Gut zu wissen: Obst in der Tüte oder eigener Schale

Dienstag, den 05. März 2019 um 08:57 Uhr Das leibliche Wohl - Natürlich essen
| Drucken |

Tabaluga Smusi - Foto (c) HESSENMAGAZIN.de [Essen in Deutschland] Keine Frage, er sieht lustig aus und es ist cool, ihn in der Tasche mitzunehmen, um später an der Plastiköffnung herumzunuckeln. Doch das ist Babykram, obwohl die Idee für Raucher nicht schlecht wäre :-) Dieser kleine Bio-SMUSI (eigentlich: Smoothie) besteht aus 100 Gramm Obstbrei inklusive mehr als 10 % Zucker und kostet ca. 1 Euro. Der Inhalt: 40% Äpfel, 40% Sauerkirschen, 20% Bananen und als Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, means: chemisches Vitamin C.

Unbedenklich für Leute ohne Zähne - Codecheck <-KLICK

Man bekommt das Produkt leider nicht beim Fasching vor die Füße geworfen, sondern muss es in Supermärkten kaufen. Damit kurbelt man prima die Wirtschaft an und trägt zusätzlich zur Erhöhung des Müllberges bei. Beteiligt sind an dem kompletten Prozeß für einmal 100 Gramm Obstpüree mit nicht definiertem Geschmack auslutschen (Alternativen gibt es nicht wirklich):


Ökologisch geht anders (KLICK)

Drei Mal so viel: Original Obst in Natur-Verpackung (c) HESSENMAGAZIN.de
Rund 300 Gramm Obst als Naturausgabe (c) HESSENMAGAZIN.de

Drei Mal so viel Gewicht bringt dieses Original Obst (Sauerkirschen haben gerade keine Saison :-) auf die Waage. Zudem ist es bereits in Schalen natürlich verpackt. Vorteile dieser Produkte sind:

Muss man jetzt noch etwas zu dieser Oldschool-Methode sagen?