Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home CORONA Infos > > > > Coronazahlen: Warum sie wohl bei schönem Wetter stagnieren

Coronazahlen: Warum sie wohl bei schönem Wetter stagnieren

Ungestörter Treffpunkt Schlossgarten Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de
Treffpunkt am Wochenende im Schlossgarten von Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] "Sonne satt" war das Motto der letzten Tage. Unter dem strahlend blauen Himmel wirkte der kalte Winter besonders verlockend, so dass es kaum jemanden im Haus hielt. Man traf sich draußen in der "Natur"-  auf Eisflächen und an den üblichen Ausflugszielen. Mancherorts schritt die Polizei ein, um das "unbrave" Volk zur Ordnung zu rufen.

Spaß wie wie auf dem Schulhof (c) HESSENMAGAZIN.de
Mit und ohne Maske: Spaß wie wie auf dem Schulhof (c) HESSENMAGAZIN.de

Nur in Hanau nicht. Da konnten die Jugendlichen trotz eines Hinweises an die Ordnungshüter, die in der nächsten Seitenstraße standen, ungestört weiter ihre Party abhalten. Einige Zuschauer wunderten sich, aber niemand griff ein.

So what!

Grundsätzliches zu Treffen in der Coronazeit <-KLICK


Und hier eine Pressemeldung aus dem Landkreis: 58 Neuinfektionen und zwei Todesfälle

Main-Kinzig-Kreis. – Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Montag 58 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem SarsCoV-2-Virus und zwei weitere Todesfälle aus Langenselbold und Rodenbach gemeldet. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert für den Main-Kinzig-Kreis steigt von 75 am Vortag auf jetzt 82.

...

Die von den 58 Neuinfektionen betroffenen Menschen wohnen in: Hanau (15), Erlensee (7), Maintal (5); Bruchköbel (4), Hammersbach (3), Langenselbold (3), Bad Soden-Salmünster (2), Gelnhausen (2), Großkrotzenburg (2), Wächtersbach (2), Gründau (2), Rodenbach (2), Bad Orb, Birstein, Brachttal, Flörsbachtal, Linsengericht und Steinau. Drei Fälle wurden noch nicht zugeordnet.

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Chancen und Grenzen digitaler Geschäftsmodelle

Es gilt im Handel, in der Industrie und auch in der vielfältigen Dienstleistungswirtschaft: Fast überall geraten die klassischen Geschäftsmodelle mehr und mehr unter Druck. Sie werden verdrängt von digitalen, datengetriebenen und plattformbasierten Modellen. Bestehende Märkte und Marktlogiken verändern sich radikal. Das hat Folgen und verlangt nach neuen Lösungsstrategien.Ein zweiteiliger online-Workshop will dem Mittelstand im Main-Kinzig-Kreis wichtige Impulse geben und Meilensteine für die Zukunft aufzeigen. Dazu beschreiben am Montag, 15. März, und Montag, 22. März, zwei Spezialistinnen jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr die jetzt notwen­digen Veränderungsprozesse. Der Workshop bietet einen Überblick über grundlegende Be­griffe und Ansätze der digitalen Geschäftsmodellentwicklung. Die Teilnehmer entwickeln ein realistisches Bild der Potenziale und Grenzen digitaler Geschäftsmodelle für Ihre Branche und Ihr Unternehmen.Die beiden Workshop-Teile bauen inhaltlich aufeinander auf und sind beide bewusst praxisnah ausgelegt. Die Leitfragen lauten: Wie können sich mittelständische Unternehmen in diesem veränderten Marktumfeld positionieren? Was ist zu tun, um langfristig zukunfts­fähig zu bleiben? Welche Chancen bietet die Entwicklung eigener digitaler Geschäfts­modelle? Was bedeutet das für das Bestandsgeschäft? Und: Welche Veränderungen sind im eigenen Unternehmen notwendig? Zur Sprache kommen nicht zuletzt die typischen Stolperfallen und Hürden bei der Umsetzung digitaler Transformationsprozesse in Unternehmen.Unternehmer, Geschäftsführer, Unternehmensstrategen und Produktentwickler können sich ab sofort anmelden bei Carina Mück, Industrie- und Handelskamme (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Tel. 06181 9290-8521, E-Mail c.mueck@hanau.ihk.de oder via Internet unter www.hanau.ihk.de/Veranstaltungen. Die Teilnahme kostet 40,00 € pro Person.

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

An zwei Tagen im Leben musst du untätig bleiben: gestern und morgen. (Unbekannt)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________