Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home EXKLUSIV EXKLUSIV Hotspot Wald: Führungen durch den Spessart

Hotspot Wald: Führungen durch den Spessart

Wiesbüttsee im Spessart auf der hessisch-bayerischen Grenze (c) HESSENMAGAZIN.de
Wiesbüttsee im Spessart auf der hessisch-bayerischen Grenze (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen / Bayern] Im September bietet der Naturpark Spessart wieder unter bestimmten Auflagen interessante Führungen aus seinem Jahresprogramm an. Für die Teilnehmer gilt, dass unterwegs ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden und eine verlässliche Kontaktmöglichkeit angeben werden muss. Und so geht es - ganz logisch - oft raus in die Natur. Mitmachen kann man zum Preis von 0 bis maximal 10 Euro... und darüber hinaus. (Aber diese Veranstaltungen werden von HESSENMAGAZIN.de nicht kostenlios veröffentlicht ;-)

Donnerstag, 03.09.2020

Eintauchen in den Wald Shinrinyoku

Kennen Sie den Biophilia-Effekt? Wir nutzen die Ressourcen unserer Spessart-Wälder, atmen die besonders immunabwehrstärkende Luft und spüren uns selbst badend im Wald. Wer möchte, erfährt am Ende wieso der Wald u. a. so positiv auf Blutdruck, Blutzucker, Immunsystem und Psyche wirkt

Anmeldung bis 02.09.2020 bei Maderu Ungermann, Tel.: 06029 992489, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 17:00 Uhr, Ende: 19:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Friedhof Niedersteinbach, 63776 Mömbris - Niedersteinbach

8,00 €/Person

Bitte keine Hunde mitnehmen


Samstag, 05.09.2020

Entdeckungsreise zu alten Bäumen

Kommen Sie mit in den Wald um die Faszination alter Bäume zu erleben. Getreu dem Motto „Mit allen Sinnen erleben“ werden wir den Bäumen begegnen und Wissenswertes über den Lebensraum Wald erfahren.

Anmeldung bis 04.09.2020 bei Sylvia Stütz, Tel.: 06181 4348541, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr, Weglänge: 6 km

Treffpunkt: Rodenbacher Chaussee, 63457 Hanau-Wolfgang , 63457 Hanau-Wolfgang

4,00 €/Person, inkl. Imbiss

Die Führung ist für interessierte Erwachsene gedacht.


Sonntag, 06.09.2020

Mensch vs. Natur? Artenvielfalt Wiesbüttmoor

Kurze Wanderung um Wiesbüttsee und –moor. Auf den ersten Blick erscheint eine ursprüngliche Natur. Doch die Eingriffe des Menschen lassen sich hier gut erkennen. Lernen Sie die historische Entstehung der Wiesbütt, die ursprüngliche und aktuelle Flora dieses einzigartigen Biotopes kennen.

Anmeldung bis 05.09.2020 bei Maderu Ungermann, Tel.: 06029 992489, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 10:00 Uhr, Ende: 12:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Wiesbüttsee , 63831 Wiesen

5,00 €/Person, Kinder bis 14 Lj. frei


Sonntag, 06.09.2020

Mit dem Wanderstock über die Autobahn

Spazieren Sie mit uns über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands (Bereich: Bettlersruh–Rhönblick). Entdecken Sie dieses einmalige Technikdenkmal aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus an Orten, die sonst niemand kennt. Eine Führung in unwegsamem Gelände. „Abschlusshock“ in einer urigen Hütte bei Kaffee und Kuchen ist möglich.

