Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Glauberg: Wo die Kelten siedelten

Rekonstruierter Grabhügel an der Keltenwelt (c) HESSENMAGAZIN.de
Rekonstruierter Grabhügel an der Keltenwelt (c) HESSENMAGAZIN.de

[Glauburg / Wetteraukreis] Vor einigen Jahren war es eine Sensation, als die lebensgroße Statue eines Keltenfürsten bei archäologischen Grabungen am Glauberg gefunden wurde. Der Steinfigur fehlen die Füße, und sie trägt eine auffällige haubenartige Kopfbedeckung. Das Material der Figur soll aus einem Sandsteinbruch bei Büdingen stammen, der Grabhügel liegt nur in sieben Kilometern Luftlinie entfernt. Gleichzeitig kam auch künstlerisch gearbeiteter Grabschmuck zum Vorschein. Die Fundstücke aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. deuteten auf eine frühkeltische heilige Stätte in der heutigen Wetterau hin.

Keltenwelt Museum am Glauberg (c) HESSENMAGAZIN.de
Neubau: Keltenwelt Museum am Glauberg (c) HESSENMAGAZIN.de

Auf dem Glauberg, nah des Dorfes Glauburg, entstand die "Keltenwelt", ein Landesmuseum mit Ausstellung, archäologischem Park und Forschungszentrum, wo jetzt Leben und Kultur der Kelten in den Mittelpunkt gerückt sind. Besuchern werden Informationen darüber im Museumskubus multimedial und ganz modern auf sehr anschauliche Weise vermittelt. Dazu sind zahlreiche Relikte des keltischen Lebens, wie Keramiken und Waffen, plus fast alle der Originalfunde zu sehen. Die wichtigsten sind außer der Figur des Keltenfürsten, ein goldener Halsreif sowie eine Schnabelkanne.

Verkehrsinsel - Hinweis auf die Keltenwelt (c) HESSENMAGAZIN.de
Verkehrsinsel - Hinweis an der Abzweigung zur Keltenwelt (c) HESSENMAGAZIN.de

Schon die Ausgrabungen in den 1990er Jahren förderten reich ausgestattete Fürstengräber zutage. Von der späten Eisenzeit (ab 450 v. Chr.) weiß man durch Funde und Aufzeichnungen Julius Cäsars einiges über die Kelten. Obwohl sie rund 1000 Jahre lang Spuren auf der Erde hinterließen, waren sie kein einheitliches Volk. Sie einte nur ihre Kultur, der religiöse Glauben, die gemeinsame Sprache und das geheime Wissen über Götter und Geister, das nur mündlich weiter gegeben werden durfte. Ihre Druiden waren Heilkundige, Zauberer und weise Ratgeber. Genauso wichtig waren ihre Barden, die Wichtiges und Geschichten überlieferten, wenn sie von Heldentaten und Göttern sangen.

Briefmarke mit dem Keltenfuerst vom Glauberg (c) Deutsche Post / Wikimedia Commons

Das Keltenwelt-Museum ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene (ermäßigt 3,50 Euro), Kinder zwischen 6 und 18 Jahren zahlen 3 Euro.

Hinfinden: KLICK

Bild links: Die Deutsche Post gab im Januar 2005 eine Sonderbriefmarke in der Serie Archäologie zum “Keltenfürst vom Glauberg” heraus. Sie hatte einen Nennwert von 144 Cent.

. 680

 

Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
... wenn Du gar nicht mehr aufhörst zu schwitzen.

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Tipp im Vogelsberg

Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Veranstalter: Wir bringen Sie mit Ihren Events und Angeboten ganz nach vorne !

< PR + Werbung - KLICK >

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Ausflügler: Man muss nicht immer weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben !

< Freizeit Tools - KLICK >

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter