Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Aktuelles Abgasarme Autos landen im Fuhrpark der VW-Gruppe

Abgasarme Autos landen im Fuhrpark der VW-Gruppe

VW umgeht EU-Strafzahlungen für klimaschädliche Autos durch taktische Zulassungen

Armer kleiner VW-Bus - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Mit der Eigenzulassung von Elektro- und Plug-in-Hybridautos hat der VW-Konzern europäische Strafzahlungen für klimaschädliche Autos in Höhe von 140 Millionen Euro umgangen. Eine Recherche der unabhängigen Umweltschutzorganisation Greenpeace belegt, dass VW im vergangenen Jahr jedes fünfte Elektro- und Hybridauto (mehr als 20 Prozent) europaweit auf sich selbst und seine Händler zuließ. So konnte der Konzern im Januar überraschend erklären, den europäischen CO2-Flottengrenzwert für 2020 nur um ein halbes Gramm verfehlt zu haben.

“VW war selbst sein bester Kunde”, sagt Benjamin Stephan, Verkehrsexperte von Greenpeace: “Statt mit Eigenzulassungen seine Klimabilanz zu frisieren, sollte VW zügig aus dem klimaschädlichen Geschäft mit Dieseln und Benzinern aussteigen.” Greenpeace hat die Zulassungszahlen des VW-Konzerns aus dem Jahr 2020 mit Dataforce-Statistiken aus der EU sowie Großbritannien, Norwegen und Island analysiert.

Online: https://act.gp/3q3yqCM

Besonders viele ID.3, VWs Elektro-Flaggschiffe, blieben im Besitz des Konzerns

Fast jede vierte Zulassung des Modells (24 Prozent) in Europa entfiel auf den Hersteller und seine Händler. In Deutschland betrug der Anteil der Eigenzulassungen sogar mehr als ein Drittel (35 Prozent). Den schleppenden Verkauf des ID.3 an Privatpersonen hatte Greenpeace bereits vergangenes Jahr mit bundesweiten Test-Gesprächen untersucht und dabei fehlende Verkaufsanreize und mangelhafte Schulungen der Verkäufer:innen aufgedeckt.

Online: https://act.gp/37nd24w

Die aktuelle Greenpeace-Recherche zeigt auch, dass konkurrierende Hersteller die Eigenzulassungen von Autos mit alternativen Antrieben weniger nutzen: Sie beliefen sich 2020 in Europa auf 19 Prozent der Plug-in-Hybride (VW: 22 Prozent) und 14 Prozent der Elektroautos (VW: 21 Prozent).

Greenpeace fordert einen schnelleren Ausstieg aus dem Verbrenner

Die VW-Gruppe verkauft zu über 90 Prozent klimaschädliche Diesel und Benziner und hat daher mit kleineren Herstellern von Elektroautos einen Pool gebildet, um die Durchschnitts- Emissionen neu verkaufter Autos senken zu können. Das sogenannte “CO2-Pooling” ist eine umstrittene Methode der Marktführer, um europäische Strafzahlungen zu umgehen.

“VW nutzt jedes Schlupfloch, um seine Statistiken zu schönen und sich aus der Verantwortung für eine klimafreundliches Geschäftsmodell zu stehlen”, sagt Stephan. “Nur mit massiven Eingriffen und taktischen Manövern konnte der Konzern die europäischen CO2-Ziele einigermaßen erreichen. Wer zu spät auf E-Antriebe setzt und dem Verbrenner eine Bestandsgarantie bis 2040 ausstellt, muss sich nicht wundern, wenn ihm die Kunden den Wandel zum Elektro-Autobauer nicht abnehmen.”

Quelle Text: Greenpeace, 12. Februar 2021

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Vorratsdatenspeicherung: Kritik an Forderungen aus NRW, Hessen und Niedersachsen

[Deutschland] Nach einem sogenannten Praktikertreffen der Länder Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zur Vorratsdatenspeicherung haben die teilnehmenden Minister in einem Appell die Wiedereinsetzung der ausgesetzten Vorratsdatenspeicherung in Deutschland gefordert. Das verwendete Wort „Verkehrsdatenspeicherung“ soll offenbar verschleiern, dass es gegen die Vorratsdatenspeicherung bereits mehrere nationale und EU-weite Gerichtsurteile gibt und, dass Verfassungsbeschwerden u.a. von Digitalcourage gegen das aktuelle deutsche Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung eingereicht wurden. Argumentiert wurde – wie so oft – mit dem Schutz von Kindern vor Gewaltkriminalität und deren Online-Vermarktung.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

An zwei Tagen im Leben musst du untätig bleiben: gestern und morgen. (Unbekannt)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________