Und dann sagt Herr Spahn: "Wir streichen die 50er Inzidenz

Montag, den 23. August 2021 um 09:19 Uhr News Ticker - CORONA Infos
| Drucken |

aus dem Gesetz." Das solle zügig möglichst noch vor der Wahl geschehen, denn sie galt für die ungeimpfte Bevölkerung. Dafür werde dann die Hospitalisierungsrate als Maß genommen. Tja, immer noch will unser Gesundheitsminister mehr IMPFEN IMPFEN IMPFEN, denn er glaubt, dass sich mit der Deltavariante des Coronavirus die Nicht-Geimpften wohl mit 100 % Sicherheit anstecken und im Krankenhaus landen werden. Deswegen sei es immens wichtig für ihn, dass das Gesundheitssystem nicht wieder so "brutal" überlasted werde wie im Anfang.

Das Interview mit Jens Spahn von Montagmorgen, den 23.08.2021, im MOMA live anschauen:
www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/spahn-zahl-der-ungeimpften-noch-sehr-hoch-104.html <-KLICK

Logik...? (c) HESSENMAGAZIN.de
Logik...? (c) HESSENMAGAZIN.de

Lassen Sie sich mal die Sache durch den Kopf gehen

Unbedingt geimpft, also geschützt will Spahn uns durch die 4. Corona-Welle bringen. Und zwar mit (immer nötiger werdender) Auffrischimpfung. Wir haben nämlich noch reichlich Vaccine im Vorratschrank.

Der Moderator fragte etwas verwundert: Warum müssen sich die Geimpften denn bitte noch vor den Ungeimpften schützen?
"Das Thema ist ein anderes...", meinte Spahn und antwortete politikerartig hierauf nicht direkt. Stattdessen verwies er auf die Belastung des Gesundheitssystems.

Zu diesem Thema machen wir mal eine Rechnung auf:

  1. Zu Beginn der Pandemie hatten wir 100 % Ungeimpfte. Davon landeten X % - hauptsächlich die Älteren - im Krankenhaus. Die Intensivbetten wurden mancherorts eine Weile knapp.
  2. Heuer im August 2021 sind knapp 60 % der deutschen Gesamt­bevölkerung - hauptsächlich die Älteren - vollständig geimpft. Die Jüngeren zwischen 12 bis 59 Jahren erwischt es erfahrungsgemäß nicht so heftig.
    Sie kommen deshalb seltener bis gar nicht ins Kankenhaus.
  3. Also bleiben nur noch etwas 40 % der Bevölkerung, die seltener und oft gar nicht ins Kankenhaus müssen...

Warum also werden dann weiterhin Maßnahmen <-KLICK verordnet, die das Gesundheitssystem schützen sollen?

Quelle: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de