Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Offene Worte Wird mit dem Naturpark ein falsches Schwein geschlachtet?

Wird mit dem Naturpark ein falsches Schwein geschlachtet?

Kritik an der Auflösung des Naturparks Vulkanregion Vogelsberg

Ernst Happel (c) Brigitta Möllermann

[Landkreis Vogelsberg] Im August diesen Jahres wurde bekannt, dass der Kreistag im Zuge einer Umstrukturierung den seit Jahrzehnten bestehenden Zweckverband Naturpark im Vogelsberg auflösen wird. Hierzu meldet sich Ernst Happel zu Wort, ein aktiver Naturschützer, erfahrener Förster und Geschäftsführer des Naturparks a.D..

Er kommentiert den Artikel im Kreisanzeiger für Wetterau und Vogelsberg vom 20. August 2019: „Touristische Kräfte im Vogelsberg sollen gebündelt werden“ <-KLICK.

Stillstand ist Rückschritt

Die Bezeichnung „Naturpark“ ist ein Qualitätsmerkmal in ganz Europa. Nur anerkannte und ausgewählte Landschaften werden zertifiziert. Soll nun durch die Zusammenlegung der drei im Vogelsberg auf Tourismus ausgerichteten Institutionen - in Verbindung mit der Auflösung des Zweckverbandes Naturpark Hoher Vogelsberg - werblich auf dieses „Pfund“ verzichtet werden?

Man muss sich fragen, warum die Vogelsberg-Region nicht unter dem seitherigen Namen als Naturpark fortgeschrieben wird. Wäre es nicht klüger, Anpassungen an moderne Anforderungen zu gestalten und dabei Altbewährtes beizubehalten?

Den Naturraum und seine Geschichte achten und fördern

Der Naturpark könnte entsprechend erweitert werden. Er wurde seit seinem Bestehen schon drei Mal vergrößert. Neue Aufgaben können hinzukommen, sofern die bestehende Organisation personell und finanziell dazu in die Lage versetzt wird.

Die moderne Bezeichnung „Destination“ (= lat., bedeutet Bestimmung, Endzweck), könnte genau so gut unter dem einfachen Qualitäts-Namen Naturpark weiterentwickelt werden.

Schon immer gehörten der Vogelsberg, die Wetterau, der Naturraum Vorderer und Östlicher Vogelsberg sowie Teile des Landkreises Gießen geografisch zusammen. Es wäre kurzsichtig, nun imaginäre Grenzen zwischen diesen Gebieten zu errichten!

Die Zielsetzung war und ist der sanfte Tourismus

Der Naturpark ist wichtiges Bindeglied zwischen den Belangen des Natur- und Landschaftsschutzes, dem vor allem durch adäquate Besucherlenkung nachgekommen wird. Ein intakter Naturhaushalt und der Erhalt der Artenvielfalt sind ein wichtiger Faktor für die Erholungswirtschaft wie auch ein Besuchermagnet im Vogelsberg.

Die Aufgaben des Naturparks

Der Naturpark unterhält Waldparkplätze, viele Kilometer Wanderwege, Schutz- und Grillhütten, stellt Ruhebänke und Sitzgruppen auf, pflegt und präpariert rund 40 Kilometer Skiwanderwege, ferner Radwanderwege und Mountainbike-Strecken.

Weiterhin ist er zuständig für die sehr teure Müllentsorgung an all diesen Einrichtungen und hat noch viele weitere Aufgaben.

Gearbeitet wird im Naturpark mit langjähriger Ortskenntnis, einer Menge Erfahrung und hochprofessionell. Zum Beispiel steht der gut organisierte Loipenbetrieb im Hohen Vogelsberg weit über Hessen hinaus in höchstem Ansehen.

Wenn es den Naturpark nicht mehr gibt, stellen sich folgende Fragen:

  • Wer soll die Unterhaltung der Naturparkeinrichtungen übernehmen?

  • Wo ist ein Vorteil zu sehen, wenn die Betreuung der Einrichtungen nicht mehr in seiner Verantwortung liegt?

  • Wer übernimmt die Zahlung von Finanzmitteln, sprich: Zuschüsse für die touristische Infrastruktur in der Region, und finanziert die Geschäftsführerstelle?

  • Wer übernimmt die Müllentsorgung - etwa jede Gemeinde in ihrem Bereich?

Zum Hintergrund und der Geschichte des Naturparks Vogelsberg

Schon Ende der 1950er Jahre, gleich nach Ausrufung des Naturparke-Programms wurde als erster Naturpark in Deutschland der Naturschutzpark Hoher Vogelsberg als kommunaler Zweckverband gegründet. Später wurde er dem Zeitgeist folgend in „Naturpark Hoher Vogelsberg“ und danach kürzlich in „Naturpark Vulkanregion Vogelsberg“ umbenannt.

Finanzielle Unterstützung wurde anfänglich durch die Bundesrepublik geleistet, später auch durch das Land Hessen, leider mit immer kleiner werdenden Beträgen.

Bis heute stellte das Land Hessen einen Geschäftsführer für den Naturpark und gab Sach- und Fördermittel für die laufenden Ausgaben sowie für Sonderausgaben - beispielsweise im Vogelsberg für Loipenspurmaschinen, den Bau und die Unterhaltung des Naturschutz-Informationszentrums sowie den Aufbau des Vogelsberggartens in Ulrichstein und manches andere mehr.

Gut zu wissen

Der Naturpark ist bis heute solvent, hat noch nie dauerhaft Schulden verursacht und trotzdem in all den Jahren seine Aufgaben erledigt!

Ernst Happel, Schotten

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Deutsche Umwelthilfe erzielt Erfolg für die Saubere Luft in Aachen

Das Oberverwaltungsgericht weist Berufung des Landes Nordrhein-Westfalen zurück

[Deutschland] Im Klageverfahren der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen das Land Nordrhein-Westfalen für die „Saubere Luft“ in Aachen hat der Umwelt- und Verbraucherschutzverband einen weiteren wichtigen Erfolg erzielt. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster hat die Berufung der Bezirksregierung Köln zurückgewiesen. Der Luftreinhalteplan für Aachen wurde für rechtswidrig erklärt und muss daher kurzfristig grundsätzlich nachgebessert werden. Vorsorglich sind schon jetzt Maßnahmen wie Diesel-Fahrverbote in den Plan aufzunehmen, die eine sichere Grenzwerteinhaltung gewährleisten. Die internationale Umweltrechtsorganisation ClientEarth unterstützt die Klage für „Saubere Luft“ der DUH.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO oder Linkbuilding werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet!

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________