Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Aktuelles Pegel gesunken: Wasser aus Bächen und Flüssen abpumpen verboten

Pegel gesunken: Wasser aus Bächen und Flüssen abpumpen verboten

Mehrere Wassersprenger bewässern den Sportplatz in Staden am Nachmittag des 19. Juli 2019 (c) HESSENMAGAZIN.de
Trotzdem: Mehrere Wassersprenger bewässern stundenlang den Rasen des Sportplatzes in Staden am 19. Juli 2019 (c) HESSENMAGAZIN.de

[Wetteraukreis] Die Wasserführung in den oberirdischen Gewässern des Wetteraukreises ist in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Stellenweise beginnen Gewässer schon gänzlich trocken zu fallen. Das Bingenheimer Ried beispielsweise, in normalen Jahren ein Eldorado für Wasservögel, ist vollkommen trocken. Manche Bäche sind zu Rinnsalen geschrumpft. Deshalb führt die zusätzliche Belastung durch Wasserentnahmen sowohl im Einzelfall als auch in der Summenwirkung zu einer erheblichen und weitreichenden Beeinträchtigung des Ökosystems Fließgewässer.

Wasserennahmen per Pumpe: Die Sportler haben vielleicht 'unzulässig' nicht verstanden (c) HESSENMAGAZIN.de
Wasserennahme per Pumpe aus der Nidda: Die Sportler haben vielleicht die Worte 'unzulässig' oder 'sparsam' nicht verstanden (c) HESSENMAGAZIN.de

„Wir haben uns aus diesem Grund entschieden, den Eigentümer- und Anliegerverbrauch zu beschränken. Ab sofort ist jegliche Wasserentnahme aus Bächen und Flüssen unzulässig“, fasst Landrat Jan Weckler zusammen. Die Anordnung betrifft insbesondere die Eigentümer und Anlieger der Gewässer.

Nicht betroffen von der Verfügung sind Entnahmen im Rahmen wasserrechtlicher Erlaubnisse. Hier ergeben sich aber auch Beschränkungen aus der jeweiligen Erlaubnis selbst. Das Schöpfen mit Handgefäßen ist im Rahmen des Gemeingebrauchs weiterhin zulässig. Wer also mit der Gießkanne am benachbarten Fluss Wasser schöpft, ist von dieser Regelung nicht betroffen.

Im hohen Bogen versprengt verdunstet das meiste Wasser in der Nachmittagssonne (c) HESSENMAGAZIN.de
Im hohen Bogen versprengt, verdunstet das meiste Wasser in der Nachmittagssonne (c) HESSENMAGAZIN.de

Der Einsatz von elektrisch oder Benzin betriebenen Pumpen ist hingegen verboten. Gleichzeitig appelliert Landrat Jan Weckler an alle Bürgerinnen und Bürger, in jeglicher Hinsicht sparsam mit Wasser umzugehen.

Die aktuell erlassene Allgemeinverfügung wird im Amtsblatt des Wetteraukreises veröffentlicht und gilt ab dem Tag der Bekanntgabe, also mit dem heutigen Donnerstag (18. Juli 2019). Die Verfügung behält ihre Gültigkeit bis einschließlich 31. Oktober 2019 oder bis auf Widerruf durch den Kreisausschuss des Wetteraukreises.

Strom- und Pumpenkasten wenige Meter neben der Nidda (c) HESSENMAGAZIN.de
Strom- und Pumpenkasten wenige Meter neben der Nidda - Karte <-KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

Die sofortige Vollziehung der Allgemeinverfügung wird angeordnet. Die Fachstelle Wasser und Bodenschutz weist darauf hin, dass die Einhaltung des Verbots im erforderlichen Umfang, insbesondere an wasserwirtschaftlich und ökologisch gefährdeten Gewässerabschnitten kontrolliert wird. Ein Verstoß kann mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden.

Sinkende Pegelstände - im Internet abrufbar

Das Flüßchen Nidda speist den Mühlbach und fließt an Staden vorbei (c) HESSENMAGAZIN.de
Niedriger Wasserstand: Das Flüßchen Nidda speist den Mühlbach und fließt hier an Staden vorbei (c) HESSENMAGAZIN.de

Wie sehr die Pegelstände in den Gewässern zurückgegangen sind, kann beim Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie verfolgt werden: HIER <-KLICK.

Das Landesamt misst hessenweit regelmäßig an 108 Stellen die Pegelstände von Bächen und Flüssen. In der Wetterau wird unter anderem an folgenden Bächen und Flüssen gemessen:

  • an der Ulfa zwischen Ulfa und Kohden
  • an der Nidda bei Unter-Schmitten, Nieder-Florstadt, Ilbenstadt und Bad Vilbel
  • an der Nidder, bei Steinberg und Glauberg sowie in Nidderau-Windecken (Main-Kinzig-Kreis)
  • am Seemenbach in Büdingen
  • an der Wetter vor Trais-Münzenberg und oberhalb von Friedberg-Bruchenbrücken
  • an der Usa in Friedberg

Quelle Text: Wetteraukreis, 18.07.2019


Kommentar von Brigitta Möllermann - HESSENMAGAZIN.de

Der Sportrasen in Staden ist erkennbar grüner als die Umgebung, wie man an den Bildern sehen kann, auf denen ein Teil des Parks / der Pumpkasten abgebildet sind. Man fragt sich unwillkürlich: WOZU MUSS DAS SEIN?

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Projekt „Schaf schafft Landschaft“ in Werra-Meißner Region gestartet

[Werra-Meissner-Kreis] Bunte Wiesen, Weiden, Wacholderheiden und alte Streuobstbestände mit einer besonders hohen Vielfalt an Arten und Lebensräumen sind ein besonderes Kennzeichen der Region Werra-Meißner. Ab nun soll das Projekt "Schaf schafft Landschaft“ die biologische Vielfalt durch Hüteschafhaltung langfristig schützen und sichern.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO oder Linkbuilding werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet!

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________