewig, sondern so lange bis ein Abbruchkommano, wie "Hier lang" oder "Schluss jetzt" kommt.

Leo mag die Weite des Vogelsberges (c) HESSENMAGAZIN.de
Leo mag die Weite des Vogelsberges. Sein durchdringender Blick sagt: "Hier bleiben wir!" (c) HESSENMAGAZIN.de

Was Leo herausgefunden hat und oft und gerne anzuwenden pflegt: Er zeigt uns, wo wir uns hinsetzen sollen, damit er derweil in Ruhe schnüffeln oder minutenlang in die Gegend gucken und horchen kann :-)


Worauf Hundebesitzer sich nicht verlassen sollten:

  • Ein Hund trifft gute oder immer richtige Entscheidungen.
  • Er denkt bzw. handelt vorausschauend.
  • Coolness und Selbstbewusstsein sind ihm ins Welpenkörbchen gelegt.
  • Er kapiert, wenn er etwas falsch gemacht hat und unterlässt genau das zukünftig.
  • Er hat einen gefestigten Charakter und würde NIE etwas anders machen als sonst immer.
  • Unser geliebter Hundefreund wird nie etwas tun, was uns schadet.
  • Ein Hundefeigling wird schon lernen, sich durchzusetzen / sich zu wehren.

Die Wahrheit ist: Streicheleinheiten und eine volle Futterschüssel reichen nicht. Ein Hund braucht sinnvolle Anleitung, ständiges Training sowie ein adäquates Feedback, damit er Vertrauen zu uns entwickelt und eine gute Portion Respekt und Achtung vor uns bekommt.

Man sollte wissen: Das Rudeltier Hund ist zufrieden und entspannt, wenn er eine/n Chef/in hat, die/der für ihn übermäßigen Streß abhält, eventuelle Schmerzen beseitigt, ihm Beißereien erspart und ihn gut davor bewahrt, in Angst oder Hysterie zu verfallen.

Kaum zu glauben? Aber wahr!

Auf einer umzäunten Hundewiese gestern sahen wir eine Familie, die nicht kapieren konnte, dass ihr Liebling gerade von anderen Hunden gnadenlos gemobbt wurde: Zwei Vierbeiner jagten ihn ununterbrochen über das Gelände. Da er keinen Ausweg fand, warf er sich mehrfach auf den Rücken, wurde aber trotzdem weiter traktiert. So hetzte er wieder mit eingeklemmten Schwanz und heraushängender Zunge los, ohne jedoch bei seinen Leuten Schutz zu finden.

Vater, Mutter und die beiden Kinder standen in der Mitte der Wiese und schauten dem Hin und Her viele Minuten lang unbewegt zu. Sie dachten wohl, es wäre ein Spiel. Selbst als ein großer Bernhardiner sich vor ihnen aufbaute und sie anbellte, da er es durch seine Behäbigkeit nicht geschafft hatte, die Hunde zu trennen, wachten sie nicht auf.

Kleine Randbemerkung: Hunde "spielen" nicht selbstverständlich mit fremden Hunden, bloß weil sie wild umeinander herumrennen - und schon gar nicht, wenn sie erwachsen sind. Das Verhalten des wahrscheinlich gut sozialisierten Bernhardiners war ein Versuch, die Menschen aufzufordern, zur Deeskaltion der Situatuon beizutragen.

Aber auch auf unsere eigene menschliche Intervention über den Zaun hinweg: "Ihr Hund mag das gar nicht!!!" reagierte lediglich das Herrchen des einen mobbenden Hundes: "Der kann sich doch wehren!" Kurz darauf hörten wir ein böses Knurren... Da wir hier leider nichts ausrichten konnten, sind wir weitergegangen und hoffen, dass es nicht zu einer fast unvermeidlichen Beißerei gekommen ist.

*kopfschüttel*

61

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Jubiläumsfest: Das Amt für Straßenverkehrsangelegenheiten informiert

Digitalisierung rund ums KFZ

[Vogelsbergkreis] Der Vogelsbergkreis wird 50 – und das muss gefeiert werden: mit einem großen Fest am Samstag, 24. September 2022, ab 11 Uhr an der Schule an der Wascherde in Lauterbach. Das Programm steht, trotzdem kommen immer wieder Programmpunkte hinzu: Aauch das Amt für Straßenverkehrsangelegenheiten (AStA) stellt neben den anderen Fachämtern der Kreisverwaltung am Jubiläumsfest dort sein Angebot vor.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________