Wiedereröffnung: Das VULKANEUM präsentiert sich in aller Frische (PR)

Montag, den 25. Mai 2020 um 00:00 Uhr TOP Empfehlung - Schotten & Vulkaneum
| Drucken |

Neues Wassermodell (c) Vulkaneum
Neues Wassermodell in der Ausstellung (c) Vulkaneum

[Schotten im Vogelsberg] Wie die Geschäftsführung mitteilt, wurde das Vulkaneum in Schotten in der Zeit während seiner Schließung einer „Auffrischung“ unterzogen. Es wurden Vorhänge ausgebessert, Malerarbeiten und verschiedene Reparaturarbeiten durchgeführt sowie insgesamt sechs Vulkan-Erlebnisstationen gründlich überarbeitet. So erlauben nun neu eingebaute Displays einen viel besseren Blick auf die zahlreichen Bilder in den Stationen. Die größte und auch aufwendigste Maßnahme aber war die Installation eines ganz neuen Wassermodells, bei dem Licht und Soundeffekte bei Regen für Gewittergrollen und Blitze sorgen.

Wasserreicher Vogelsberg (c) Vulkaneum
Wasserreicher Vogelsberg: Im Oberwald regnet es öfter als in Frankfurt oder der Wetterau (c) Vulkaneum

Das Vorgängermodell war inzwischen regelrecht "verschlissen" und von der Technik und Materialen nicht mehr zu gebrauchen. Ab jetzt wird an dieser Station der natürliche Wasserkreislauf im Vogelsberg wieder höchst anschaulich dargestellt. Damit erklärt sich den Besuchern auch, wieso der Vogelsberg ein wichtiges regionales Wasserreservoir ist.

Das Team des Vulkaneums freut sich auf Gäste

Besucherinnen und Besucher aller Altersklassen können seit 14. Mai 2020 unter Einhaltung von Abstand- und Hygieneregeln das Vulkaneum, die Tourist-Information in Schotten sowie das Informationszentrum auf dem Hoherodskopf wieder zu den bekannten Öffnungszeiten aufsuchen.

Das Vulkaneum in Schotten (c) HESSENMAGAZIN.deDa die Regel gilt, ein Besucher pro 20 Quadratmeter im Museum, ist die Anzahl derer, die sich zur selben Zeit in der Ausstellung des Vulkaneums aufhalten dürfen, bislang auf maximal 16 begrenzt. Für sie besteht zudem die Pflicht eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen.

Führungen und Veranstaltungen werden wieder angeboten, sobald die aktuellen Verordnungen der hessischen Landesregierung dies zulassen. Alle Mitarbeiter sind vor Ort und erreichbar über die E-Mail-Adressen Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie per Telefon: 06044-6651.

Quelle und mehr Informationen: www.vulkaneum.com und www.tourist-schotten.de

116