Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home CORONA Infos > > > > Fulda bringt Fakten auf den Punkt, MKK zum Genesenennachweis (Corona)

Fulda bringt Fakten auf den Punkt, MKK zum Genesenennachweis (Corona)

In Quarantäne: Zu Hause bleiben - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen und drumherum] Infos zu 2G plus, die Bedeutung sowie Hinweise zu positiven PCR-Befunden schickt man von Fulda aus an die Pressemedien, seitdem der Landkreis zum Hotspot geworden ist. Der Main-Kinzig-Kreis liefert dazu Wissenswertes zum Genesenenstatus. Viel Spaß beim Lesen. Wie lange das alles so auf diese dieser Art noch gültig ist, werden wir ja sehen... Denn heute sitzt die Obrigkeit wieder unter dem Thingbaum zusammen und bastelt an neuen bzw. anderen Regeln, damit "die kritische Infrastruktur weiter am Laufen gehalten werden kann" oder so...

Was beschlossen wird, muss dann noch in den kommenden Tagen vom Bundestag und Bundesrat abgesegnet werden, ehe es in der übernächsten Woche (KW3) in Kraft treten und Gültigkeit bekommen kann.

In Kürze sendet man aber sicher auch wieder den einen oder anderen Reporter aus, der ausgewählte private Menschen auf der Straße fragt: "Wie finden Sie das, wie stehen Sie dazu...?" Und ein paar bisher nie und nimmer bekannte Fachleute werden aus der Versenkung geholt und dürfen ihre ganz persönliche Meinung zur aktuellen Lage in eine Kamera sprechen...

Die neutrale Meinung der "Mehrheit der Deutschen" ist doch keineswegs verschwurbelt... oder so

Die Tagesschau fabriziert außerdem zwecks Meinungsbildung der Bevölkerung in gewissen Zeitabständen mit dem infratest dimap Institut einen sogenannten Deutschlandtrend. Dafür werden jeweils rund 1.000 (in Worten = eintausend von über 60 Millonen!) "wahlberechtigte deutschen Bürger und Bürgerinnen" per Telefon oder Internet befragt und die Ergebnisse samt Balkenstatistik und Erkenntnissen über die Medien verbreitet.

Das nennt man mit Fug und Recht eine repräsentative Umfrage <-KLICKmal


LANDKREIS FULDA, 03.01.2022: Wer hat Zutritt?

Im Falle der Einhaltung der 2G+-Regel dürfen laut Hessischem Ministerium für Soziales und Integration nur folgende Personen zugegen sein:

1. Vollständig Geimpfte mit Testnachweis; Testnachweis entfällt bei durchgeführter Auffrischungsimpfung (Booster),

2. Genesene (positiver PCR-Test liegt mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurück) mit Testnachweis,

3. Kinder zwischen 6 und 18 Jahren mit Testnachweis (Testheft der Schulen gilt auch in den Ferien),

4. Kinder unter sechs Jahren ohne Testnachweis,

5. noch nicht eingeschulte Kinder ohne Testnachweis,

6. Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis nachweisen, das auch den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält, mit Testnachweis.

Dabei gilt:

  • Der Entfall der Testpflicht bei 2G+ für Geboosterte gilt ab dem Tag der Auffrischungsimpfung.
  • Personen, die nach vollständiger Impfung eine Infektion erlitten haben, gelten (rechtlich) nicht als geboostert.

Der Wegfall der Testpflicht bei geimpften und genesenen Personen nach Auffrischungsimpfung gilt nicht in den Fällen des § 28b IfSG. Das Bundesrecht geht insoweit vor. Das bedeutet, dass die Tespflicht für medizinisches Personal nach einer Booster-Impfung nicht entfällt.

LANDKREIS FULDA, 06.01.2022: Was tun, wenn der PCR-Test positiv ist?

1) Sie sind per Verordnung automatisch für 14 Tage quarantänisiert. Verlassen Sie nicht die Wohnung und vermeiden Sie Kontakte zu Ihren Haushaltsangehörigen. Die Quarantäne dauert 14 Tage. Eine Freitestung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Siehe Kasten.

