Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Geld vom Staat Neue Förderung der Digitalisierung in der Landwirtschaft

Neue Förderung der Digitalisierung in der Landwirtschaft

Landwirtschaft 4.0

Fahrt auf einem alten Traktor - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] „Die Landwirtinnen und Landwirte in Hessen setzen zunehmend auf die Digitalisierung ihrer Betriebe. Wir wollen diese Entwicklung in den nächsten Jahren durch eine neue Fördermaßnahme wirkungsvoll begleiten. Die Digitalisierung in der Landwirtschaft soll dadurch umwelt- und klimaverträgliche Anbaumethoden unterstützen, das Tierwohl steigern, das Management optimieren und damit zum Erhalt der heimischen Landwirtschaft beitragen“, sagte Landwirtschaftsministerin Priska Hinz in Wiesbaden. Die Förderung startet in der ersten Februarwoche.

Gefördert werden fünf Bereiche:

·       der Erwerb von Agrarsoftware im Rahmen der pflanzlichen und tierischen Erzeugung sowie dem Garten- und Weinbau,

·       der Einsatz von Sensor-Technologie zur organischen und mineralischen Düngung,

·       die Digitale Hack- und Pflanzenschutztechnik zur Reduzierung des Pflanzenschutzmitteleinsatzes,

·       Digitale Systeme zur Überwachung des Gesundheitszustandes von Nutztieren und zur Verbesserung des Tierwohls,

·       Beratung zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen sowie Produkten und Dienstleistungen.

„Mit unserer Förderung könne zum Beispiel Feldroboter zur Regulierung des Beikrautes zum Einsatz kommen und mit Hilfe von Sonden der Nährstoffgehalt in Wirtschaftsdüngern gemessen werden. Wir haben die Bäuerinnen und Bauern vorab online befragt, für was die Fördergelder am besten eingesetzt werden sollen und daraufhin die fünf Fördergegenstände konzipiert. Neben der Förderung von Software und Technik bieten wir über den Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen ebenfalls Beratung, Vernetzung und Schulung an“, so Hinz. Zur Finanzierung der Förderung sind bis Ende 2024 Landesmittel in Höhe von 5 Millionen Euro aus der Digitalen Strategie Hessen vorgesehen. Bewilligungen förderfähiger Anträge können erst nach Beschluss des Haushaltes erteilt werden.

Die Antragstellung wird digital über das „Agrarportal Hessen“ der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) möglich sein. Laut Gottfried Milde, Sprecher der Geschäftsleitung der WIBank, stellt dies den Startschuss zur sukzessiven weiteren Digitalisierung investiver Fördermaßnahmen in der Landwirtschaftsförderung und der Förderung des ländlichen Raums in Hessen ab 2021 dar.

Gut zu wissen

Das Regierungspräsidium Gießen ist zentrale Bewilligungsstelle und der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) sowie das Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat Weinbau, nehmen als zuständige Beratungseinrichtungen eine fachliche Bewertung der Förderanträge vor. Darüber hinaus steht das Angebot des RKW-Hessen bzw. freier Beratungsunternehmen zur Beratung der Digitalisierung von Geschäftsprozessen sowie Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Förderung der Digitalisierung in der Landwirtschaft sind iauf den Internetseiten des Hessischen Ministerium für Umwelt. Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) sowie des Regierungspräsidiums Gießen unter folgenden Links abrufbar:

HMUKLV: https://umwelt.hessen.de/landwirtschaft/foerderangebote/foerderung-der-digitalisierung-in-der-landwirtschaft

RP GI: https://rp-giessen.hessen.de/umwelt-natur/landwirtschaft-förderprogramme/innovation-und-zusammenarbeit/digitalisierung-in-der-Landwirtschaft

Die Anträge können online über das Antragsportal der WIBank eingereicht werden: www.agrarportal-hessen.de

Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Deutsche Umwelthilfe stellt 135 weitere formale Anträge auf 'Pop-up-Radwege Jetzt!'

Städte sollen kurzfristig Straßenflächen zu Radwegen umwidmen

Deutschland, 15.2.2021: In 135 weiteren Städten hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) formale Anträge auf kurzfristig umzusetzende Radwege verschickt. In den Anträgen fordert die DUH Autospuren in Pop-up-Radwege und verkehrsberuhigte Straßen umzuwidmen sowie Tempo 30 innerorts einzuführen. Bereits Ende Januar hatte die DUH formale Anträge in 101 Städten gestellt. Darüber hinaus hat der Umwelt- und Verbraucherschutzverband die Menschen aufgerufen, Städte und Gemeinden zu nennen, in denen die DUH formale Anträge stellen soll. Diesem Aufruf sind bereits zahlreiche Menschen mit über 1.200 Vorschlägen gefolgt. Die DUH hat damit in nunmehr 236 Städten Anträge gestellt. Bereits mehr als 80 Kommunen haben sich zurückgemeldet.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

An zwei Tagen im Leben musst du untätig bleiben: gestern und morgen. (Unbekannt)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________