Anmeldung bei Dieter Stockmann, Tel. 0931 950243, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.strecke46.de
Treffpunkt: Parkplatz „Bettlersruh“, Gemeindeverbindungsstraße Burgsinn/MSP 17 – Gräfendorf, 97775 Burgsinn; Treffpunkt ist ab Burgsinn in Richtung Jossa ausgeschildert

Beginn: 11 Uhr, Ende: 15 Uhr, Dauer: 4 Std., 3 km

Teilnahme kostenfrei


Sonntag, 06.09.2020

Burgjoß-Spessartfährte im Jossgrund

Anmutig empfängt die ehemalige Wasserburg den Wanderer in Burgjoß. Durch den grünen Burgwiesenpark der Burganlage führt der Weg, hinaus aus dem Dorf, zum schmalen Uferpfad der Jossa. Entlang des mäandrierenden, von Erlen gesäumten Flusses schlängelt sich der schmale Pfad durch die Aue. Hier ist auch der nachtaktive Biber unterwegs. Der Aufstieg auf den Steinigen Berg, mit sich öffnenden Aussichten in das Tal der Jossa wird mit eindrucksvollen Fernsichten belohnt. Die Fährte passiert eine der seltenen Wacholderheiden des Spessarts.

Mit idyllischen Einblicken in schmale Wiesentäler und Feuchtaue geht es hinab zum Forsthaus Zieglerfeld, durch den Auragrund, bis der Weg im Wechsel von Wald und Wiese auf den Schönberg leitet - wieder mit weiten Ausblicken. Über die offenen Hänge wird der Wanderer, begleitet von Obstbäumen, um den Berg geführt. Nach den tiefen Talblicken in den Jossgrund und auf Oberndorf leitet der Weg wieder in den altertümlichen Ortskern von Burgjoß (voraussichtlich mit Möglichkeit zum Holundersammeln).

Anmeldung bei Tobias Schürmann, bis 04.09.2020, Tel. 0170 634 6360, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Treffpunkt: Burgjoss, Parkplätze gegenüber der Tankstelle (Am Schafhof)

Beginn: 13:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr, 12 km

3 €/Person, Familien 5 €


Sonntag, 06.09.2020

Die alte "Schäferey" und ihre Geschichte

Die alte „Schäferey“ in Burgjoß ist ein geschichtsträchtiger Ort. Hier lebte der Frankfurter Schriftgießer und Kunstsammler Georg Hartmann von 1930 bis 1954. Bei einem Spaziergang entlang der Jossa erfahren Sie mehr über seine Kunstsammlung und die Kulturlandschaft Spessart.

Anmeldung bei Dr. Anja Heuß , Tel.: 06059 9067-83, Handy 0177 6008850 , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 10:30 Uhr, Ende: 13:00 Uhr

Treffpunkt: Vor dem Eingang der Naturpark-Geschäftsstelle, Georg-Hartmann-Str. 5–7 in 63637 Jossgrund-Burgjoß

Parken: Am Burgwiesenpark

5 €/Person

Im Anschluss Möglichkeit zur Einkehr im Schafhof-Café


Freitag, 11.09.2020

Waldbaden Shinrin-Yoku

Mit allen Sinnen in den Wald eintauchen. Die Natur genießen. Sorgen und Zeit vergessen, entspannen, zu sich finden. Ruhig durch den Wald gehen ohne Stress.

Anmeldung bis 10.9.2020 bei Kirsten Müller, Tel.: 01511 1037576, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 17:00 Uhr, Ende: 19:00 Uhr, Weglänge: 4 km

Treffpunkt: Forstamt Wolfgang, Rodenbacher Chaussee 10a, Waldladen, 63457 Hanau

5 €/Person

Wetterfeste Kleidung


Sonntag, 13.09.2020

Die Lasagne-Spessart-Tour

Wie ist der Spessart entstanden und wie kommt die rote Farbe in den (Sand-)Stein? Was höre ich, wenn ich mich in den Wald setze? Den Spessart sehen, riechen, tasten, hören. Besonders für Familien und klar gibt’s zum Schluss auch ein Stück Lasagne.

Anmeldung bis 11.09.2020 bei Tobias Schürmann, Tel.: 0170 634 636 0

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 09:00 Uhr, Ende: 13:00 Uhr, Weglänge: 4 km

Treffpunkt: Mehrgenerationenhaus, Hauptstr. 4 a, 63867 Johannesberg

5,00 €/Person, inkl. Lasagne

Wald- und Bach-geeignete Kleidung; Getränk für unterwegs


Sonntag, 13.09.2020

Abtsberg-Wein-Wetter-Aussichten

Erfahren Sie Wissenswertes über den Weinanbau im Vorspessart, die besondere Bodenbeschaffenheit und die klimatischen Begünstigungen mit faszinierenden Weitblicken, sowie Insidertipps zum "Schoppemache".

Anmeldung bei Werner Bott, Tel.: 0151 22812963, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr, Weglänge: 3 km

Treffpunkt: An der Infotafel am Ortsausgang von Hörstein in Richtung Mömbris, Am Felsenkeller 1 , 63755 Alzenau

4 €/Person


Sonntag, 13.09.2020

Mensch - das ist ja interessant!

Rundwanderung auf einem der schönsten Teilstücke des Spessartbogens. Der Wanderer sieht wie durch ein buntes Kaleidoskop Phänomene und wechselnde Bilder aus Natur und Naturwissenschaften. Anhand von Beispielen am Wegrand hört er zudem allerlei Interessantes über die Kulturlandschaft Spessart.

Anmeldung bei Walter Ungermann, Tel.: 06051 72495, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 11:30 Uhr, Ende: 17:30 Uhr, Weglänge: 16 km

Treffpunkt: Parkplatz Gaststätte „Zum Jossatal“, 63628 BSS-Mernes , 63628 Bad Soden-Salmünster

5,00 €/Person

Bitte Rucksackverpflegung mitbringen.


Sonntag, 13.09.2020

Wildtiere im Spessart - Biber, Wolf und Co.

Im Spessart leben zahlreiche große Wildtiere und in den letzten Jahrzehnten sind weitere Arten, wie Biber und Wildkatze zurückgekehrt. Auch Luchs und Wolf könnten bald heimisch werden. Bei einem Spaziergang suchen wir Wildtierspuren und diskutieren über Mensch-Wildtier-Konflikte und Lösungsansätze.

Anmeldung bei Dr. Carsten Nowak , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 15:00 Uhr, Ende: 18:00 Uhr, Weglänge: 4 km

Treffpunkt: Burgwiesenpark, Georg-Hartmann-Straße, 63637 Jossgrund Burgjoß

4 €/Person, Kinder frei, max. 20 Personen


Sonntag, 13.09.2020

Dem Biber auf der Spur

Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr vieles über seine Lebensweise, wie er wieder in den Spessart kam und ob er auch Probleme bereiten kann. Die Führung ist auch geeignet für Schulklassen und Gruppen aller Art.

Anmeldung bei Rudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 15:00 Uhr, Ende: 18:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend, 63599 Biebergemünd., 63599 Biebergemünd-Wirtheim

5 €/Person


Sonntag, 13.09.2020

Waldkunst - Kunstwald

Die Wanderung entlang der Alten Hohenzeller Straße eröffnet Ausblicke und Einblicke in Natur und Landschaft sowie die hier aufgestellten Skulpturenkunstwerke mit märchenhaftem Hintergrund. Geeignet für Erwachsene und Kinder ab circa acht Jahren.

Anmeldung bei Barbara Kruse , Tel.: 06663 6721, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 09:00 Uhr, Ende: 12:00 Uhr, Weglänge: 4 km

Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Hohenzell, Am Schloßborn 5, 36381 Schlüchtern-Hohenzell

5 €/Person, Kinder frei


Sonntag, 13.09.2020

Mit Karte und Kompass durch die Schifflache

Haben Sie einen schlechten Orientierungssinn? Kein Problem, auf der Wanderung durch das Naturschutzgebiet Schifflache bestimmen die Teilnehmer die Route selbst, nur mit Hilfe einer Karte und eines Kompasses. Verlaufen ist unmöglich. Die Route führt durch die Ausläufer des Vorspessarts.

