Entwicklung der ländlichen Räume 2020

Samstag, den 16. Januar 2021 um 10:02 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Dorf im Vogelsberg: Bermuthshain - Symbolfoto (c) HESSENMAGAZIN.de
Dorf im Vogelsberg: Bermuthshain - Symbolfoto (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland lebt auf dem Land in kleinen Städten und Gemeinden. Über das Leben und Arbeiten sowie die Wirtschaft und die (gepushte) Entwicklung dort, berichtet die Bundesregierung, sprich das BMEL, jetzt zum dritten Mal.

Wenn Sie Lust haben, die 96 Seiten aus dem November 2020 durchzulesen, dann klicken Sie zum Download: HIER. (Und beachten Sie möglichst das Abkürzungsverzeichnis ab der Seite 92, denn sonst verstehen Sie noch weniger als die Hälfte. BMEL fehlt allerdings :-)

Doch damit nicht genug. Einige Tage später hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ein zweites Traktat im November 2020 herausgegeben: "Erfolgsgeschichten ländlicher Entwicklung" auf nur 68 Seiten - Download <-KLICK.

Hier empfehlen wir das Vorwort von Frau Klöckner zu lesen, damit Sie wissen, worum es geht :-)

Quelle (mit Verzicht auf jeglichen KOMMENTAR!): Brigitta Möllermann, www.HESSENMAGAZIN.de