Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leo vom HESSENMAGAZIN 23.03.2015 - Das leibliche Hundewohl: Leo und das Thema Futter

23.03.2015 - Das leibliche Hundewohl: Leo und das Thema Futter

Hatte Leo früher zum Fressen gern: Zerrseil zum Spielen (c) HESSENMAGAZIN.de
Hatte Leo früher zum Fressen gern: Zerrseil zum Spielen (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Was essen wir heute, fragt sich eigentlich kaum noch jemand mehr. Plagt einen der Hunger, biegt man zum McDrive ab, holt sich einen Döner oder kauft beim Tanken ein belegtes Brötchen. Vorbei sind die Zeiten familiärer Speisepläne und Wunschzettel. Und auch unsere Haustiere bekommen schon lange keine Essensreste mehr. Das wäre einerseits zu teuer (Hamburger für den Hund :-) oder zu ungesund, wenn das Mittagessen aus der Dose oder Tüte kommt. Deswegen langweilt man seinen Vierbeiner mit "knusprigen Kroketten", die angeblich gut für seine Zähne sind. Je nach Geldbeutel oder schlechtem Gewissen sind es die teuren Versionen, oder sie werden beim Discounter geholt.

Leo ist zum Genießer geworden (c) HESSENMAGAZIN.de
Leo ist zum Genießer geworden (c) HESSENMAGAZIN.de

Unser Redaktionshund Leo barft, das heißt, er bekommt rohes Frischfleisch. Und das aus gutem Grund. Durch seine "Aufbewahrung" in einem unvorstellbar riesigen rumänischen Tierheim während der ersten Lebensmonate hat er gelernt, dass Hunger recht gut beseitigt wird, wenn er morsches Holz und ähnliches runterschluckt.

Kein Wunder, dass seine Verdauung nachhaltig gestört war, als er nach einem halben Jahr zu uns kam. Auch die Vermutung aller, er wäre krank und bräuchte deswegen dauernd irgendwelche keimtötende Medikamente, war keineswegs gesundheitsfördernd für ihn. Erst, als wir begannen, "natürliches" Futter für ihn zusammenzustellen, kam sein Stoffwechsel nach und nach ins Lot und sein Fell wurde endlich glänzend.

Für unsere gemeinsamen Reisen benötigen wir allerdings hin und wieder Dosenfutter und sind aus diesem Grund interessiert, die als sehr gut getesteten Spitzenreiter auszuprobieren: HIER <-KLICK und aktuelle Berichte rauszusuchen: HIER <-KLICK.

Trockenfutter halten wir übrigens für unnatürlich und verwenden es lediglich im Kleinformat zum Belohnen während des Trainings. Die dazu übliche Empfehlung bringt uns jedes Mal zum Lachen: "Vergessen Sie nicht, zusammen mit dem Essen frisches und sauberes Wasser Ihrem Hund zu servieren."

Futtersuch-Odyssee und der Erfolg

Komplimente für's sportliche Aussehen, die schlanke Taille und fühlbare Rippen (bei LEO :-))))

Rohes Fleisch: Jeden Tag frisch in den Napf (c) HESSENMAGAZIN.de
Rohes Fleisch: Jeden Tag frisch in den Napf (c) HESSENMAGAZIN.de

Es scheiden sich die Geister der Tierbesitzer bei Nassfutter aus der Dose, Trockenfutter aus der Tüte oder eben wie früher richtiges Fleisch, als Hund noch Wolf war. Dazu gibt es eine unübersichtliche Auswahl an "Kausnacks" und Ergänzungsmittelchen. Alles wird angeboten als "Premium" und so obergesund für unsere lieben Happy Dogs und ist außer in Zooläden auch in bestimmten Baumärkten zu bekommen.

Fast leer, nur ein paar Gemüsestückchen sind übrig geblieben (c) HESSENMAGAZIN.de
Fast leer, nur ein paar Gemüsestückchen sind übrig geblieben (c) HESSENMAGAZIN.de

Ein Zeichen dafür, dass es unserem Tier gut geht, ist sein glänzendes Fell und das muntere Verhalten. Doch der Umweg dorthin kann Würgen, Durchfall, eine heiße Nase und Lahmheit bzw. ein am Boden schleifender dicker Bauch bedeuten. Wir haben sogar schon von Hunden mit Futterallergie gehört. Ganz zu schweigen von denen, die Gold in der Hüfte tragen...

Gemüse - geschnippelt und getrocknet (c) HESSENMAGAZIN.de
Gemüse - geschnippelt und getrocknet plus Öl (c) HESSENMAGAZIN.de

Auf jeden Fall sollte der Fressnapf mit reinem salzfreien Futter gefüllt werden = ohne Zusatz von Konservierungs-, Lock- und Farbstoffen. Zwar kommt das Fleisch für Hund und Katze in der Regel nicht vom Weidelamm oder dem Biorind, aber es ist frisch und "maulgerecht" eingefroren.

Inhalt der Gemüsetüte (c) HESSENMAGAZIN.de
Inhalt der Gemüsetüte (c) HESSENMAGAZIN.de

Bei Schlachtresten, die wir Menschen nicht essen, hat man die Wahl zwischen Innereien, Muskel- und Kopffleisch von Geflügel, Kaninchen, Wild, Rind, Pferd und Lamm. Wir kaufen ein bis zwei Kilo von jeder Sorte, lagern sie in der Tiefkühltruhe und lassen sie in gekennzeichneten Dosen im Kühlschrank in einem Extrafach auftauen.

Kräutermischung: Kürzlich entdeckt und gern gefressen (c) HESSENMAGAZIN.de
Kräutermischung: Kürzlich entdeckt und gern gefressen (c) HESSENMAGAZIN.de

Mix ist für uns nicht geeignet, grüner (ungereinigter!) Pansen und Leber verträgt Leo nicht. Vom Schwein tauchen nur die Ohren in getrockneter Form aus dem Hundefutterregal auf. Roh gilt es wegen möglicher Krankheitserreger als gefährlich, ist also ausschließlich gegart geeignet.

Kräutermischung - Inhalt (c) HESSENMAGAZIN.de
Kräutermischung - Inhalt (c) HESSENMAGAZIN.de

Verboten sind Aas von der Straße und zu Hause Schokolade, Weintrauben und Rosinen, genau wie Tomaten, Avocados, Knoblauch und Zwiebeln. Knochen können problematisch werden, wenn sie splittern oder im Ganzen verschlungen werden. Getreideflocken, Nudeln oder (nur gekochte!) Kartoffeln sind auf Dauer nicht optimal.

Kräuter statt Gras (c) HESSENMAGAZIN.de
Kräuter statt Gras (c) HESSENMAGAZIN.de

Dagegen sind etwas gekochter Reis - untergemischt, ab und zu ein Stückchen Käse (ohne Zusatzstoffe), manchmal "nackter" Joghurt, hin und wieder Knorpel und grätenloser Fisch oder ein Schuss Lachsöl bestens verträglich.

Wir (Leo darf überall mit hinein ;-) kaufen in vier verschiedenen Läden rund um Hanau ein und nehmen auch nicht immer die gleiche Marke Fleisch. Das Thema TEUER ist für uns nicht relevant, denn Tierarztbesuche kosten auch nicht wenig. Auf der anderen Seite schauen wir schon auf GÜNSTIG und lassen die Finger von ganz Abgehobenem (KLICK). Pro Tag gibt es einmal einen Futternapf voll - etwa 500 Gramm - gegen Mittag, und über den Tag verteilt bzw. abends noch etwas bei Suchspielen, nach dem Warten und während des Trainings.


PS: Zufällig fanden wir eine Meldung der FAZ über eine tolle Idee, wie Straßenhunden in der Türkei geholfen wird. Ein Futterautomat spendet Futter, wenn man eine leere Plastikflasche einwirft: HIER <-KLICK

87

 

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Verbrauchermesse 2017

Messe Wächtersbach - MEHR <-KLICK

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Veranstalter: Wir bringen Sie mit Ihren Events und Angeboten ganz nach vorne !

< PR + Werbung - KLICK >

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Ausflügler: Man muss nicht immer weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben !

< Freizeit Tools - KLICK >

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter