Wissen ist Macht: News & Pics to go

Montag, den 20. Mai 2019 um 11:05 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Frisch auf den Desktop: Neuigkeiten digital oder oldschool Information in Papierform (c) HESSENMAGAZIN.de
Frisch auf den Desktop: Neuigkeiten digital oder oldschool Information in Papierform (c) HESSENMAGAZIN.de

[Welt / All] Einerseits werden wir als Mobilfunk-, Kundenkarten- und Internet-Nutzer ständig ausgespäht von Datenkraken. Das ist uns seit langem bekannt. Auch an die öffentlichen Bilder von GoogleStreetView haben wir uns längst gewöhnt. Selbst die Überwachungskameras in unseren Städten stören uns irgendwie nicht mehr. Nun kommt aber etwas gänzlich Neues dazu: Die Spioniererei aus dem Weltall in Echtzeit. Tröstlich ist, dass sich andererseits auch Organisationen darum bemühen, denen "da oben" Paroloi zu bieten.

Am 20. Mai 2019 kam vom ZDF-Morgenmagazin: "Google Earth war gestern, die Zukunft sind Live-Bilder aus dem All. Ein amerikanisches Unternehmen plant, hunderte von Satelliten ins All zu schicken. Das Interesse daran ist in der Wirtschaft groß."

Falls Sie wissen wollen, wo noch mehr Wohnzimmer-Sprengstoff drin ist, finden Sie weitere brisante Berichte beim ZDF: HIER <-KLICK.

Andererseits bietet das World Wide Net klugen und couragierten Leuten die Chance, an die Öffentlichkeit zu gehen, ohne einen Kniefall vor den Medien machen zu müssen.

So kann man, ohne seinen Schreibtischstuhl zu verlassen, auf manchen Internetseiten

Hoch interessant sind - in illustrer Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Topf Secret von Foodwatch <-KLICK

FragDenStaat.de <-KLICK und FragDenBundestag <-KLICK

Open Knowledge Foundation Deutschland <-KLICK

AbgeordnetenWatch <-KLICK

LobbyContol <-KLICK

Schwarzbuch über Steuergeldverschwendung <-KLICK

Bund der Steuerzahler <-KLICK

Netzpolitik.org <-KLICK

Greenpeace <-KLICK

UND die Polizei bemüht sich auch um Aufklärung: HIER <-KLICK

1205