Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Natürlich essen Die Erdnuss: Mehr als Peanuts

Die Erdnuss: Mehr als Peanuts

Erdnüsse (c) HESSENMAGAZIN.de Wer sich einmal die Mühe macht, das englische „Peanut“ zu übersetzen, ahnt bereits, dass sich diese Pflanze ungern in Schubladen stecken lässt. Denn die „Erbsennuss“, so die Übersetzung, ist irgendwie beides. Mit ihrer geschlossenen Hülse hat sie durchaus etwas mit Nüssen gemeinsam. Andererseits sieht man der krautigen, bis zu 70 Zentimeter hohen Pflanze mit den zarten Fiederblättern auf den ersten Blick ihre nahe Verwandtschaft mit der Erbse an. Und die zählt ja bekanntlich zu den Hülsenfrüchten.

Auch auf dem Acker erweist sich die Erdnuss als Freigeist. Fürs Blühen nimmt sie sich zwei Monate und mehr Zeit, wobei sie Unmengen an Blüten bildet, von denen aber nur jede fünfte befruchtet wird. Dann wird es richtig sonderbar: Nach der Befruchtung biegen sich ihre Blütenstiele nach unten und wachsen bis zu acht Zentimeter tief in den Boden. Gut geschützt entwickeln sich die Erdnusssamen hier in den typischen grob genetzten Hülsen weiter bis zur Reife und machen so ihrem Namen alle Ehre.

Man nimmt an, dass die Erdnusspflanze ihre Samen damit vor Steppenbränden schützt. Das mag stimmen, schließlich hat es die Erdnuss gerne warm und wächst am besten in Regionen, in denen solche Brände durchaus auftreten können. Allein um zu keimen, braucht sie stolze 30 bis 34 Grad Celsius. In Sachen Wasser und Boden ist sie dagegen deutlich genügsamer, was sie in Kombination mit ihrem hohen Nährwert zu einem sehr beliebten Lebensmittel in vielen tropischen Gebieten gemacht hat.

Im Gegensatz zu allen anderen Hülsenfrüchten kann man die Erdnuss auch roh essen, was vor allem in Afrika beliebt ist. Hier hat die Erdnuss aber auch in anderer Form, geröstet, zu Brei oder Mehl verarbeitet, den Status eines Grundnahrungsmittels. Und gerade in roher Form verrät sie ihre Nähe zu den Hülsenfrüchten, denn frische Erdnüsse schmecken leicht nach Bohnen (nicht nach Erbsen).

Die größten Anbauländer sind jedoch Indien und China. Inder und Chinesen behalten die Ware aber fast komplett im eigenen Land. Sie schätzen besonders das Erdnussöl, das bis zu 50 Prozent der Inhaltsstoffe ausmacht. Erdnussöl hat hier sogar den Status eines Heilmittels. Im wichtigsten Exportland, den USA, ist sie dagegen für viele Amerikaner eher eine Art Grundnahrungsmittel. Erdnussbutter darf hier in keinem Haushalt fehlen. Über deren gesundheitlichen Wert lässt sich streiten, nicht aber über die wertvollen Inhaltsstoffe der Erdnuss. Viel Eiweiß (25 Prozent), reichlich Kalium und der höchste Magnesiumgehalt aller pflanzlichen Lebensmittel macht sie zu einem durch und durch gesunden Lebensmittel.

Ein echter Wermutstropfen ist jedoch ihr hohes Allergiepotenzial. In den am meisten betroffenen Ländern USA und Großbritannien reagieren etwa ein Prozent der Erwachsenen allergisch auf das Eiweiß. Auch in Deutschland wächst die Zahl der Betroffenen. Schon Mengen im Mikrogrammbereich genügen, um extrem heftige Reaktionen wie Übelkeit, Herzrasen oder Atembeschwerden auszulösen. Betroffenen bleibt nur, Lebensmittel mit Erdnussbestandteilen komplett zu meiden. Die übrigen 99 Prozent können sich darüber freuen, dass dieser schräge Typ namens Erdnuss unseren Speiseplan auf so vielfältige Weise bereichert.

Quelle Text: Jürgen Beckhoff, www.aid,de


Gut zu wissen

Erdnüsse sind vitamin- und mineralstoffreiche Energielieferanten, doch über die genauen Inhaltsstoffe scheinen sich nicht alle einig zu sein.

Nährwert auf 100 Gramm
Broteinheiten 0,6
Kilokalorien / kcal:  564 KJ oder 599
Kilojoule / KJ: 2360 oder 2507
Ballaststoffe: 11,74 g
Kohlenhydrate: 7,5 g oder 7,48 g
Proteine / Eiweiß: 25,3 g oder 29,78 g
Fett: 48,1 g
Wasser: 5,2 g oder 0,69 g ?
Cholesterin: 0 mg

Vitamine auf 100 Gramm
Vitamin A: 0,3 µg oder 0
Vitamin B1: 0,9 mg
Vitamin B2: 0,15 mg oder 0,16 mg
Niacin B3: 15,3 mg oder Niacinäquivalent: 20833,00 µg
Pantothensäure B5: 2,90 mg
Vitamin B6: 0,44 mg
Folsäure B9: 169,00 µg
Vitamin E: 10,3 mg oder 10,3 mg
Vitamin C: 0 mg
Biotin: 34,00 µg

Mineralstoffe auf 100 Gramm: 2,22 g
Calcium: 40 mg oder 41 mg
Eisen: 1,8 mg oder 1,81 mg
Kalium: 661 mg oder 660 mg
Magnesium: 163 mg oder 176 mg
Natrium: 11 mg
Phosphor: 341 mg oder 340 mg

Laut Wikipedia: Erdnusskerne trocken geröstet, ohne Salz je 100 g

Brennwert: 585 kcal bzw. 2448 kJ
Kohlenhydrate 21,5 g
Eiweiß 23,7 g
Fett 49,7 g
Ballaststoffe 8,0 g
Wasser 1,6 g

Vitamine
Thiamin (B1) 0,44 mg
Riboflavin (B2) 0,1 mg
Niacin (B3) 13,53 mg
Pantothensäure (B5) 1,4 mg
Pyridoxin (B6) 0,26 mg
Folsäure (B9) 145 µg
Vitamin E 6,93 mg

Aminosäuren: Arginin 2,83 g

Mineralien:
Calcium: 54 mg
Eisen: 2,26 mg
Kalium 658 mg
Magnesium: 176 mg
Natrium: 6 mg
Phosphor: 358 mg
Zink: 3,3 mg
Mangan: 2,08 mg
Kupfer: 0,67 mg
Selen: 7,5 µg

 

Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Juni ist, wenn leider alle Kinder Ferien haben ...

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Flächenmonitoring: Gewerbeflächen für die Ansiedlung von Unternehmen

[Rhein-Main-Region] "Es gibt genügend freie Gewerbeflächen in unserer Region, Engpässe bis zum Jahr 2030 sind nicht zu erwarten. Allerdings hat die Planungspraxis der vergangenen Jahre gezeigt, dass in einzelnen Kommunen neue Flächenausweisungen nicht auszuschließen sind. Der Gründe dafür können spezifische Anforderungen von Unternehmen an den Flächenzuschnitt und die Lage oder der konkrete Erweiterungsbedarf ansässiger Betriebe sein." So kommentiert der Direktor des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, Thomas Horn (CDU), den jetzt erschienen Flächenmonitoringsbericht mit dem Schwerpunkt "Gewerbeflächen".

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK
Einladung: Gaumenschmaus on Tour <-KLICK

Fragen? Mailen Sie uns einfach <-KLICK

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________