Anmeldung bei Marco Deutsch, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 10:00 Uhr, Ende: 13:00 Uhr, Weglänge: 5 km

Treffpunkt: Bahnhof, 63538 Großkrotzenburg , 63538 Großkrotzenburg

4,00 €/Person, Kinder frei

Kompass und Karte werden bereitgestellt. Maximal 10 Personen


Samstag, 19.09.2020

Spätsommerwandern im Löwensteiner Park

Abwechslungs- und genussreiche Wanderung im Löwensteiner Park mit Einkehrmöglichkeit. Vom Schleifthor geht es über Karlshöhe, Neubau zum Sylvan und zurück. Unterwegs erleben wir imposanten Waldbestände, wertvolle Furniereichen, kapitale Methusalembäume und Totholz voller Leben.

Anmeldung bis 17.09.2020 bei Franz Saur, Tel.: 09342 37996 / 0171 6920850

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 11:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr, Weglänge: 13 km

Treffpunkt: Schleifthor bei Steinmark, am Ende des Schleifwegs, 97836 Bischbrunn-Steinmark

9,00 €/Person, inklusive kleinem Imbiss mit Spessartwild und Löwensteiner Wein

Anfangsanstieg zur Karlshöhe: steiler, steiniger Pfad (1km)


Samstag, 19.09.2020

Ruhe finden - Kraft schöpfen - Med. Waldwand.

Bei einem Spaziergang auf dem weichen Waldboden, umgeben vom Wispern der Blätter, der Begegnung mit dem Lebensspender Wasser, den Licht- und Schattenspielen der Sonne und dem Riechen von Kräutern und Moosen lassen wir uns inspirieren. Wir genießen die Herrlichkeit der Natur und schöpfen neue Kraft.

Anmeldung bis 18.09.2020 bei Lotte Bayer, Tel.: 09351 8001 70

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.stadt-gemuenden.de

Beginn: 16:00 Uhr, Ende: 18:00 Uhr, Weglänge: 6 km

Treffpunkt: Spielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.Main

5,00 €/Person

Bitte Sitzkissen mitbringen


Sonntag, 20.09.2020

Mensch und Bäume

Erfahren Sie interessantes über verschiedene Baumarten, ökol. Nutzung, Einblick in die Geologie. Wichtige Tiere, Eigenerfahrung (5 Sinne), Erholung u. Entspannung. Gesunde Luft tanken u. "Batterien aufladen". Neugierig geworden? Dann begleiten Sie mich auf einem Rundwanderweg.

Anmeldung bis 10.09.2020 bei Birgit Merget, Tel.: 06021 75977

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 10:30 Uhr, Ende: 14:30 Uhr

Treffpunkt: Nordfriedhof Strietwald, 63743 Aschaffenburg

0,00 €/Person, freiwillige Spende

Entfällt b. schlechtem Wetter! Rucksackverpfl. Sitzunterlage


Sonntag, 20.09.2020

Weinanbau in Steinau

Die Teilnehmer der Weinbergführung erwandern interessante Stationen des Steinauer Weinanbaus. Sie erfahren etwas über die Geologie des Weinbergs sowie über Geschichte und Methoden des Weinanbaus. Die Führung enthält auch den Besuch des Katharinengartens der Weinbruderschaft und eine Weinverkostung.

Anmeldung bei Hans-Joachim Bier-Kruse , Tel.: 06663 6721, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 09:30 Uhr, Ende: 12:30 Uhr, Weglänge: 4 km

Treffpunkt: Auf der Nordseite der Brücke über die Autobahn A66 im Industriegebiet West, Am Berg, 36396 Steinau , 36396 Steinau

10 €/Person, inkl. Weinprobe (ein Glas Rot- und Weißwein, Wasser, Laugenbrezel), Kinder frei


Sonntag, 20.09.2020

Geheimnisvolle Orte

Wenn Sie schon immer wissen wollten: Wer hat das Kloster in Wolfgang erbaut? Wer hat hier gelebt? Warum ist das Kloster zerstört? Wo sind sie hin? Was ist passiert? Entdecken Sie „Heimat“-Geschichte auf einem etwas anderen Naturspaziergang.

