Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kurznachrichten > > > 1 Dienstwagen ergibt 50 Klimatickets

1 Dienstwagen ergibt 50 Klimatickets

Finanzierungspotenzial beim Abbau des Dienstwagenprivilegs

Berlin, 18.09.2022 – Für die faire Finanzierung eines dauerhaften Klimatickets für maximal 1 Euro pro Tag protestierten etwa 100 Greenpeace-Aktive am Vormittag vor der FDP-Parteizentrale in Berlin. Auf einer Fahrspur der gesperrten Reinhardtstraße stand ein einzelner Porsche 911 - auf der anderen 50 Aktivist:innen. „Herr Lindner: 1 Dienstwagen oder 50 Klimatickets?“, fragten sie davor auf einem Banner. Die Förderung eines Porsche 911 als Dienstwagen kostet den Staat so viel Geld wie der Zuschuss zu 50 Klimatickets für einen Jahrespreis von maximal 365 Euro, hat Greenpeace berechnet.

„Es kann nicht sein, dass Finanzminister Lindner eine bezahlbare Nachfolge des erfolgreichen 9-Euro-Tickets blockiert, aber gleichzeitig an milliardenteuren Steuerhilfen für Dienstwagen festhält“, sagt Greenpeace Verkehrsexpertin Marissa Reiserer. „Die Privilegien für klimaschädliche Dienstwagen müssen weg, damit lassen sich bezahlbare Klimatickets für Millionen Menschen finanzieren. Das spart CO2 und entlastet gleichzeitig ärmere Menschen.“

In Kürze diskutieren die Verkehrsminister der Länder auf einer Sondersitzung mit Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) über die Finanzierung eines dauerhaften Klimatickets. Nach ursprünglichem Widerstand hat Finanzminister Christian Lindner (FDP) zuletzt 1,5 Milliarden Euro für eine Nachfolge des erfolgreichen 9-Euro-Tickets zugesagt, das zwischen 49 und 69 Euro pro Monat kosten soll. Greenpeace und andere Umwelt- und Sozialverbände fordern ein Klimaticket von maximal 1 Euro pro Tag, um die ökologischen und sozialen Vorteile des Tickets nicht zu verlieren.

Dienstwagenprivileg zu streichen, spart gut 4 Milliarden Euro

Weil die finanziellen Vorteile für privat genutzte Dienstwagen ihre aktuelle Besteuerung in Deutschland deutlich übersteigen, steht das Dienstwagenprivileg seit Jahren in der Kritik. Für das Porsche 911er-Beispiel hat Greenpeace mit einem Steuersatz von 3 Prozent des Bruttolistenpreises kalkuliert, wie in Ländern wie Frankreich, Italien oder Großbritannien üblich. Die Differenz zum deutschen Satz von lediglich 1 Prozent beträgt 1297 Euro pro Monat. Mit diesem Betrag könnte die Bundesregierung für 50 Menschen den zusätzlichen Finanzbedarf eines Klimatickets von 29 Euro pro Monat finanzieren. Laut einer Studie des Forum ökologisch-soziale Marktwirtschaft (FöS) subventioniert der Staat Dienstwagen zusammengenommen mit durchschnittlich 4,4 Milliarden Euro pro Jahr – eine klimaschädliche und zudem sozial ungerechte Subvention, profitieren davon doch ganz überwiegend Haushalte mit hohem Einkommen.

Ein dauerhaftes Klimaticket kann Haushalte um mehrere Hundert Euro pro Monat entlasten, wie eine Greenpeace-Kalkulation kürzlich gezeigt hat. Es kann zudem für viele Menschen eine Alternative zum eigenen Auto sein und so den anhaltenden Trend zu immer mehr Pkw stoppen. Im ersten Halbjahr 2022 ist die Zahl der Autos auf deutschen Straßen laut Kraftfahrzeugbundesamt erneut um 150.000 gestiegen, auf 48,7 Millionen.

Quelle: Greenpeace

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

EU-Abstimmung über Erneuerbare Energien

Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert das Fortbestehen der Anreize für Holzverbrennung, der Verbrennung von Lebensmitteln als Agrokraftstoff und Wasserkraftanlagen

[Deutschland] 14.09.2022: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert die heute vom EU-Parlament beschlossene Position zur Reform der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED III), mittels derer Anreize für die klima- und umweltschädliche Verbrennung von Biomasse aus dem Wald und die Nutzung von Nahrungsmitteln im Tank bestehen bleiben.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Zum Schummelmelder.de

Sich über dreiste Werbelügen beschweren (c) foodwatch <-KLICKmal___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt-Gedern.de <-KLICK

Physiopraxis Hanau

Logo (c) Emocion

- LSVT BIG Therapie - Parkinson
- Lymphdrainage, Massage
- Bobath & Vojta - Kinder + Erwachsene
- Krankengymnastik, Chiropraktik
- Auf Wunsch: Hausbesuche
- Telefonische Terminvereinbarung

Webseite (c) Emocion

Leistungen (c) Emocion

HU, Martin-Luther-King-Str. 12
Telefon: 0 61 81 - 9 06 73 44

- Freie Parkplätze dirket vor der Praxis -


A l t e r n a t i v e Zwinkernd

Handzettel (c) Emocion

Angebote für Kassen- und Privatpatienten

KLICK für mehr Informationen!

_____________________________________

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

Direkter Draht zum Naturschutz <-KLICK für mehr___________________________________

Klimawandel Anpassung

Kohlekraftwerk Staudinger bei Hanau - KLICK zum Klimawandel___________________________________

Starkregen Ereignisse

www.starkregen-fulda.de <-KLICK zum Frühwarnsytem für Bürger___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________