2) Informieren Sie Ihre Kontaktpersonen. Diese haben Anspruch auf einen PCR-Test. Diesen können sie beim Hausarzt oder beim COVID-Diagnostik-Zentrum des Klinikums durchführen lassen.

Ungeimpfte Haushaltsangehörige sind ebenfalls per Verordnung für zehn Tage quarantänisiert.

Geimpfte oder genesene Haushaltsangehörige sind zwar nicht quarantänisiert, sollten sich aber ebenfalls testen lassen und Kontakte vermeiden. Treten Symptome auf, müssen sich geimpfte oder genesene Haushaltskontakte unmittelbar testen lassen.

Wichtig: Wenn Sie beispielsweise Kontakt zu Altenpflegeheimen, Krankenhäusern, Schulen, Physiotherapie-Praxen, Dialysezentrum etc. hatten, informieren Sie auch diese Einrichtungen umgehend über Ihren positiven Befund.

Ein Infoschreiben für Ihre Kontaktpersonen gibt es online hier: www.bit.ly/32LjTp8

Dieses Infoschreiben können Sie an Ihre Kontaktpersonen weiterleiten.

3) Machen Sie bitte keinen erneuten PCR-Test. Ein Test reicht zum Nachweis aus. Ihre Quarantäne endet automatisch nach 14 Tagen. Eine Freitestung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Main-Kinzig-Kreis, 06.01.2022: Laborbefunde für Genesungs-Nachweis wichtig

Wer bei einem PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, erhält von den auswertenden Laboren ein entsprechendes Hinweis-Dokument – den Laborbefund. Dieser, in Verbindung mit dem Personalausweis, dient nach Ende der häuslichen Isolierung als Genesenennachweis. Darauf weist das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr hin. Bisher hatte der Main-Kinzig-Kreis als zusätzliche Hilfe einen separaten Nachweis an infizierte Bürgerinnen und Bürger des Kreises verschickt. Nachdem es ebenso wie beim digitalen Impfnachweis mittlerweile sehr leicht und etabliert ist, sich in Apotheken und in Hausarztpraxen einen Genesenennachweis ausstellen zu lassen, ist dieses Angebot des Kreises jedoch nicht länger notwendig.

Als Genesene gelten Personen, die in den vergangenen sechs Monaten eine Covid-19-Erkrankung durchgemacht haben und das mit einem positiven PCR-Test nachweisen können. Ein einfacher Schnelltest oder ein Antikörpertest reichen nicht aus. Der Main-Kinzig-Kreis weist deshalb erneut darauf hin, dass der Laborbefund aufbewahrt werden muss. Nur auf dieser Grundlage kann in Apotheken und Praxen ein Genesenennachweis ausgestellt werden.

Der Laborbefund selbst ist als Nachweis für eine überstandene Covid-19-Erkrankung gesetzlich anerkannt und kann auch als solcher verwendet werden, ganz ohne zusätzliches medizinisches Zertifikat. Er kann in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache verfasst sein und sowohl digital als auch in Papierform vorliegen. Um als genesen zu gelten, muss die Testung mindestens 28 Tage her sein und darf maximal sechs Monate zurückliegen.

Quelle der Zusammenstellung: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de

122

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Blauer Brief aus Brüssel: Deutschlands Agrar-Plan muss nachgebessert werden

[BUND-Kommentar] Die EU-Kommission hat den nationalen Umsetzungsplan zur gemeinsamen EU-Agrarförderung (GAP) in Deutschland kritisiert. Beispielsweise fehlen ihr hinreichende Bezüge zur Farm-to-Fork- und zur EU-Biodiversitätsstrategie. Das fünfzig Seiten umfassende Dokument enthält Vorschläge, verweist auf Mängel und stellt deutliche Forderungen.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Das Reden über Probleme schafft Probleme, das Reden über Lösungen schafft Lösungen. (Steve de Shazer, amerikanischer Psychotherapeut)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________