Anmeldung bis 18.09.2020 bei Erika Deutsch , Tel.: 06059 906783 oder 06186 8205, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 11:00 Uhr, Ende: 14:00 Uhr, Weglänge: 5 km

Treffpunkt: Erster Parkplatz gleich nach der Einfahrt zum Forsthaus, Rodenbacher Chaussee, 63457 Hanau-Wolfgang. , 63457 Hanau-Wolfgang

6 €/Person, mit Snackpause

Festes Schuhwerk empfehlenswert. Bitte Getränk mitbringen.


Sonntag, 20.09.2020

Waldlehrpfad Haibach - Spessart-Familientreff

Die Länge des höchsten Baumes der Erde ausmessen und wie klingen die unterschiedlichen Holzarten? Schaffen wir es zusammen, den dicksten Baum zu umarmen? Auf den 17 Stationen wird Wissen zu Wald und Holz ganz praktisch und sicher nicht langweilig.

Anmeldung bis 18.09.2020 bei Tobias Schürmann, Tel.: 0170 6346360

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 13:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr, Weglänge: 6 km

Treffpunkt: Wildpark-/Friedhofs-Parkplatz am Ortseingang, 63808 Haibach

3,00 €/Person, Familien 5 €

Bitte „Fingerfood“ für ein gemeinsames Picknick-Buffet


Sonntag, 20.09.2020

Kräuterführung mit Imbiss

Kräuterführung inkl. Imbiss. Delikatessen am Wegesrand - Hinsehen,erkennen,abpflücken und aufessen.Je nach Jahreszeit werden verschiedene Wildkräuter/Früchte besprochen und Tipps für die Verarbeitung in der Küche gegeben. Im Anschluss gibt es verschiedene Wildkräuter-Delikatessen zum Probieren.

Anmeldung bis 18.9.2020 bei Elke Weber, Tel.: 06663 6565, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr, Weglänge: 2 km

Treffpunkt: Auf der Mauseller 11, 36396 Steinau

10,00 €/Person, Kinder ab 6 Jahren 3 Euro, inkl. Imbiss


Sonntag, 20.09.2020

Naturerlebnis Spessartbogen in Raten

In mehreren Rundwanderungen wollen wir den Premiumwanderweg Spessartbogen in 2020 und 2021 erwandern. Die herrliche Spessartlandschaft lässt uns viele Glücksmomente und Naturerlebnisse erwarten.Jede Wanderung führt über eine Teilstrecke des Spessartbogens und auf teils unbekannten Routen zurück.

Anmeldung bei Inge Stange, Tel.: 06052 5428, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.naturpark-hessischer-Spessart.de

Beginn: 10:00 Uhr, Ende: 14:00 Uhr, Weglänge: 13 km

Treffpunkt: Tennisplätze Albstadt, Am Wehmigbach, 63755 Alzenau-Albstadt

5,00 €/Person


Quelle Text Veranstaltungen: Naturpark Spessart - Die Mitmachregeln: HIER <-KLICK.

 

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Mehr Sicherheit: Kurzbefragung in Gelnhausen

[Gelnhausen] Wie sicher fühlen sich die Gelnhäuserinnen und Gelnhäuser in ihrer Stadt? Was sind die dringlichsten Probleme? Diesen Fragen geht die Stadtverwaltung jetzt mit einer Kurzbefragung im Rahmen des hessischen Landesprogrammes KOMPASS nach, die ab sofort startet. Ein entsprechender Fragebogen kann online auf der Website der Stadt Gelnhausen unter www.gelnhausen.de/kompass-kurzbefragung/ aufgerufen werden, eine Teilnahme ist aber auch mit Fragebögen in Papierform möglich. Das Ausfüllen wird etwa fünf Minuten in Anspruch nehmen. Die Fragebögen werden an der Uni Gießen ausgewertet.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Ein gefällter Baum wirft keinen Schatten. (China)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________