Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Per Rad zum Grab des Riesen Mils

Vom Biergarten der Milseburgstube hat man einen tollen Ausblick (c) Fulda Die Milseburg bietet grandiose Fernblicke und eine Sage

[Rhön] Die Milseburg in der Gemeinde Hofbieber ist mit 835 Metern die höchste Erhebung der Kuppenrhön und eine der bekanntesten Berge in der Rhön überhaupt. Nicht nur für Wanderer, sondern auch auf dem Rad bietet die Milseburg ein attraktives Ziel, selbst wenn eine mehr oder weniger anstrengende Steigung bewältigen werden muss. Der Lohn sind grandiose Fernblicke auf die Rhön und das Fuldaer Land.

Der Sage nach verdankt der Berg seinen Namen dem Riesen "Mils", der hier im Verbund mit dem Teufel sein Unwesen getrieben haben soll. Er verfolgte die heiligen Gottesmänner, die zur Bekehrung der Heiden ins Land gekommen waren. Schließlich machte sich der Heilige Gangolf, ein burgundischer Ritter, gemeinsam mit einigen Mitstreitern auf den Weg, um den Riesen zu bezwingen. Dem Ansturm der gottesfürchtigen Männer war der Riese Mils nicht gewachsen, so dass er sich selbst das Leben nahm. Da warf der Teufel Steine auf den Leichnam des Selbstmörders und bedeckte diesen vollständig. Auf diese Weise erhielt die Bergerhebung, die bei genauer Betrachtung tatsächlich wie ein schlafender Riese aussieht, den Namen Milseburg.

Von Fulda und Hilders ist die Milseburg über den Milseburgradweg gut zu erreichen. Auf dem Weg dorthin gibt es viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, für die sich ein Abstecher lohnt. So bietet zum Beispiel die Kunststation Kleinsassen mit dem einzigartigen Skulpturengarten jede Menge kultureller Highlights. Die Radtour ist mit vergleichsweise geringen Steigungen gut zu bewältigen. Ob nun über Schackau und Kleinsassen oder von Hilders über Eckweisbach und Oberbernhards kommend, lediglich die Steigung mit etwa 130 Höhenmetern zum Parkplatz Danzwiesen stellt eine echte sportliche Herausforderung dar.

Nur wenige Meter oberhalb des Parkplatzes liegt die Milseburgstube mit Biergarten, Restaurant und Café. Regionale Küche sowie hausgemachte Kuchen und Torten erwarten die Radfahrer bei Ute und Uwe Zink. Ab elf Uhr morgens bis zum Sonnenuntergang ist das Lokal an sechs Tagen in der Woche in den Sommermonaten geöffnet, lediglich dienstags ist Ruhetag. Schon in den siebziger Jahren war das Haus ein beliebtes Ausflugsziel. Nach dem Tod seines Vorgängers habe es monatelang leer gestanden, weiß Uwe Zink zu berichten. Der erfahrene Gastwirt traf gemeinsam mit seiner Ehefrau Ute die Entscheidung, das beliebte Ausflugslokal wiederzubeleben. "Viele Radfahrgruppen nicht nur aus der Region kommen zu uns, um hier eine Pause einzulegen. In den letzten Jahren hat vor allem auch die Zahl der E-Bike-Fahrer zugenommen", sagt Zink.

Dafür habe er eigens vier Steckdosen und sogar eine Solarstation angebracht. Mit 60 Plätzen im Innenbereich und gut 100 Plätzen im Biergarten bietet die Milseburgstube ausreichend Platz für Radfahrer, Wanderer und auch Ausflügler, die mit dem Auto kommen. Von hier aus kann man den Aufstieg zum Gipfel der Milseburg in Angriff nehmen. Es gebe auch einige Mountainbiker, die es tatsächlich bis zum Berggipfel schafften, bestätigt der Gastronom. In diesem Jahr seien es aber noch nicht so viele Radler gewesen, weil das Wetter nicht mitspielt habe. Zwar sei es trocken, "aber die Sonne hat sich noch nicht wirklich raus getraut", bedauert der Gastronom. "Der Biergarten war in dieser Saison noch nicht so oft auf. Doch die Wetterprognosen versprechen Besserung."

Quelle: Fulda

 

Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
... wenn Du gar nicht mehr aufhörst zu schwitzen.

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Tipp im Vogelsberg

Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Veranstalter: Wir bringen Sie mit Ihren Events und Angeboten ganz nach vorne !

< PR + Werbung - KLICK >

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Ausflügler: Man muss nicht immer weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben !

< Freizeit Tools - KLICK >

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter