Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Spaß am Kochen & Backen Für den Silvesterabend: Glückskekse selbst gemacht

Für den Silvesterabend: Glückskekse selbst gemacht

Glückskeks mit Botschaft (c) Wikimedia / 3268zauber CC-BY-SA-3.0

[Hessen - Welt] Was bringt das neue Jahr? Das fragen sich viele in den Tagen vor Silvester. Vielleicht gibt ein Glückskeks den entscheidenden Hinweis? Allerdings schmeckt das gekaufte Gebäck häufig fad, und auch der Inhalt ist nicht immer überzeugend. Viel persönlicher sind die kleinen Glücksbringer aus dem eigenen Ofen. Damit lassen sich die Botschaften für das neue Jahr selbst gestalten.

Wer Freunde und Familie am Silvesterabend mit selbst gemachten Glückskeksen überraschen möchte, muss zuerst kreativ werden. Bei den Glücksnachrichten aus dem Keks ist alles erlaubt – von bekannten Zitaten und Lebensweisheiten, bis hin zu Songtexten und witzigen Sprüchen zum Jahreswechsel.

Das Backen der Glückskekse ist keine Hexerei. Für den Teig wird Eiweiß mit Vanillearoma aufgeschlagen, bis es schaumig, aber nicht zu fest ist. Anschließend Puderzucker und Mehl darüber sieben, Butter schmelzen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Dann Kreise mit einem Durchmesser von etwa 8 cm auf Backpapier zeichnen und je einen Teelöffel Masse dünn aufstreichen. Die Kekse für fünf Minuten im heißen Ofen goldbraun backen, aber immer nur etwa drei pro Runde. Nach dem Backen muss es nämlich schnell gehen, da die Kekse rasch auskühlen und sich dann nicht mehr formen lassen.

Das Backwerk wird noch heiß vom Blech genommen, der gefaltete Papierstreifen mittig aufgelegt und locker zu einem Halbmond zusammengeklappt. Nun mit der geschlossenen Seite über einen Glasrand legen und die Enden nach unten drücken.

Lassen Sie das Gebäck in einem schmalen Glas abkühlen, damit es seine Form behält. Anschließend werden die Kekse in einer luftdichten Dose gelagert, damit sie lange knusprig bleiben.

Glückskekse werden häufig in China-Restaurants nach dem Essen gereicht. Tatsächlich stammt die Süßigkeit aber gar nicht aus China. Vermutlich ist die Tradition in einem japanischen Teehaus in San Francisco entstanden. Nach einer Legende begann ein asiatischer Einwanderer Anfang des 20.Jahrhunderts, die Glückskekse an seine Gäste zu verteilen. Nach und nach verbreitete sich diese Idee. Nach China gelangte das Gebäck erst in den 1990er Jahren.

Quelle Text: Heike Kreutz (BZfE)

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Winterlicher Brunch: Gesellig in die Festtage

[Deutschland] Ein Festtagsbrunch braucht eine gute Vorbereitung, um eine bunte Mischung aus süßen und herzhaften, kalten und warmen Speisen auf den Tisch zu bringen. Wer einige Gerichte schon am Vortag zubereitet, hat weniger Stress in der Küche.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Männer werden dafür belohnt, witzig zu sein, während Frauen dafür belohnt werden, harmlos zu sein. Wer gegen solche bestehenden Strukturen angeht, muss immer damit rechnen, sich bei Vorgesetzten unbeliebt zu machen. (LPR Hessen)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________