Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Der Vogelsberg ist Kult Prägnant: Vulkanische Geotope im Vogelsberg

Prägnant: Vulkanische Geotope im Vogelsberg

Geotop-Portal auf dem Hoherodskopf (c) GTS[Schotten / Vogelsberg] Seit Mai 2013 wurden im Raum Schotten sieben Infotafeln an Geotopen aufgestellt. Seit Juni verbindet ein neues Besucherleitsystem die attraktiven Geotope des Geoparks Vulkan Vogelsberg: Der Basaltgipfel des Hoherodskopf, die Wilde Saudeck am Rehbergs, der Geiselstein am Rundwanderweg H, der Gackerstein bei Breungeshain sowie die Bilstein-Klippen bei Busenborn, dazu die Alte Burg bei Kaulstoß und der Alteburgskopf oberhalb Schotten. Diese besonders eindrucksvollen Zeugnisse ehemaliger Vulkantätigkeit des Vogelsbergs wurden gemeinsam mit der Deutschen Vulkanologischen Gesellschaft (DVG), Sektion Vogelsberg, nach optischen Kriterien und guter Erreichbarkeit im Raum Schotten ausgewählt.

Erstellt wurden die Infotafeln von der Stadt Schotten mit Hilfe von Fördergeldern aus dem LEADER-Programm. Das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) unterstützte die Ausarbeitung der Tafeln mit Abbildungen und fachlichen Hinweisen. Interessante und verständliche Erläuterungen zu Geotopen sind ein wesentlicher Grundbaustein bei der geplanten Schaffung des Geopark Vulkan Vogelsberg. Weitere Kommunen der Region haben bereits Interesse an einer derartigen Beschilderung angemeldet.

Gemäß dem 2009 „Entwicklungskonzept Vulkan Vogelsberg“ rücken die nun aufgestellten Infotafeln das Leitthema für den künftigen Geopark in den Fokus: Vulkanismus und Leben. Zu finden sind daher nicht nur geologische Erläuterungen zu dem jeweiligen Geotop, sondern auch kulturgeschichtliche Aspekte, Sagen und Märchen, Besonderheiten aus Flora und Fauna sowie eine „Kinderecke“. Als Maskottchen wurde der bereits in der Region etablierte Sprien (ein Star), passend zur Vulkanregion Vogelsberg, gewählt.

„Es war uns wichtig, dass die Infotafeln an den Geotopen auch den Anforderungen der modernen Kommunikationstechnik entsprechen“, führt Ralph Koster, Geschäftsführer der Gesellschaft für Tourismus und Stadtmarketing Schotten, aus. Daher sind auf den Infotafeln neben wichtigen Telefonnummern auch die Internetadresse der Region Vogelsberg Touristik und ein QR-Code zu finden. Dieser QR-Code führt zur Homepage für den künftigen Geopark, die sich noch im Aufbau befindet. Dort wird es eine Karte der Basaltverbreitung, Literaturhinweise, den Link auf die Geotop-Datenbank der Region sowie die Möglichkeit geben, das Entwicklungskonzept herunterzuladen.

Zu erreichen sind die bereits mit Infotafeln ausgestatteten Geotope mit Hilfe von ausgewiesenen Wegen, die am nächstgelegenen Parkplatz beginnen. Außerdem liegen die Geotope an bereits etablierten Wanderwegen, wie der Extratour „Gipfeltour“ oder der Bonifatiusroute.
Die Stadt Schotten hat damit wichtige Basisarbeit für die Schaffung des Geopark Vulkan Vogelsberg geleistet. Viele weitere, hochinteressante Geotope in der Vulkanregion warten noch darauf, für Besucher erschlossen zu werden.

Quelle: Gesellschaft für Tourismus und Stadtmarketing Schotten (GTS)


Gut zu wissen

Fenster der Erdgeschichte

Geotope sind außerordentlich vielgestaltig. Zu ihnen zählt man beispielsweise markante, auffällige Felsformationen, Aufschlüsse von Gesteinen und Bodenformationen, wichtige Fundstellen von Mineralien und Fossilien sowie natürliche Landschaftselemente (Höhlen, Dolinen). Die Dimensionen von Geotopen schwanken zwischen kleinen an Böschungen freigelegten Gesteinsoberflächen (Aufschlüssen) und großflächigen Steinbrüchen. Als schutzwürdig werden diejenigen Geotope angesehen, die eine besondere erdgeschichtliche Bedeutung, Seltenheit, Eigenart oder Ästhetik besitzen. Häufig werden Geotope als flächenhaftes Naturdenkmal ausgewiesen. Sie stehen damit unter gesetzlichem Schutz und unterliegen ähnlichen Schutzbestimmungen wie Naturschutzgebiete. (Quelle: Wikipedia)

Nationale Geotope in Hessen

  • Fossilienlagerstätte Grube Messel bei Darmstadt
  • Blockhalde am Schafstein in der Rhön
  • Lahn-Marmor in Villmar bei Weilburg
  • Felsenmeer bei Lautertal im Odenwald
 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Juli ist, wenn alle Kinder Ferien haben ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Hotspots der Artenvielfalt: Streuobstwiesen

[Hessen] Umweltministerin Priska Hinz stellt in Bad Soden Hessens erste Streuobstwiesenstrategie vor. Der Main-Taunus-Kreis erhält eine Förderung in Höhe von rund 478.000 Euro für die Errichtung eines landesweiten Streuobstwiesenzentrums. „Mit der Streuobstwiesenstrategie schützen wir die Artenvielfalt und damit auch unser Leben und unsere Zukunft. Über 5.000 Tier- und Pflanzenarten leben auf einer Streuobstwiese, die damit zu den artenreichsten Lebensräumen in Hessen gehört. Sie sind außerdem Lebensraum zwischen zwei Welten: Sie verbinden mit ihrem Baumbestand aus Sicht vieler Tierarten die Vorteile des Waldes mit den Vorzügen blütenreicher Wiesen. Sie bieten Baumhöhlen zum Nisten, im Frühjahr Blütenvielfalt sowie Fallobst im Herbst und Winter. Von Bienen über Fledermäuse bis zum Steinkauz sind hier unterschiedlichste Insekten-, Tier- und Vogelarten vertreten,“ erklärt Hinz die Bedeutung der Streuobstwiesen für die Artenvielfalt.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________